Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Prüfungsfrage

  1. #1
    Registriert seit
    19.04.2012
    Ort
    Barntrup
    Beiträge
    110
    Danke
    13
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo
    Ich hatte bei meiner letzten Prüfung folgende Frage die mir keiner beantworten konnte.

    // Schnittstelle NAME DATENTYP // Interface NAME DATA TYPE
    // IN WERT0 WORD // IN IN_VALUE WORD
    // STAT WERT1 WORD // STAT VALUE1 WORD
    // OUT WERT2 WORD // OUT VALUE2 WORD

    L #WERT0
    L #WERT1
    XOW
    L #WERT0
    UW
    T #WERT2
    L #WERT0
    T #WERT1

    Worum handelt es sich?

    a) Mittelwertbildung

    b) Exklusiv2ODER Funktion für 16 Einzelsignale.

    c) Flankenauswertung

    d) Impulsverlängerung



    Ich habe nur b gesagt andere sagen c auch.

    Was meint ihr?
    Geändert von Chris80 (08.04.2013 um 12:12 Uhr)
    Zitieren Zitieren Prüfungsfrage  

  2. #2
    Registriert seit
    21.02.2011
    Ort
    Deutschland, Baden-Würtemberg
    Beiträge
    990
    Danke
    115
    Erhielt 125 Danke für 100 Beiträge

    Standard

    Wie ist "EING" deklariert?
    Vieleicht überseh ich auch was?!?!

  3. #3
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    für einen zyklus wird im wert2 das gleiche stehen wie im eing.
    kannst du im bild sehen wenn man das t wert1 auskommentiert
    also kann man sagen.. ja es ist auch eine flankenauswertung

    EDIT:
    eben sah der code noch anders aus. jetzt gibt es plötzlich eing und wert0
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  4. #4
    Chris80 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.04.2012
    Ort
    Barntrup
    Beiträge
    110
    Danke
    13
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Upps fehler Wert EING IST WERT0
    Habe es geändert

    Jetzt ist richtig

  5. #5
    Chris80 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.04.2012
    Ort
    Barntrup
    Beiträge
    110
    Danke
    13
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    War eingabe fehler ist jetzt aber geändert.

  6. #6
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.717
    Danke
    443
    Erhielt 920 Danke für 740 Beiträge

    Standard

    Es ist eine Flankenauswertung:

    #Wert1 erhält in der letzten Zeile den Zustand von #Wert0, ist im nächsten Zyklus somit der Zustand von #Wert0 aus dem vorigen Zyklus.
    Beide Werte werden über XOR miteinander verknüpft. Das bedeutet, das nur die Bits gesetzt werden, deren Zustand sich entweder von 0 auf 1 oder von 1 auf 0 geändert hat. Das entspricht positiven und negative Flanken.
    Danach wird mit #Wert0 verUNDet. Dadurch bleiben nur die Flanken über, die sich von 0 auf jetzt 1 geändert haben (positive Flanken).

    B) stimmt m.M.n nicht, denn dann dürfte die UND-Verknüpfung nicht durchgeführt werden, sondern nur das EXklusivOdeR. Außerdem müssten dann die Bits untereinander und nicht mit ihrem früheren Zustand verknüpft werden.
    Geändert von hucki (08.04.2013 um 19:26 Uhr)

  7. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu hucki für den nützlichen Beitrag:

    KingHelmer (08.04.2013),PN/DP (08.04.2013)

  8. #7
    Registriert seit
    13.04.2013
    Beiträge
    1
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hucki hat Recht. Es is ein Flankendetektor für positive Flanken. Sehr effizient für 16 bit in einem Aufwasch programmiert. Wert0 = Eingang, Wert1 = Zwischenmerker, Wert2 = Flankenbits.

  9. #8
    Registriert seit
    13.04.2013
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Flankenauswertung!
    Genauso schreibt man es in VHDL, d.h. wenn man entsprechende Hardware z.B. in FPGAs "baut"

  10. #9
    Chris80 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.04.2012
    Ort
    Barntrup
    Beiträge
    110
    Danke
    13
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Stimmt war eine Flankenauswertung

  11. #10
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.717
    Danke
    443
    Erhielt 920 Danke für 740 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Chris80 Beitrag anzeigen
    Stimmt war eine Flankenauswertung
    Ich hoffe, Du hast verstanden, warum ...


Ähnliche Themen

  1. Prüfungsfrage: Leitungschutzschalter
    Von rheumakay im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.02.2012, 10:07

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •