Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: 3 DB Bits gegenseitig verriegeln

  1. #1
    Registriert seit
    05.03.2014
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich habe folgende Situation.
    Über die Visu kann man direkt 3 DB Bits (z.B. DB100.DBx10,11,12) setzen

    Jetzt kann man in der Visu die Bits unabhängig voneinander setzen und rücksetzen.
    In meiner Logik darf aber entweder eins oder keines sitzen und zusätzlich darf ich erst eines setzen können wenn keines der 3 sitzt. Also sprich ich muss erst das eine rücksetzen und dann darf ein anderes gesetzt werden.

    Frage: Wie kann ich die so miteinander verriegeln das die Vorgabe erfüllt wird?

    Danke
    Zitieren Zitieren 3 DB Bits gegenseitig verriegeln  

  2. #2
    Registriert seit
    10.07.2013
    Beiträge
    215
    Danke
    6
    Erhielt 46 Danke für 34 Beiträge

    Standard

    schon mal was von UND ODER Negieren gehört das sollte helfen.

  3. #3
    Registriert seit
    21.10.2010
    Beiträge
    158
    Danke
    21
    Erhielt 29 Danke für 17 Beiträge

    Standard

    Über die Visu zuerst alle 3 zurücksetzen und dann das gewünschte setzen.

  4. #4
    Levko ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.03.2014
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von funkey Beitrag anzeigen
    Über die Visu zuerst alle 3 zurücksetzen und dann das gewünschte setzen.
    Das ist so auch vorgesehen

    Ich soll aber im Programm zusätzlich verriegeln das nicht aus versehen 2 gleichzeitig gesetzt werden können.
    Da man über die Visu aber ja das DB Bit direkt setzt muss ich ja mit "S" und "R" arbeiten.
    Jedoch ist bei meinen Lösungen immer das im letzten Netzwerk dominant somit hab ich ja nach Konstellation nicht die Funktion.
    Ein automatischen ablöschen des schon sitzenden Bits soll ja auch nicht geschehen.
    Wählt man ein zweites an so soll sich das eben gesetzte wieder rücksetzen und das was schon war soll bleiben.

  5. #5
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.568
    Danke
    63
    Erhielt 258 Danke für 218 Beiträge

    Standard

    Ich würde die Bits nicht direkt mit der Taste setzen, sondern jeder Taste ein Extrabit zuweisen.

    Z.B.:

    Code:
    U Taste_1_S
    UN Bit_2
    UN Bit_3
    S Bit_1
    
    U Taste_1_R
    R Bit_1
    
    usw...
    Meine Motivation läuft nackig mit einem Cocktail über eine Wiese.

  6. #6
    Kallemann Gast

    Standard

    Hallo Levko.

    Du könntest in der Visu die Sichtbarkeit der Steuerelemente in Abhängigkeit zum momentan gesetzten Bit steuern.
    Bit 1 gesetzt: Steuerelemente für Bit 2 und 3 ausgeblendet.
    Bit 2 gesetzt: Steuerelemente für Bit 1 und 3 ausgeblendet.
    Bit 3 gesetzt: Steuerelemente für Bit 1 und 2 ausgeblendet.

    Dadurch wäre der Bediener der Anlage gezwungen, das gesetzte Bit zuerst zurückzusetzen, bevor ein anderes Bit gesetzt werden kann.
    Um das Ganze noch ansehnlich zu bekommen, könntest Du hinter die Bit-Steuerelemente eine Grafik legen, der Du ein Bild zuweist, das dem jeweiligen Bit-Steuerelement entspricht, jedoch in der Version "nicht verfügbar" (also ausgegraut). Die könntest Du Dir mit Paint erstellen.

    VG Carsten

  7. #7
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.163
    Danke
    921
    Erhielt 3.286 Danke für 2.655 Beiträge

    Standard

    Ist garantiert, daß nur genau 1 Prozeß die Bits setzt? Nur dann hast Du eine Chance, weil Kommunikation eine gewisse Zeit dauert. Ansonsten wäre ein zusätzlicher Aufwand an Handshakes notwendig, mit der Gefahr von Deadlocks. Ich würde auf jeden Fall die Bits in einer Byte- oder Int-Variable zusammenfassen und so immer nur gleichzeitig beschreiben - die SPS muß aber trotzdem nochmal die Verriegelungen prüfen (darf sich nicht darauf verlassen, daß unzulässige Situationen "nicht auftreten können").

    Von unbedienbaren/verschwindenden Tasten ala Smartphone-Apps für Doofe halte ich nicht viel - das kommt aber immer auf den speziellen Fall drauf an. Die Visu hat nicht zu bestimmen, ob das Drücken einer Stop-Taste sinnvoll ist oder nicht. Je mehr solche zusätzlichen Gimmicks eingebaut werden, desto mehr Fehler können sich einschleichen.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  8. #8
    Kallemann Gast

    Standard

    Zitat Zitat von PN/DP Beitrag anzeigen
    Ist garantiert, daß nur genau 1 Prozeß die Bits setzt?
    Das muss ja Levko wissen. Ich bin der Meinung, dass man als Programmierer einer Visualisierung dafür verantwortlich ist, mögliche Fehl-Eingaben von Anfang an auszuschließen und dazu gehören Steuerelemente, deren Verfügbarkeit aktiviert und deaktiviert sein kann. Dadurch wird eine Visualisierung intuitiver bedienbar.

    VG Carsten

  9. #9
    Levko ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.03.2014
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    In der Visu kann man nur steuern ob eine Bit generell bedienbar ist oder nicht. Nicht aber in Abhängikeit von etwas anderem.

    Ich habe nun das setzen und rücksetzen im Programm "verriegelt". Bei Bedarf kann ich am Montag den Code Posten falls es jemanden interessiert.
    Ob ich dabei an alles gedacht habe wird sich noch zeigen. Momentan funktioniert es zumindest

Ähnliche Themen

  1. Steuerung Verriegeln
    Von Adrian561992 im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.07.2012, 00:14
  2. Analoge Eingänge beeinflussen sich gegenseitig!
    Von Hans_der_Kann`s im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.12.2011, 21:40
  3. Jalousien gegenseitig verriegeln
    Von berc im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 02.11.2011, 21:16
  4. Windows Verriegeln
    Von david.ka im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.02.2007, 19:04
  5. Bits in temporäres Byte mappen und gesetzte Bits zählen
    Von yetibrain im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.02.2005, 16:31

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •