Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Intelligentes Ladegerät

  1. #1
    Registriert seit
    28.04.2014
    Beiträge
    5
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Sehr geehrte SPS-Community,
    seit Mitte April arbeite ich für ein neues Unternehmen und habe direkt mein erstes Projekt zugeteilt bekommen. Zu meiner Person, ich bin ausgebildeter Systeminformatiker und hatte bisher noch keinen Kontakt mit SPS Programmierung. Zur Verfügung steht mir im Software Bereich die LOGO! Soft Comfort Version 7.1 und im Hardware-Bereich: SIEMENS LOGO! Power; SIEMENS LOGO! 12/24 RCE; SIEMENS LOGO! AM2 AQ; SIEMENS SITOP power felxi.

    Zurzeit befasse ich mich mit dem Handbuch zu der genannten Software um eine Grundlage für die Projektumsetzung zu schaffen. Hierbei soll ein Li-Ionen Akku mit einer Ladeschlussspannung von 14,4V geladen werden. Der Ladevorgang beginnt durch die Betätigung eines Tasters. Die Ladestromstärke soll in Stufen nach ablaufen einer bestimmten Zeit ansteigen. Erste Stufe 2A, zweite Stufe 4A und die dritte Stufe 6A bis der Akku komplett aufgeladen ist. Die Erkennung dass der Akku komplett geladen ist soll über den abfallenden Stromfluss geregelt werden. Bei 0,3A soll der Ladevorgang beendet werden und eine Grüne Leuchte stätig an sein.
    Für Anregungen oder Ansätze zum Funktionsplan oder zur Umsetzung der Steuerung wäre ich Euch sehr dankbar.

    Mit freundlichen Grüßen
    ChristanKg
    Zitieren Zitieren Intelligentes Ladegerät  

  2. #2
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Den Ladestrom kannst du über einen Stromwandler einlesen.
    Für den Ladestrom selbst, um zu laden brauchst du ein Zusatzgerät.
    Dieses sollte einen Steuereingang für den Strom haben.

    Die Steuerung ist eigentlich sehr einfach.
    Taster ein -> Start Ladevorgang
    Messen: Ergebnis: Strom größer als Wert, Spannung reduzieren, Wert kleiner als, Spannung erhöhen.

    Versuch dein Glück und wenn du an einer bestimmten Stelle nicht weiterkommst, dann zeig was du gebaut hast und wo es zwickt.


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu bike für den nützlichen Beitrag:

    ChristianKg (28.04.2014)

  4. #3
    ChristianKg ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.04.2014
    Beiträge
    5
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Herzlichen Dank für die schnelle Antwort.
    Allerdings kann ich damit nicht viel anfangen. Geht es vil etwas ausführlicher?

  5. #4
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Gehen schon, doch wer lernt dann etwas daraus?
    Ich kann dir einen Schaltplan zeichnen und das Programm schreiben.
    Aber ist dein Auftrag oder meiner?

    Du brauchst einen A/D und D/A Wandler.
    Dann noch die Ladehardware, die du dir suchen musst.

    Schau, wenn du eine Diplom- oder Masterarbeit machen darfst(du studierst ja für dich) dann kümmere dich um die Grundlagen und frag erst dann nach Hilfe, wenn du zumindest den Ansatz hast.


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  6. #5
    Registriert seit
    30.08.2010
    Ort
    Östereich
    Beiträge
    1.458
    Danke
    503
    Erhielt 217 Danke für 192 Beiträge

    Standard

    Für die Spannungsmessung mal an einen Spannungsteiler denken und die 0-10V Eingänge nutzen.
    Elektrotechnik und Elektronik funktioniert mit Rauch (Beweis: Tritt Rauch aus, funktioniert auch das Bauteil nicht mehr)

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu winnman für den nützlichen Beitrag:

    ChristianKg (30.04.2014)

  8. #6
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Nach der Definition? des TE wird über Strom die Ladung geregelt. Da sollte ein Shunt vielleicht verbaut werden.
    Das Problem das besteht ist, dass es keine D/A Ausgangskarte mit der notwendigen Leistung gibt.
    Er muss ich ein System überlegen, wie er das lösen möchte.


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu bike für den nützlichen Beitrag:

    ChristianKg (30.04.2014)

  10. #7
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.344
    Danke
    450
    Erhielt 691 Danke für 516 Beiträge

    Standard

    @ChristianKg

    Noch so ne Anmerkung zum Thema Sicherheit...

    Vergiss auch nicht in deiner Konzeption einen eventuellen Ausfall/Fehler deiner Strom-Spannungsmessung, einen Programmierfehler, einen sonstigen nicht-vorhersehbaren Systemfehler zu berücksichtigen.

    Sonst könnte deinem Akku schon mal ganz schnell ganz heiß werden.

    Vielleicht irgendwas mit nem Temperaturfühler, direkt am Akku.
    If at first you don't succeed, you're not Van Damme!
    ... or maybe using TIA!

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu RONIN für den nützlichen Beitrag:

    ChristianKg (30.04.2014)

  12. #8
    ChristianKg ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.04.2014
    Beiträge
    5
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    @bike, RONIN und winnman

    ich danke euch für die Ideen zur Umsetzung von meinem Projekt. Gewiss habe ich nicht verlangt/gehofft das jemand meine Arbeit erledigt. Für mich ist nur alles was SPS und deren programmierung angeht neu. Ich dachte die Anmeldung in diesem Forum wäre sinnvoll um schnell erste Eindrücke zu sammeln wie ich das Projekt angehen soll.

    Ich melde mich zu einem späteren Zeitpunkt wieder wenn mir das ganze etwas klarer geworden ist.

    Gruß
    Chris

  13. #9
    ChristianKg ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.04.2014
    Beiträge
    5
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Sehr geehrte Community,

    nach einer gewissen Einlesezeit und viel Spielerein habe ich das Programm zur Ladereglung fertig erstellt. Lediglich die Erkennung dass ein Akku angeschlossen ist und somit der Ladevorgang überhaupt gestartet werden darf, fehlt noch. Kann mir irgendjemand einen Tipp geben wie ich das umsetzten kann? Ich denke an ein ganz einfaches RS-Flipflop, bin mir aber nicht sicher wo in der Schaltung es verbaut werden muss.

    Lieben Gruß
    Chris

  14. #10
    Registriert seit
    30.08.2010
    Ort
    Östereich
    Beiträge
    1.458
    Danke
    503
    Erhielt 217 Danke für 192 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ausgangsspannung des Ladegerätes nach Ladeende abschalten, an den Klemmen die Spannung messen.

    ! Ausgang des Ladegerätes muss Rückstromsicher sein! wenn nicht muss irgendwo noch eine Diode eingebaut werden!
    Elektrotechnik und Elektronik funktioniert mit Rauch (Beweis: Tritt Rauch aus, funktioniert auch das Bauteil nicht mehr)

  15. Folgender Benutzer sagt Danke zu winnman für den nützlichen Beitrag:

    ChristianKg (09.05.2014)

Ähnliche Themen

  1. Ladegerät Notebook für 12VDC/24VDC
    Von Ide im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.08.2007, 12:50
  2. Ladegerät für AKKU AA
    Von waldy im Forum Stammtisch
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.04.2007, 15:05
  3. Ladegerät
    Von edi im Forum Elektronik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.11.2005, 18:13
  4. Akku Ladegerät Bauplan
    Von Anonymous im Forum Elektronik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.01.2005, 20:04
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.12.2004, 03:40

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •