Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Praxis-Frage -> Zuordnungstabelle

  1. #1
    Registriert seit
    09.04.2011
    Beiträge
    4
    Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo

    Kurz und knapp folgende Frage:

    Wie erfolgt in der täglichen Programmier-Praxis die Erstellung einer Zuordnungstabelle:

    - erst in EXCEL und wenn ja was gehört alles rein?
    - oder direkt in den bzw. im Step7 V5.x Symbol-Editor?
    - hat wer einen Link/pdf/Literatur-Tipp wo etwas ausführlicher dazu berichtet wird?

    Vielen Dank für eure Unterstützung!

    MFG
    Zitieren Zitieren Praxis-Frage -> Zuordnungstabelle  

  2. #2
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.480
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.241 Danke für 973 Beiträge

    Standard

    Was heiß was gehört alles rein?
    Adresse, Sybol und Symbolkommentar.
    Und das für alle Operanten.

    Für das meiste reichen mir EPlan und der Step7-Symboleditor.
    Wenn's komplizierter ist, dann schon mal Excel oder Ultraedit.

    Gruß
    Dieter

  3. #3
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.520 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Worauf zielt die Frage denn jetzt eigentlich ab, weil so ganz verstehen tu ich die Frage nämlich nicht.

    EAs kommen in aller Regel direkt aus dem E-Plan Malprogramm, welches im Regelfall entsrpechende Exportfunktionnen bietet.

    Sonstiger Kram wie Programmiertechnische Variablen gibt es vermutlich so viele Varianten wie es Programmierer gibt.
    Persönlich tippe ich viel direkt im entsprechenden Programmiersystem, lediglich wenn viele ähnliche nach Schema X zu erstellende Variablen sind benutze ich z.B. Excel dafür.
    Dann gibt es wohl auch noch Firmen die die Symbolik mit Hilfssoftware machen, weil im Standard z.B. pro Zylinder n Variablen definiert werden müssen (z.B. VW-Standard).

    Kurzum, im Prinzip ist es vollkommen egal womit Symbole erstellt werden, wichtig ist nur, das diese einen sinnvollen Namen und sinnvollen Kommentar bekommen.

    Mfg
    manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  4. #4
    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    2.292
    Danke
    178
    Erhielt 375 Danke für 355 Beiträge

    Standard

    .
    Zitat Zitat von ch.g. Beitrag anzeigen
    Hallo

    Kurz und knapp folgende Frage:

    Wie erfolgt in der täglichen Programmier-Praxis die Erstellung einer Zuordnungstabelle:

    - erst in EXCEL und wenn ja was gehört alles rein?
    - oder direkt in den bzw. im Step7 V5.x Symbol-Editor?
    - hat wer einen Link/pdf/Literatur-Tipp wo etwas ausführlicher dazu berichtet wird?

    Vielen Dank für eure Unterstützung!

    MFG

    In EXCEL kannst du natürlich weitaus komfortabler
    arbeiten als im Symboleditor.

    Was und in welcher Struktur in die EXCEL-Tabelle
    hineingehört, kannst du sehen, wenn du eine
    Symboltabelle exportierst und sie dir anschaust.

    In diesem Aufbau fügst du alle weiteren Symbole hinein
    und importierst diese wieder.

    Das Ganze gibt es HIER nachzulesen.
    kind regards
    SoftMachine

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu SoftMachine für den nützlichen Beitrag:

    ch.g. (16.04.2016)

  6. #5
    Registriert seit
    30.08.2003
    Beiträge
    2.196
    Danke
    30
    Erhielt 258 Danke für 229 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    eigentlich wurde schon fast alles erwähnt. Im Symboleditor kannst du alles machen. In Excel oder mit Hilfstools geht vieles schneller. Die Symbolik aus Eplan am besten im sdf-Format importieren. Mit Excel kann man auch direkt über Zwischenablage einfügen. Zum Test wie es aussehen muss einfach aus dem Symbolikeditor ein paar Zeilen kopieren und in Excel einfügen. Hilfstools bringen bei vielen gleichen Funktionsgruppen sehr grosse Zeitersparnis. Ausserdem kommen nicht alle E/A aus Eplan - zB bei Robotern, Umrichtern usw ist dort meist nur die Startadresse deklariert.

    André
    www.raeppel.de
    mit innovativen SPS-Tools schneller ans Ziel ....

  7. #6
    Registriert seit
    12.12.2013
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    1.337
    Danke
    386
    Erhielt 218 Danke für 173 Beiträge

    Standard

    Was ich immer im Symbol mit verarbeite sind der Übersicht Seiten der einzelne SPS Karten im E-Plan.
    So hat Mann im Programm eine direkte Anbindung zum E-Plan.
    Das kommt die Inbetriebnahme Zeiten auch zu gute.

    z.b.
    E 10.0 TÜS 123A1

    Eingang E10.0 im Turbinen Überwachungsschrank SPS Karte 123A1 / E Plan Seite 123

    Bram
    Wenn es nicht auf STRAVA ist, ist es nicht passiert !!

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu de vliegende hollander für den nützlichen Beitrag:

    ch.g. (16.04.2016)

  9. #7
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.033
    Danke
    2.788
    Erhielt 3.269 Danke für 2.157 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von de vliegende hollander Beitrag anzeigen
    Was ich immer im Symbol mit verarbeite sind der Übersicht Seiten der einzelne SPS Karten im E-Plan.
    So hat Mann im Programm eine direkte Anbindung zum E-Plan.
    Das kommt die Inbetriebnahme Zeiten auch zu gute.

    z.b.
    E 10.0 TÜS 123A1

    Eingang E10.0 im Turbinen Überwachungsschrank SPS Karte 123A1 / E Plan Seite 123

    Bram
    Für mich ein sehr schlechtes Beispiel, weder der Absolute Operand noch die Schaltplanseite,
    hat meiner Ansicht nach etwas im Symbol zu suchen, da diese Werte sich in der Lebensphase
    einer Anlage ändern können und oft auch tun, somit muß das Symbol auch geändert werden.
    Für den Absoluten Operanden kann man sich im Programm die Spalte einblenden lassen.
    Wenn man unbedingt wissen möchte wo der Operand im Schaltplan platziert ist, ist es kein
    Problem mit einen CAE Programm ein Inhaltsverzeichnis erstellen zu lassen.

    Ein Symbol ist ein Stellvertreter für den Absoluten Operand im Programm, sollte auch kein Roman
    sein, dafür ist der Symbolkommentar zuständig.
    Geändert von rostiger Nagel (25.05.2014 um 12:43 Uhr)
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu rostiger Nagel für den nützlichen Beitrag:

    ch.g. (16.04.2016)

  11. #8
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.184
    Danke
    923
    Erhielt 3.290 Danke für 2.659 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von rostiger Nagel Beitrag anzeigen
    Für mich ein sehr schlechtes Beispiel, weder der Absolute Operand noch die Schaltplanseite,
    hat meiner Ansicht nach etwas im Symbol zu suchen
    Viele große Produktionsfirmen verlangen aber das BMKZ im EA-Symbol, da muß man sich als Lieferant dran halten oder den Auftrag nicht annehmen, wenn einem die "Schönheit" des Programms mehr bedeutet.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  12. #9
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Vielleicht sollten die Instandhalter hier einmal dazu etwas schreiben.
    Die müssen mit den Hinterlassenschaften der Programmierer ja leben.

    Es macht Sinn, wenn die BMK / Ortsbezeichnung im Symbol ist.
    Wenn die Anlage steht und es steht Automatik Ein 10 als Symbol da, dann geht das große Blättern los.
    Bei uns ist BMK aus dem Malprogramm das Symbol. Leicht zu finden und das Schöne, der Kommentar / Bezeichnung im PLC Programm ist der selbe wie im Plan.
    Und wenn sich auf den Seiten etwas verschiebt oder die Seiten verschoben werden müssen , muss man nur die Datei in den Symbolikeditor einlesen und alles ist gut.


    bike.
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  13. #10
    Registriert seit
    12.12.2013
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    1.337
    Danke
    386
    Erhielt 218 Danke für 173 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Bei uns ist es nicht gefordert das so zu machen.

    Wenn im Symbol das KKS (Kraftwerks-Kennzeichen-System) steht muss man wieder Blättern.
    Mann hat dann nummern si wie : BOMAK10CG001

    bei uns sind die Komponenten im Schrank auch wie die E-Plan Seiten angeordnet. Da ist jedes mal reserveplatzt zwischen die Seiten.
    Die Seiten ändern sich bei uns nie.

    Natürlich viele wegen nach Rome...


    Bram
    Wenn es nicht auf STRAVA ist, ist es nicht passiert !!

Ähnliche Themen

  1. Bus-Schulungen aus der Praxis für die Praxis
    Von Hans-Ludwig im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.02.2014, 21:21
  2. Reglerdimensionierung in der Praxis
    Von tokram im Forum Stammtisch
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.06.2012, 08:22
  3. PID-Praxis
    Von bbking im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.08.2011, 23:13
  4. Praxis-Workshop Fernwartung
    Von MB Connect Line GmbH im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.06.2009, 10:10

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •