Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 63

Thema: RS Flip Flop mit Siemens Logo Soft Comfort v. 6.1.12

  1. #31
    Registriert seit
    15.04.2011
    Beiträge
    1.122
    Danke
    229
    Erhielt 208 Danke für 176 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Der Merker dient in diesem Fall der Vermeidung einer Rekursion. Kannst ja mal probeweise den Merker löschen und versuchen, den Ausgang vom OR-Glied B011 auf den Reset-Eingang des Zeitglieds B009 zu verbinden. Du darfst bei bestimmten Blöcken (z.B. Zähler, Zeiten) den Ausgang eines Blocks nicht auf den Eingang "rückkoppeln". Ansonsten benutzt man sie, um Blöcke abzuschließen, deren digitaler Ausgang nicht gebraucht wird.
    Gruß
    190B

  2. Folgender Benutzer sagt Danke zu 190B für den nützlichen Beitrag:

    georg7290 (15.03.2013)

  3. #32
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.717
    Danke
    443
    Erhielt 919 Danke für 740 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von 190B Beitrag anzeigen
    Ansonsten benutzt man sie, um Blöcke abzuschließen, deren digitaler Ausgang nicht gebraucht wird.
    Sind dafür nicht die offenen Klemmen?

  4. #33
    Registriert seit
    15.04.2011
    Beiträge
    1.122
    Danke
    229
    Erhielt 208 Danke für 176 Beiträge

    Standard

    Die auch....
    Gruß
    190B

  5. #34
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.717
    Danke
    443
    Erhielt 919 Danke für 740 Beiträge

    Standard

    Was passiert eigentlich in real, wenn man weder noch verwendet und solche Blöcke offen läßt?
    Der Simu ist das ja so ziemlich egal.

  6. #35
    Registriert seit
    15.04.2011
    Beiträge
    1.122
    Danke
    229
    Erhielt 208 Danke für 176 Beiträge

    Standard

    Hallo hucki,

    wenn man Blöcke, welche einen Ausgang haben (egal ob digital oder analog) nicht abschließt, klappt es zwar in der Simulation, nicht aber in der LOGO!. Beim Übertragen des Programms erscheint eine Fehlermeldung.
    Gruß
    190B

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu 190B für den nützlichen Beitrag:

    hucki (14.03.2013)

  8. #36
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.191
    Danke
    923
    Erhielt 3.292 Danke für 2.661 Beiträge

    Standard

    Nicht verwendete digitale Ausgänge kann man auch auf Dummy-UND-Blöcke geben. Die sind nicht so begrenzt und man kann gleich mehrere anschließen. Für analoge Ausgänge gibt es ebenfalls Funktionsblöcke mit mehreren Eingängen (ich weis grad nicht, welche ich üblicherweise nehme).

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  9. #37
    georg7290 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    08.03.2013
    Beiträge
    28
    Danke
    8
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo zusammen,
    jetzt habe ich versucht meine Schaltung um eine Vereinzelung zu erweitern, komme aber mit meinen SPS Kenntnissen gerade nicht mehr weiter.
    Die Startbedingung für die Vereinzelung soll der Baustein B001 sein (AND Flanke).
    wenn diese Bedingung erfüllt ist, soll nach 10ms der Vereinzelungszylinder 2 einfahren. Ist der Vereinzelungszylinder 2 eingefahren, soll 20ms später wieder ausfahren.
    Wenn er die vordere Éndlage erreicht hat, soll 20ms später der Vereinzelungszylinder 1 einfahren. Wenn dieser ZYlinder eingefahren ist, soll er 20ms später wieder ausfahren.
    Das ist der Ablauf vom Vereinzelungsprozess, der im Prinzip in einer Endosschleife laufen soll, wenn die Startbedingung (B001) erfüllt ist.
    Wenn z.B. der Zylinder von "gut" nach "schlecht" fährt solle beide Vereinzelungszylinder ausfahren um eine weitere Teilezuführung zu stoppen.
    Es währe echt super wenn ihr mir helfen könnt.
    Im Anhang habe ich das Programm so weit wie ich jetzt im Moment bin.


    Gruß

    Georg
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Zitieren Zitieren Erweiterung der Schaltung  

  10. #38
    georg7290 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    08.03.2013
    Beiträge
    28
    Danke
    8
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Spielt es eigentlich eine Rolle, in welcher Reihenfolge ich die Ein und Ausgänge benenne?
    Wenn z.B. in meinem Programm I7, I8, I9, I10 steht aber im Ablauf kommt das SIgnal von I9 und I10 Vor I7 und I8?
    Wird das SPS Programm nach einer bestimmten Reihenfolge abgearbeitet, oder läuft ohnehin alles gleichzeitig ab?

  11. #39
    georg7290 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    08.03.2013
    Beiträge
    28
    Danke
    8
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ich habe jetzt mal versucht die Vereinzelung als eigenes Programm zu schreiben.
    Folgenden Ablauf sollte es haben:

    Startbedingung:
    Vereinzelungszylinder 1 ausgefahren
    Vereinzelungszylinder 2 ausgefahren

    Wenn diese beiden Bedingungen erfüllt sind, soll der Vereinzelungszylinder 2 nach 10ms einfahren und nach 20ms wieder ausfahren.
    20ms nach dem Ausfahren soll der Vereinzelungszylinder 1 einfahren und 20ms später soll er wieder ausfahren.
    Wie kann ich diesen Ablauf richtig programmieren?
    Ich habe es folgendermaßen progarmmiert:Vereinzelung.zip

    Allerdings ist hier das Problem, dass der Vereinzelungszylinder 1 und der Vereinzelungszylinder 2 zeitweise gleichzeitig eingefahren sind.

  12. #40
    Registriert seit
    15.04.2011
    Beiträge
    1.122
    Danke
    229
    Erhielt 208 Danke für 176 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo georg7290,

    das Problem bei der Sache ist, sobald Zylinder 2 nach dem Einfahren und dem anschliessendem Ausfahren die Startbedingungen schon erfüllt, bevor Zylinder 1 seinen Dienst verrichten kann.
    Deswegen muß man den Start speichern (B009) und diesen Speicher mit dem letzten Schritt der Ablaufkette reseten.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Gruß
    190B

  13. Folgender Benutzer sagt Danke zu 190B für den nützlichen Beitrag:

    georg7290 (19.03.2013)

Ähnliche Themen

  1. Stoppuhr bei Logo Soft Comfort V7.0
    Von MRT im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.02.2012, 16:27
  2. SIEMENS Logo Soft Comfort
    Von Tappan im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.03.2010, 15:38
  3. Flip Flop mit SCL
    Von paula23 im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.04.2008, 08:30
  4. Hilfe zu Steuerung mit Logo Soft Comfort
    Von Kintap im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.02.2008, 02:15
  5. Logo!Soft Comfort Simulation
    Von loki im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.01.2008, 17:08

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •