Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 63

Thema: RS Flip Flop mit Siemens Logo Soft Comfort v. 6.1.12

  1. #41
    georg7290 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    08.03.2013
    Beiträge
    28
    Danke
    8
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ersetzt man dann im Prinzip mit der speichernden Einschaltverzögerung die RS Flipflops?
    mit den Merkern komme ich nicht wirklich zurecht, wann ich einen einsetzen muss und wann nicht.

  2. #42
    Registriert seit
    15.04.2011
    Beiträge
    1.122
    Danke
    229
    Erhielt 208 Danke für 176 Beiträge

    Standard

    Wenn Du das Ereignis, welches eine Einschaltverzögerung starten soll, erst speichern musst, dann kann man Ressourcen sparen und eine speichernde Einschaltverzögerung einsetzen.

    Ereignis > Speichern > Einschaltverzögerung

    erstzt durch

    Ereignis > Speichernde Einschaltverzögerung

    Ob ich den RS-Speicher rücksetze oder die speichernde Einschaltverzögerung, ist dann dieselbe Bedingung. Verständlich?

    Umgedreht klappt es nicht (erst verzögern und dann speichern). Da muß dann wirklich erst eine Einschaltverzögerung nehmen und dann das Speicherglied.

    Merker dienen der Vermeidung von Rekursionen.

    Auszug aus der Hilfe:
    --------------------
    Regeln zum Verbinden von Blöcken:
    Folgende Regeln gelten für das Verbinden von Blöcken:
    • Sie können einen Eingang mit mehreren Ausgängen verbinden.
    • Sie können nicht mehrere Eingänge mit einem Ausgang verbinden.
    • Ein Eingang und ein Ausgang dürfen nicht in demselben Schaltprogrammpfad miteinander verbunden werden. Rekursion ist nicht zulässig. Bei Bedarf schalten Sie einen Merker oder Ausgang dazwischen.
    • Bei den Sonderfunktionen gibt es auch grüne "Anschlüsse". Diese stellen keine Verbindungen dar, sondern dienen als Zuordnung der Parametereinstellungen.
    • Analoge Ein-/Ausgänge können nicht mit binären Ein-/Ausgängen verbunden werden.
    Geändert von 190B (18.03.2013 um 22:50 Uhr)
    Gruß
    190B

  3. #43
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.187
    Danke
    923
    Erhielt 3.292 Danke für 2.661 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von 190B Beitrag anzeigen
    • Sie können einen Eingang mit mehreren Ausgängen verbinden.
    • Sie können nicht mehrere Eingänge mit einem Ausgang verbinden.
    Uuiii... steht das tatsächlich so in der LOGO!-Hilfe???

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  4. #44
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.717
    Danke
    443
    Erhielt 919 Danke für 740 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von PN/DP Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von 190B Beitrag anzeigen
    • Sie können einen Eingang mit mehreren Ausgängen verbinden.
    • Sie können nicht mehrere Eingänge mit einem Ausgang verbinden.
    Uuiii... steht das tatsächlich so in der LOGO!-Hilfe???
    Es geht ja um die Ein- und Ausgänge von denen hier:
    Zitat Zitat von 190B Beitrag anzeigen
    Folgende Regeln gelten für das Verbinden von Blöcken
    PS: Ich Hirni! Jetzt hab' ich erst geschnallt, was Du wirklich meintest, Harald.


    Ein- und Ausgänge wären bei 190B's Zitat aus der Logo-Hilfe vertauscht.
    PPS: Sind es in der Tat auch in meiner Programmversion.

    Sorry, das ich gemeint habe, Du hättest Blöcke und Logo verwechselt. Weiß der Geier, was mir beim Lesen Deines Zitates durch den Schädel ging?!
    Geändert von hucki (19.03.2013 um 02:03 Uhr) Grund: Lesen müßte man können!

  5. #45
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.717
    Danke
    443
    Erhielt 919 Danke für 740 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von georg7290 Beitrag anzeigen
    Spielt es eigentlich eine Rolle, in welcher Reihenfolge ich die Ein und Ausgänge benenne?
    Nein.


    Zitat Zitat von georg7290 Beitrag anzeigen
    Wenn z.B. in meinem Programm I7, I8, I9, I10 steht aber im Ablauf kommt das SIgnal von I9 und I10 Vor I7 und I8?
    Dein Problem.


    Zitat Zitat von georg7290 Beitrag anzeigen
    Wird das SPS Programm nach einer bestimmten Reihenfolge abgearbeitet, oder läuft ohnehin alles gleichzeitig ab?
    In einer bestimmten Reihenfolge, die aber nicht von den Blocknummern, sondern von Deinen programmierten Verbindungen der Blöcke abhängt. Grob gesagt wird das Programm zyklisch zeilenweise von den Eingängen hin zu den Ausgängen abgearbeitet. Einen ungefähren Einblick, welches die erste, welches die letzte Zeile und wie die Reihenfolge der Blöcke in diesen Zeilen ist, erhält man, wenn man den Funktionsplan (FBD) von Logo!Soft in einen Kontaktplan (LAD) übersetzen lässt. (Die automatische Übersetzung ist aber ohne Nachbearbeitung meist nicht wirklich lesbar. )

  6. #46
    Registriert seit
    15.04.2011
    Beiträge
    1.122
    Danke
    229
    Erhielt 208 Danke für 176 Beiträge

    Standard

    Hallo PN/DP,

    hier ein Screenshot.....
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Gruß
    190B

  7. #47
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.717
    Danke
    443
    Erhielt 919 Danke für 740 Beiträge

    Standard

    Steht, wie gesagt, bei mir auch.

    Aber trotzdem kann man einen Ausgang mit mehreren Eingängen, aber einen Eingang nur mit einem Ausgang verbinden. Also genau umgekehrt, wie in der Hilfe steht.

  8. #48
    georg7290 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    08.03.2013
    Beiträge
    28
    Danke
    8
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Besteht die Möglichkeit den Vereinzeungsprozess und den Sortierprozess folgendermaßen zu verbinden:
    Die Vereinzelung soll das erste mal starten, wenn der Vereinzelungszylinder 2 und der Vereinzelunszylinder 1 ausgefahren sind.
    nach diesem ersten Ablauf des Vereinzelungsprozesses soll die Vereinzlung erst wieder starten, wenn Sensor "gut" aktiv ist und wenn die
    Auswurfkontrolle gemeldet hat, dass ein Teil ausgeworfen wurde?
    Bei mir ist es so, dass die Vereinzelung erst dann startet, wenn der Zylinder von "gut" nach "schlecht" fährt.Schaltplan1.zip

  9. #49
    Registriert seit
    15.04.2011
    Beiträge
    1.122
    Danke
    229
    Erhielt 208 Danke für 176 Beiträge

    Standard

    Hallo georg7290,

    da stellen sich aber ein paar Fragen.

    1.) Wie werden den die Verriegelungszylinder beim 1. Mal ausgefahren?
    2.) Wann ist bei der Anlage das 1. Mal? Nach dem Einschalten der LOGO!? Oder gibt es irgendwo ein Startsignal?
    3.) Ist denn gewährleistet, das der Sensor "Gut" und die Auswurfkontrolle zum gleichen Zeitpunkt das Gewünschte Signal bringen? Wenn nicht, muß über das Speichern von einem Ereignis gesprochen worden.

    Du erläutert die Abläufe zwar in ihrer Reihenfolge, aber ich kann ohne Angaben der zeitlichen Abläufe (wann kommt welches Signal, stehen irgendwelche Signale gleichzeitig an) das Programm nicht sauber erstellen. und ich habe ganz ehrlich keine große Lust, häppchenweise zu programmieren.
    Nach dem Motto: Ja, ich groben stimmt, aber ab dem Punkt x nicht. Änderung, danach: jetzt stimmt Punkt x, aber y nicht usw.
    Nur weil ich die genauen Abläufe nicht kenne.
    Gruß
    190B

  10. #50
    georg7290 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    08.03.2013
    Beiträge
    28
    Danke
    8
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo 190B,

    1) Also die Vereinzelungszyluinder sollen ibn ihrer Grundstellung ausgefahren sein, das heißt wenn ich die LOGO! strarte sollen sie zuerst mal ausgefahren sein.
    2) Es git kein extra Startsignal. Das startsignal ist das Starten der LOGO!.
    3) Ja es ist gewährleistet das Sensor "gut" und die AUswurfkontrolle Zeitgleich ein Signal haben.

Ähnliche Themen

  1. Stoppuhr bei Logo Soft Comfort V7.0
    Von MRT im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.02.2012, 16:27
  2. SIEMENS Logo Soft Comfort
    Von Tappan im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.03.2010, 15:38
  3. Flip Flop mit SCL
    Von paula23 im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.04.2008, 08:30
  4. Hilfe zu Steuerung mit Logo Soft Comfort
    Von Kintap im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.02.2008, 02:15
  5. Logo!Soft Comfort Simulation
    Von loki im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.01.2008, 17:08

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •