Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Thema: Regelung der Temperatur in TIA (SCL)

  1. #11
    Registriert seit
    30.11.2008
    Ort
    Baesweiler
    Beiträge
    823
    Danke
    254
    Erhielt 119 Danke für 86 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Tony,
    lass dich bitte nicht von dem Ton der Antworten in diesem Forum entmutigen,
    manche Leute sind hier leider die Programmier-Götter, die oben auf ihrem Olymp sitzen
    und nur selten mit den Bauern reden die Fragen haben, die ihr Gehirnschmalz nicht fordert.

    Was ich nicht ganz verstehe an deiner Anlage ist:
    Müsstetst du für eine Diplomarbeit nicht eigentlich ein paar mehr Vorgaben haben?
    Ist diese Lüftungsanlage nur ein Teil deiner Aufgabe, oder geht es wirklich nur darum?

    Wie ist die Aufgabenstellung verfasst? Geht es vielleicht darum, dass du dir selber eine Regelung dazu schreibst,
    oder wirst du dazu aufgefordert nach Möglichkeit Standartbausteine zu benutzen?

    Ich frage deshalb, weil der Einsatz von Siemens-Bausteinen macht das ganze doch eher trivial,
    wenn du selber einen PID-Regler schreiben sollst, das wäre dann eine Aufgabe wo du halt zum
    Teil auch Entwicklungsarbeit leisten müsstest. (nicht zum PID-Algorithmus selber, aber zur Abstimmung auf deinen Prozess)
    gruss Markus

  2. #12
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.618
    Danke
    775
    Erhielt 646 Danke für 492 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Tony Beitrag anzeigen
    wie soll ich das genau machen? Für den Temperatursensor muss ich ja dann auch eine Ober und Untergrenze definieren. Wie würdest du das genau machen? Hättest du evtl. ein Beispiel. Wenn ich die es in absoluter Abhängigkeit mache, heisst das noch lange nicht, dass es stabil wird oder?
    In deiner Aufgabenstellung ist leider nicht ersichtlich ob du die 25°C Halten willst oder ob eine Abweichung toleriert wird.

    Wenn ersteres dann kannst du das mit einer einfachen XY Kurve realisieren
    Kurvenprogramm
    Ich hab da was einfaches aufgezeichnet.

    Dann kannst du das z.B. so machen: Eingang Temperatursensor Untergrenze 25°C X1 Obergrenze 25°C X2 und dann bei Y1 und Y2 die Klappenstellung die du gerne hättest. In dieser Aufstellung wäre es dann auch sehr einfach immer eine Mindestfrischluftmenge zuzuführen.

    Du hast dann zwingend immer eine recht grosse Abweichung von deinen 25°C.

    die zweite Möglichkeit wäre mit einem PI Regler. Ist aber mit Klappen nicht ganz trivial, weil sehr sehr träge.

    Ausserdem was machst du wenn es draussen 35°C hat? Da macht es irgendwann keinen Sinn die Frischluftklappen aufzureissen wenn es drinnen 25 Grad warm wird. Da kommen dann z.B. solche Dinge wie Nachtauskühlung zum Zuge.

    Wenn du dir die Optionen für Aktive Kühlung und Heizung einplanen willst, würde ich direkt eine P-PI Kaskade in betracht ziehen.

    mfG René

  3. #13
    Registriert seit
    25.11.2009
    Beiträge
    134
    Danke
    10
    Erhielt 11 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Hallo Tony,

    Wenn ich das Schema richtig interpretiere, geht es hier um eine Kompressorenabluftanlage. Die Luftansaugung des Druckluftverdichters erfolgt bei Betrieb des Verdichters über einen internen Ventilator aus dem Raumluftvolumen. Die Fortluft des Verdichters wird über die Klappe 4 abgeführt. Die ZU-Nachströmung erfolgt über die beiden Klappen 1+2. Die Beimischung erfolgt über die Klappe 3, wenn der Raum auskühlt.
    Der Raumfühler sollte im Bereich der Luftansaugung des Druckluftverdichters platziert werden.

    Folgende Funktionen sind meiner Meinung nach sicherzustellen:

    Verdichter Aus:
    - Klappe 1-AU: Zu (oftmals über AT-Grenzwert angesteuert <+12°C Zu / sonst offen)
    - Klappe 2-AU: Zu
    - Klappe 3-UM: Auf
    - Klappe 4-FO: Zu

    Verdichter ein (+ Freigabe Raumtemperaturregelkreis):
    - Klappe 1: Auf
    - Klappe 2: Auf (100%)
    - Klappe 3: Zu (0%)
    - Klappe 4: Auf (100%)
    wenn jetzt die Raumtemperatur z.B. auf >+10°C absinkt, wird mittels einem Konstanttemperatur-Raumregelkreis (Min.-Temperaturbegrenzung) die Klappen wie folgt gesteuert:
    - Klappe 1: Auf
    - Klappe 2+4 Stetiges schließen bis 0%
    - Klappe 3: Stetiges öffnen bis 100%
    Erreicht wird damit, dass durch den internen Verdichter-Ventilator , über die Umluftklappe, warme Verdichterabluft in den Raum eingeblasen wird und somit die Raumluft (Verdichteransaugluft) temperiert wird.
    Eine Max.-Begrenzung der Ansaugtemperatur muss man eigentlich, bei korrekter Auslegung des Verdichterluftwechsels nicht beachten.

    Zusätzlich noch zwei Grenzwerte (entsprechend den Grenzwertangaben des Herstellers) zur Störmeldung einplanen:
    - Min.-Temperatur Raumluft (<+8-10°C)
    - Max.-Temperaur Raumluft (+35°C)

    Ergänzung: Normalerweis braucht sogar die Klappe 2 nicht geregelt werden (bleibt bei Verdichter Ein 100% geöffnet), da ja nur ein Ventilator in der Fortluft vorhanden ist. Wenn die UM-Klappe 3 öffnet, wird sowieso mehr Umluft angesaugt, weil hier die Widerstände zur Außenluftansaugung in der Regel geringer sind, bzw. der Ventilator im Raum Überdruck erzeugt.

    Gruß Michael
    Geändert von MSommer (09.06.2013 um 17:04 Uhr)

  4. #14
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.725
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Tony Beitrag anzeigen
    Das zweifelhaft qualifizierte Personal, arbeitet hier an seiner Diplomarbeit. Da es bei der Höheren Fachschule so ist, dass man ein realles Projekt braucht und sich nicht nur 80 Seiten über ein Thema schreibt mit dem man sich befasst hat, ist es glaube ich Legitim wenn man die Internetforen zum Informationsaustausch benutzt. Abgesehen davon sollte eine Funktionsbeschreibung vorhanden sein. Da ich meine Freizeit hierfür verwende, kann ich damit leben, dass ich das tue was ich in meiner Risikoeinschätzung des Vorprojektes deklariert habe.
    Leider bist du auf den falschen Part meiner Aussage angesprungen, wichtiger war: Der Endkunde
    Als solcher wäre ich sicherlich nicht glücklich, irgendwelche konkreten Schemen von mir im Internet wieder zu finden.
    Auch wenns bei dem 08/15 Klappenapparatismus eher nichts geheimnisvolles ist.
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  5. #15
    Tony ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    12
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    die Lüftungsanlage ist nur ein Teil der nachträglich dazu kam. Bei meiner Diplomarbeit geht es um ein Retrofit einer bestehenden Anlage. Das spannendste ist eigentlich der Webserver der auf der ET 200 s läuft. Sonst ist es im Prinzip nur ein Hand und Automatikbetrieb für die Freigabe der Kompressoren und der Kühlwasseranlage. Ich weis selber, dass es für jemanden der als Programmierer arbeitet eher eine Aufgabe bis zur Frühstückspause ist. Ich selber, hatte leider nicht die Chance in diese Softwarebranche reinzurutschen.
    Ich soll eigentlich alles in SCL programmieren, so einfach wie möglich.Leider hab ich keine Erfahrung in SCL , alles was über if, then, and und or hinausgeht fällt mir ziemlich schwer. Z. B. den Analogwert des Temperatursensors umzurechnen.

    Danke f¨r deine Antwort.
    Mfg
    Tony

  6. #16
    Tony ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    12
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    So? Wenn zu warm, dann rechne ich den Wert der letzten Klappe +1, das passiert dann im jeden Zyklus bis ich im Überlauf bin. Geht das so?

    Siemens_Lüftung.jpg

Ähnliche Themen

  1. [TIA-V11] Rechnet TIA falsch bei SCL
    Von BlackLizzard im Forum Simatic
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 09.02.2016, 02:59
  2. Temperatur-Regelung
    Von studi im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.03.2013, 21:09
  3. 200er Temperatur und Luftstrom Regelung
    Von erzteufele im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.12.2009, 09:04
  4. Temperatur Regelung
    Von Iserlohner im Forum Simatic
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 11.09.2009, 10:59
  5. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 01.05.2008, 22:02

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •