Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Thema: HTML für Anfänger. (für Web2PLC).

  1. #11
    Avatar von JesperMP
    JesperMP ist gerade online Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.622
    Danke
    377
    Erhielt 799 Danke für 642 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Danke nocheinmal.

    Damit habe ich etwas vomit ich arbeiten kann.
    Ich werde in paar Screenshots von den ergebniss hier postieren.
    Jesper M. Pedersen

  2. #12
    Registriert seit
    27.12.2009
    Beiträge
    93
    Danke
    4
    Erhielt 20 Danke für 18 Beiträge

    Standard

    Hallo JesperMP,

    eventuell ist diese Seite für Dich informativ: http://www.html-seminar.de

    Ich hab mir die DVD's bestellt. Die DVD's wurden von einer Schulung mitgeschnitten. Habe eine Menge Tips mitbekommen.
    Am besten gefiel mir, wie die Html-Seiten auf HTML-Konformität geprüft werden können und wie die strikte Trennung von HTML und CSS von statten geht.
    Kann ich nur weiterempfehlen.

    Gruß
    S7_Programmer
    Zitieren Zitieren HTML für Anfänger  

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu S7_Programmer für den nützlichen Beitrag:

    JesperMP (30.07.2012)

  4. #13
    Avatar von JesperMP
    JesperMP ist gerade online Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.622
    Danke
    377
    Erhielt 799 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    Ich bin etwas verspätet in mein Vorhaben, du ich ein paar Probleme mit den Web2PLC Projekt hatte.
    Erstens fungierte den Automatische Update nicht. Dies wurde erledigt durch eine Header-Eintrag: <META HTTP-EQUIV="Refresh" CONTENT="xx"> Wo xx ist den Aktualisierzeit in Sekunden.
    Zweitens konnte meine AWP Seiten Werten lesen, aber nicht schreiben (!!). Der Lösung war IE8 mit Google Chrome zu tauschen.
    (Danke an jklm an Siemens Web Forum für den Tip !)

    Nun wurde ich gerne wissen ob das Problem mit Werte zu schreiben mit andere Webbrowser getestet ist.
    Hat jemand Erfahrungen damit ? Welche Browser funktionieren, und welche nicht ?
    Jesper M. Pedersen

  5. #14
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.735
    Danke
    143
    Erhielt 1.685 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard

    Wenn man Werte auf Variablen schreiben will muss man sich auf jeden Fall vorher auf der Startseite anmelden.
    Wenn man das nicht macht gibt der Webserver beim Abschicken mit POST aber trotzdem den HTTP Status OK zurück. Man kann also nicht erkennen dass der Grund für die fehlende Wertübernahme an einer nicht vorhandenen Anmeldung lag.

    Ich nutze eigentlich immer den Firefox unter Windows 7 wie auch Android, und bei diesem gibt es beim Einloggen wie auch beim Schreiben von Variablen keine Probleme.
    Mit dem IE9 funktioniert es zwar, aber dort will der IE beim Anmelden immer irgendeinen Kompatibilitätsmodus oder sowas einschalten. Zumindest tauchen dort bei der Startseite Meldungen auf. Wenn man das alles abgenickt hat funktioniert es aber auch mit dem IE9.

    Die Abfrage wegen dem Sicherheitszertifikat kommt aber unter allen Browsern, wenn man das nicht in den Browsereinstellungen deaktiviert.


    Es gibt übrigens noch eine elegantere Lösung anstelle der Aktualisierung der kompletten Webseite über den meta refresh, was immer ein kurzes Blinken der Seite zur Folge hat.
    Und zwar mittels etwas Javascript und Ajax-Requests. Funktioniert sehr gut, auch wenn der Webserver zumindest in der S7-1200 nicht so rasend schnell ist. Aber Aktualisierungsraten von 1 Sekunde sind auf jeden Fall möglich.

    Ich habe auch schon ein paar andere Spielereien mit dem Webserver gemacht, z.B. Javascipt online Trendkurven mit mehreren Messwerten. Funktioniert sogar ganz gut

  6. #15
    Registriert seit
    14.05.2012
    Beiträge
    157
    Danke
    28
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Thomas_v2.1 Beitrag anzeigen
    Sowas ist aber wirklich am einfachsten in css zu lösen.

    Dazu definierst du innerhalb des head-tags ein entsprechende style
    Code:
    <style type="text/css">
    td.StyleVentilStatus1 { 
    background-color:#FF0000;
    color:#FFFFFF;
    }
                
    td.StyleVentilStatus0 { 
    background-color:#0000FF;
    color:#FFFFFF;
    }
    </style>
    Dann kannst du das Tabellenelemente entsprechend einfärben:
    Code:
    <td class="StyleVentilStatus:="VentilStatus":">Wert: :="VentilStatus":</td>
    Hat VentilStatus den Wert 1, dann wird das Format gemäß StyleVentilStatus1 angewendet.
    Hat VentilStatus den Wert 0, dann wird das Format gemäß StyleVentilStatus0 angewendet.
    Entschuldigt meine Unwissenheit, aber was ist denn CSS ?? Wird das in der Automatisierung mit SPS öfter verwendet? Hä??

  7. #16
    Avatar von JesperMP
    JesperMP ist gerade online Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.622
    Danke
    377
    Erhielt 799 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    CSS ist Cascading Style Sheets.
    Es ist eine Erweiterung zu HTML um es besser zu formatieren.
    So weit ich weiss gibt es Unterschiede wie die verschiedene Browser die CSS Formatierungen interpretiert.
    Bin aber kein CSS Experte.
    Jesper M. Pedersen

  8. #17
    Registriert seit
    24.05.2006
    Beiträge
    234
    Danke
    14
    Erhielt 77 Danke für 57 Beiträge

    Standard

    In Zusammenhang mit CSS immer wieder schön um zu zeigen, was allein mittels CSS (und unterstützender Bilder) aus ein und dem selben Inhalt machbar ist:

    http://www.csszengarden.com/

    Es handelt sich immer um den selben Content, allein die Darstellung wird geändert (Auswählen eines Designs unter "Select a Design")

  9. #18
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.735
    Danke
    143
    Erhielt 1.685 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard

    In der c't stand letztens mal ein Bericht über die jquery mobile Javascript-Bibliothek. Damit kann man relativ einfach Webseiten erstellen die für Mobilgeräte oder Tablets mit Touchbedienung geeignet sind. Und es sind diverse Browserweichen enthalten, sodass man sich darum keine Gedanken mehr machen muss.
    Ich habe mal etwas damit rumgetestet und bin bei einer kleinen Demo für eine Pumpstation dabei. Ich habe mal ein paar Screenshots angehängt.
    Der gezeigte Störmeldepuffer läuft in der SPS, die Filterfunktion für das Archiv ist in dieser Bibliothek enthalten.

    Vom Prinzip her finde ich das schon ganz schick. Nachteil ist dass der Speicherbedarf der Bibliothek (im besonderen jquery) mit den css Dateien ca. 300 kB beträgt. Da der Webserver nicht der S7-1200 nicht der schnellste ist dauert es oftmals bis 10 Sekunden bis die Dateien geladen sind. Wenn man aber Internetzugang hat, kann man diese Dateien auch aus einer Adresse im Internet einbinden (google hostet diese in diversen Versionen). Dann geht der Seitenaufbau relativ schnell.

    Die Screenshots sind auf einem 10" Galaxy Tab gemacht.
    Android-S71200-Web2Plc-Sollwerte.jpg

    Android-S71200-Web2Plc-Login.jpg

    Android-S71200-Web2Plc-MeldAkt.jpg

    Android-S71200-Web2Plc-MeldArc.jpg

    Android-S71200-Web2Plc-MeldArcFilt.jpg

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu Thomas_v2.1 für den nützlichen Beitrag:

    rostiger Nagel (31.08.2012)

  11. #19
    Registriert seit
    29.06.2012
    Beiträge
    4
    Danke
    2
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    jQuery lässt sich auch gut komprimieren. Dann ist die Datei nur noch etwa 32 KB groß. Unter http://jquery.com/download/ gibt es direkt die komprimierte Version als Download.

    Das gleiche gilt für die CSS Dateien. Die können auch gepackt als gzip hinterlegt werden. Durch diese Dateikompression reduziert sich noch einmal die Ladezeit. Moderne Browser entpacken diese Dateien dann selbstständig.

  12. #20
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.735
    Danke
    143
    Erhielt 1.685 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von oel Beitrag anzeigen
    jQuery lässt sich auch gut komprimieren. Dann ist die Datei nur noch etwa 32 KB groß. Unter http://jquery.com/download/ gibt es direkt die komprimierte Version als Download.

    Das gleiche gilt für die CSS Dateien. Die können auch gepackt als gzip hinterlegt werden. Durch diese Dateikompression reduziert sich noch einmal die Ladezeit. Moderne Browser entpacken diese Dateien dann selbstständig.
    Ich habe die komprimierte min Versionen von jquery schon drin, läppert sich aber trotzdem noch zusammen auf etwas über 300kB.
    Die Gzip Komprimierung wäre natürlich optimal, nur liefert der Webserver der SPS diese Dateien nicht mit dem entsprechenden MIME Type für gzip komprimierte Dateien aus. Somit denkt der Browser das sei reiner Text, und das funktioniert dann nicht.

Ähnliche Themen

  1. Zeiger für Anfänger
    Von OKL im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.04.2010, 00:44
  2. Libnodave für Anfänger
    Von Waelder im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.02.2009, 14:31
  3. Hilfe für Anfänger
    Von felix.me im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.01.2009, 10:27
  4. Für die Anfänger
    Von nourdine im Forum Simatic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 13.06.2008, 11:00
  5. Laptop für Anfänger.
    Von waldy im Forum Suche - Biete
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.01.2006, 13:27

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •