Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Waschmaschinensteuerung.

  1. #1
    Registriert seit
    24.05.2013
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    als Newbie brauch ich ein paar Denkanstöße .
    Ich versuche gerade einen FU uber ein Programm zu steuern.

    Das ganze soll den Ablauf einer 30 KG Waschmaschine bzgl der Trommeldrehungen regeln.

    Ich bekomme drei Signale von der Programmplatine: jeweils 230 V zum Schütz
    1) Waschen linksdrehung XX Hz 2 Minuten
    2) Waschen rechtsdrehung XX Hz 2 Minuten
    3) Schleudern XX Hz 10 Minuten

    Den Bereich Schleudern möchte ich Aufteilen
    1) Anschleudern 1/2 Hz Zahl 1 Min
    2) linksdrehung XX Hz 10 Sek ( Auflockerung)
    3) rechtsdrehung XX Hz 10 Sek C Auflockerung )
    und aus der Rechtsdrehung auf die Endschleuderzahl xxHz Restzeit.

    Damit könnte ich die Unwuchtschaltung der Maschine durch Auflockerung elemenieren.
    Ist so etwas mit der Logosoft machbar?
    Als Neuling wäre ich für einige Tipps dankbar.
    Zitieren Zitieren Waschmaschinensteuerung.  

  2. #2
    Registriert seit
    22.10.2012
    Beiträge
    40
    Danke
    8
    Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Hallo rimpexde,

    Da noch niemand geantwortet hat, der mit der Logo Erfahrung hat, versuche ich es mal allgemein.
    Ich kenne die Logo nicht wirklich, habe mal kurz gegoogelt.
    Es gibt sie in einer Variante mit 230V Eingängen und Relais-Ausgängen.
    Würde es leichter machen, wenn du keine 24VDC zur Verfügung hast.
    Damit wäre die Sache mit den Eingängen erledigt.
    Da du deinen FU nicht näher definiert hast, mal ein Schuß ins Blaue.
    Mit den Relaisausgängen der Logo kannst du die Freigabe des FUs ansteuern.
    Möglicherweiße auch Eingänge des FUs benutzen um verschiedene Frequenzen anzuwählen.
    Eine andere Möglichkeit wäre es, den Sollwerteingang des FUs zu benutzen.
    Dann brauchst du allerdings auch eine Analogausgangsmodul für die LOGO.
    Hätte auch den Vorteil, daß man den Sollwert und damit die Drehzahl über die Logo verändern kann.
    Soll das ein normaler Benutzer tun, würde ich aber der LOGO das externe Display spendieren.
    Das ist etwas gnädiger in Bezug auf die Möglichkeiten der Benutzerführung.
    Die zeitliche Ansteuerung deines Schleudervorganges sollte kein Problem darstellen.
    Ob du jetzt alle Funktionen der Programmplatine über die Logo leitest, oder nur das Schleudern
    ist wohl Geschmackssache.
    Ich weiß nicht, ob ein Istsignal von der Trommel generiert wird, welches von der Programmplatine
    ausgewertet wird, wenn ja müsste man das zumindes während des Schleuderns so manipulieren,
    das die Platine keinen Fehler meldet. Deinem Schreiben nach, scheint das aber nicht der Fall zu sein.
    Ich hoffe das hilft dir etwas weiter.

    Grüße

  3. #3
    Registriert seit
    13.01.2013
    Beiträge
    632
    Danke
    26
    Erhielt 65 Danke für 60 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    Auch ich würde auf jedenfall die Möglichkeit in Betracht ziehen die Logo mit AO zu nutzen. 0-10V sollten bei der Logo machbar sein, wenn ich mich recht erinnere. Oder halt einen FU wo du min 4 Sollwerte über DI vorgeben kannst. Dann kannst du ein paar Programme hinterlegen. Links/Rechts sollte ja auch kein Ding sein.
    Die frage die sich mit stellt
    1)warum möchtest du das so bauen ? Ist die Platine fürs Schleudern Defekt und soll so ersetzt werden oder ist das Program einfach nicht effektiv genug.
    Hintergrund meiner frage soll nicht sein den Sinn der Aufgabe in frage zu stellen sondern dir ggf noch eine Option eines Brainstorms. Denn ich habe hier im Forum schon öfters festgestellt das hier eine "verrückte Köpfe" rumgeistern die Wahnsinns Ideen haben die man selber gar nicht auf dem Schirm hat aber man doch recht einfach umsetzten kann und die Potential haben.
    2) Warum Logo ? Oder besser soll es wirklich Logo sein oder kann auch was anderes sein gerade im Hinblick ggf HMI ?

  4. #4
    Registriert seit
    24.05.2009
    Beiträge
    43
    Danke
    5
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Das 'Wäschelegen' in der Trommel zum Auswuchten ist unabhängig von der Enddrehzahl und hängt nur von der Trommelgeometrie (und der Beladungsmenge) ab.
    Unwuchterkennung bzw. Dämpfer defekt (soll's ja auch mal geben) sollte immer drin sein. 30kg mit 800UpM ist auch schon Energie
    Wenn du Zugriff auf eine moderne WM hast, einfach mal messen ...
    (Bastellösung: Rückseitig an der Trommelachse kleinen Steppermotor als Drehzahlsensor, mit Spannungsteiler an Soundkarteneingang und mit Audacity auswerten)
    Geändert von Metabastler (31.05.2013 um 09:25 Uhr)
    Gruß Metabastler
    --
    Theater is life, cinema is art, television is furniture!

  5. #5
    rimpexde ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.05.2013
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Vielen Dank für die vielen Antworten.
    Ich habe meine Frage etwas zu kurz gehalten. Natürlich möchte ich hier auch nicht den Herstellernamen erwähnen.
    Es eigentlich so das wir in verbindung mit einem Fachmann eine solche Ansteuerung schon einmal realisiert haben.
    Wir haben jedoch keinen Zugriff auf die Datei die in Logosoft ertellt worden ist.
    Der Hintergrund ist den FU vom Hersteller Umbausatz ca 4000€ zu ersetzen.
    Es ist uns nicht klar wie wir in Logosoft das Eingangssignal mit einer Dauer von ca 10 Minuten mit welchen Baustein
    zeitlich begrenzt an 3 oder 4 verschiedene Ausgänge legen können um die Sollwerte des FU zu steuern.
    Es ist natürlich sehr wichtig das die Maschine keine Unwucht meldet also das Eingangssingnal abreist den dann ist der Neustart des Programm angesagt.
    Es muß natürlich nicht Logo sein, es wurde nur damals mit einer Logo realisiert .
    Soweit habe ich das auch erkannt - Analog ist der einfachste Weg dahin.
    Aber wie das Eingangssignal aufteilen.
    Gruß

  6. #6
    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    Dorsten
    Beiträge
    70
    Danke
    30
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wir haben hier einen Thread, wo jemand eine Haushaltsmaschine automatisiert. Da kannst du dir vielleicht ein paar Anregungen holen.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •