Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Thema: Funktionsprinzip des Timers

  1. #11
    Registriert seit
    19.07.2010
    Beiträge
    1.289
    Danke
    213
    Erhielt 267 Danke für 233 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Dann ist eine SPS wahrscheinlich das falsche, evtl eine Atomuhr

    um da eine qualifizierte Aussage treffen zu können müsstest du schon eine Toleranz angeben. Bei 10ms +/- 1um kannst du eine SPS komplett löten bei +/- 2ms kommst du langsam in den Bereich wo eine SPS mitspielen kann
    mfG Aventinus

  2. #12
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.638
    Danke
    912
    Erhielt 661 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    höher schneller weiter...

    Juhu, mein SPS-Programm ist das schnellste

    Ohne konkrete Anwendung ist die Diskussion bestenfalls akademisch und führt zu relativ wenig. So ähnlich wie diese "Echtzeitdiskussion".

    Je nach SPS-Typ (und Preis) kannst Du für eine ähnliche Aufgabe unterschiedliche Zykluszeiten erreichen. Alles was Du dann steuerst wird keine schnellere Reaktionszeit haben als die Zykluszeit, im Worstcase vielleicht sogar 2xZykluszeit. Ein Timer hat damit relativ wenig zu tun. Egal wo der Timer steht wird die Reaktion nur immer in einem Vielfachen der Zykluszeit erfolgen können, und dann noch u.U. einen Zyklus früher oder später.

    In der Praxis kann man jetzt noch wichtige Programmteile in einen schnellen OB und unwichtige in einen langsamen OB legen. Das verbessert die Reaktion für die wichtigen Programmteile.

    Wie das Abtasttheorem schon besagt, sollte die Zykluszeit aber höchstens halb so lang sein, wie die notwendige Reaktionszeit.

    Also kurz gesagt, es kommt immer drauf an, was Du in der Praxis machen willst.

    Gruß.

    Um welchen Timer geht es denn hier überhaupt konkret?

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu ducati für den nützlichen Beitrag:

    Aventinus (08.04.2014)

  4. #13
    Registriert seit
    05.11.2004
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.137
    Danke
    224
    Erhielt 127 Danke für 85 Beiträge

    Standard

    Zusätzlich sollte man bei dem Thema "schnelle Timer" auch berücksichtigen, dass die Aktion nicht nur von der Zykluszeit der SPS abhängig ist. Oft muss hier auch noch der Buszyklus hinzukommen, sowie die Reaktionszeit des Aktors bei Ansteuerung.
    Für eine Applikation, bei der man unter 10ms reagieren muss, sollte mit einer speziel dafür konzipierten Steuerung angegangen werden, wo auch alle anderen Komponenten dazu passen.

    Reaktion Timer:
    Erfassungszeit Sensor -> Eingang -> Zykluszeit Bussystem -> Einlesen PEW -> Zykluszeit Programm -> Bearbeiten Timer -> Zykluszeit Programm -> Schreiben PAW -> Zykluszeit Bussystem -> Reaktionszeit Aktor
    Kommt Zeit.... Kommt Rat.... In der Tat.
    Gartenlampe mit Windenergie anstelle von Solar? Bei Interesse -> PN

  5. #14
    poschi8 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    10
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Vielen Dank für eure Antworten.
    Ich denke aber eher dann in Richtung "eigenes" System, und habe mich einfach nur gefragt wie so ein Timerbaustein am besten realisiert werden kann/sollte.

    Gruß,
    poschi

  6. #15
    Registriert seit
    19.07.2010
    Beiträge
    1.289
    Danke
    213
    Erhielt 267 Danke für 233 Beiträge

    Standard

    Ich klinke mich jetzt aus, wenn du uns eine konkrete Frage stellen würdest könnten wir auch qualifiziert antworten. Mit einen Wischi-Waschi-Statements kann keiner was anfangen. Kauf dir ne Atomuhr - präziser wirst du es nicht bekommen.
    mfG Aventinus

  7. #16
    poschi8 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    10
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Für mich sind bereits alle Fragen beantwortet.

  8. #17
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.638
    Danke
    912
    Erhielt 661 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von poschi8 Beitrag anzeigen
    Ich denke aber eher dann in Richtung "eigenes" System, und habe mich einfach nur gefragt wie so ein Timerbaustein am besten realisiert werden kann/sollte.
    jetzt will man nicht nur mit eine fertigen SPS schneller höher weiter fliegen, sondern baut sich gleich ne eigene SPS, die noch schneller höher weiter fliegt Zumal wenn man keinen Plan hat, wie man einen Timer realisieren könnte, hört sich dass für mich schon etwas größenwahnsinnig an Aber manche denken immer sie sind soo viel schlauer als alle anderen

    nimms nicht persönlich

    Trotzdem wärs ja schon interessant zu erfahren, was Du eigentlich vorhast. Dann könnten wir u.U. noch etwas in die richtige Richtung lenken.

    Viel Erfolg.
    Gruß.

  9. #18
    poschi8 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    10
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Das System ist bereits fertig und der Timer wurde in mit eigenen Threads implementiert.
    Beim Testen der Durchlaufzeiten ist mir dann aber aufgefallen das der Timer "ungenau" ist.
    Darum hat sich mir die Frage gestellt wie man das besser Implmentieren könnte,
    da es aber keinen SPS in der Leistungsklasse einer S7 sein soll ist das ja auch nicht so schlimm.

  10. #19
    Registriert seit
    19.04.2005
    Beiträge
    179
    Danke
    14
    Erhielt 15 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Ich sage nur "Radixsort".

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu leo für den nützlichen Beitrag:

    ducati (09.04.2014)

  12. #20
    Registriert seit
    19.07.2010
    Beiträge
    1.289
    Danke
    213
    Erhielt 267 Danke für 233 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von leo Beitrag anzeigen
    Ich sage nur "Radixsort".
    Soweit war ich auch. Aber zumindest hat poschi8 sich bereits 2012 registriert, also wirds wohl nicht unser Alex sein. Vielleicht ein Verwandter....
    mfG Aventinus

Ähnliche Themen

  1. CoDeSys, Zeit eines Timers durch Variable bestimmen.
    Von Junior im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.03.2012, 20:27
  2. Vorschlagsliste zur Wahl des User des Jahres 2011
    Von rostiger Nagel im Forum Stammtisch
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 21.12.2011, 08:04
  3. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.09.2009, 08:08
  4. Ablaufzeit eines Timers beeinflussen
    Von Puch14 im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.05.2009, 17:06
  5. Restzeit eines Timers anzeigen S7 200
    Von don_g im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.01.2008, 20:43

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •