ach so, nein es handelt sich um Wein, der sollte leitfäig genug sein, enthält leichte Säuren und diverse andere Bestandteile,

ich denke den richtigen Durchflussmengenmesser werde ich schon finden,
bei der Genauigkeit reicht ansonsten auch ein Turbinenzähler,

im Moment ist für mich eher interessant wo ich geeignete einfache Einstiegs -Literatur oder Programmierbeispiele finde,
wie ich solche SPS PID oder PIDAT Bausteine / Befehle richtig einsetzte,


ich denke mir eine einfache reine Geschwindigkeitsregelung
also Durchlfußmenge abtasten (analog ode digital) und danach die Drehzahl der Pumpe auf Soll-Wert Durchlfluss zu regeln
darf doch eigentlich kein allzu grosser Akt werden , oder ?