Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

Thema: .NET - C# - Apps im Maschinenbau - Konzept, Stand heute, was ist möglich?

  1. #11
    Registriert seit
    14.12.2010
    Beiträge
    38
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Morymmus Beitrag anzeigen

    Das klingt für mich aber nicht nach einem UI sondern einer Schnittstelle SPS<->MES, warum muss/soll der Benutzer hier eingreifen können?
    Hallo,
    nein, es muss schon ein PC, Win7 oder ggf. Win10 demnächst sein.

    Ich gebe Achspositionen vor, beim Erreichen muss ein ID Code aufgebracht werden.
    Da bietet sich eben die Schnittstelle XML Serialisierung an. Teils erhält man auch vom Kunden eine Assembly, die dann auf funktionsbasierte Schnittstellen zurückgreift, da tue ich mir noch schwerer mit einer SPS.

    Ich will das Rad nicht neu erfinden, sondern mal sehen was der Markt her gibt.
    Die richtigen Tools verwenden.

    Wie macht das die Lebensmittel-und Automotiveindustrie heutzutage?

    Es muss doch eine Art 'Patentrezept' geben, die an Unis etc. gelehrt wird.

    Viele Grüße Thomas.

  2. #12
    Registriert seit
    14.12.2010
    Beiträge
    38
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von MasterOhh Beitrag anzeigen
    Hmmm Beispiele auf Youtube weiss ich jetzt nicht. Aber die Doku zur ads.NET findest du =HIER=. Gleich mit Kurzbeispiel für das Lesen und schreiben einer Variable.
    Ja ok, das wäre ich von Beckhoff abhängig, aber durch die Assembly habe ich es leichter.

    Touchscreen, HMI wird das mit Visual Studio 2013 in der Industrie verwendet und bietet es dann später auch mal die Apps (Smartphone) an.

    Ich will ein zukunftssicher starten.

    Wenn Beckhoff, gibt es so eine Art Staterkit? Evtl. auch für den Privatgebrauch.

    Viele Grüße Thomas

  3. #13
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.728
    Danke
    398
    Erhielt 2.406 Danke für 2.002 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von ThomasAdler Beitrag anzeigen
    einfach mal so.

    Ideal über C# Button SetzeAusgang(3)

    Event - Eingang von 0->1
    Event - Eingang von 1->0

    Analog - Spannung von 0 auf 12 V drehen.

    Ist das bei Eingangsänderung so zu sehen, dass ich wie bei einem Button Klick in eine Funktion reinkomme.
    Hallo Thomas,

    das kannst du so machen. Es gibt die Möglichkeit, einen definierten Item direkt abzufragen und/oder ihn ein Event auslösen zu lassen.
    Genauso kannst natürlich auch den Wert vom PC aus beschreiben.
    Für beide Richtungen gibt es dann auch noch die Variante, es so zu machen, wie z.B. Flex es tut (du bekommst den letzten irgendwann einmal eingelesenen Wert bzw. der zu übertragende Wert landet irgendwann einmal in der SPS - also asynchron) oder du kannst es auch synchron tun (also der Wert, den du anfragst und erhältst ist exakt der Wert, der gerade in der SPS vorhanden ist bzw. beim Schreiben wird der Wert direkt geschrieben und du kannst im Programm den Result abfragen. Dann gibt es das noch zusätzlich über einen Trigger (also die Variablen eine Gruppe werden aktualisiert mit einem Trigger-Ereignis).

    Gruß
    Larry

  4. #14
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.728
    Danke
    398
    Erhielt 2.406 Danke für 2.002 Beiträge

    Standard

    @Thomas:
    Der von mir vorgeschlagene Weg (VisiWin) funktioniert sowohl mit Siemens als auch mit Beckhoff.

    und ...

    Es gibt KEIN Patent-Rezept ...

  5. #15
    Registriert seit
    14.12.2010
    Beiträge
    38
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Larry Laffer Beitrag anzeigen
    das kannst du so machen. Es gibt die Möglichkeit, einen definierten Item direkt abzufragen und/oder ihn ein Event auslösen zu lassen.
    Genauso kannst natürlich auch den Wert vom PC aus beschreiben.
    Hallo Larry,

    schön. Gibt es da einen Beispielcode, um das richtige Gespür zu bekommen?
    Das wäre supernett.

    Grüße Thomas

  6. #16
    Registriert seit
    14.12.2010
    Beiträge
    38
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Larry Laffer Beitrag anzeigen
    @Thomas:
    Der von mir vorgeschlagene Weg (VisiWin) funktioniert sowohl mit Siemens als auch mit Beckhoff.

    und ...

    Es gibt KEIN Patent-Rezept ...
    Code:
     public StateProcessWorkflow State
            {
                get { return StateProcessWorkflowCustomer; }
                set
                {
                    StateProcessWorkflowCustomer = value;
                    switch (StateProcessWorkflowCustomer)
                    {
                        default:
                            System.Diagnostics.Debug.Assert(false);
                            break;
                        case StateProcessWorkflow.NotDefine:
                            break;
                        case StateProcessWorkflow.BaseInformations:
                            break;
                        case StateProcessWorkflow.TypeSelectionOrderStartReflow1:
                        case StateProcessWorkflow.TypeSelectionOrderEndReflow1:
                            State = StateProcessWorkflow.ProductionAllowed;
                            break;
    Konzeptaufteilung
    Zustände Maschine ------ Je nach Zustand muss am MES was mitgeteilt werden.

    Sicher kein Patent Rezept, aber aus Schulungen etc. muss es doch eine Herangehensweise geben.

    Grüße Thomas

  7. #17
    Registriert seit
    24.02.2009
    Beiträge
    1.244
    Danke
    23
    Erhielt 276 Danke für 235 Beiträge

    Standard

    Ich denke, du solltest dir erstmal anschauen was die ganzen Anbieter von SCADA und HMI Software so im Portfolio haben. Da gibt es meist auch Kommunikationstreiber für alle gängigen Steuerungssysteme im Programm oder du verwendest einen Standard wie OPC UA.
    Bei einer Eigenbaulösung musst du die ganze Kommunikation selber regeln. Das geht mit Beckhoff ADS vieleicht ganz gut, aber spätestens wenn du auf Siemenssteuerungen zugreifen willst, musst du entweder Lösungen zukaufen oder dich z.B. in Libnodave einarbeiten (Klasse Bib, aber vom Komplexitätsgrad meiner Meinung nach doch ein paar Nummern härter als ADS)

    Zudem solltest du dir auch mal Gedanken machen, wie es in Zukunft Personalmäßig bei euch aussieht. Die Wahrscheinlichkeit einen Ingenieur oder Techniker zu finden, der mit WinCC oder einer anderen HMI Software umgehen kann ist um Welten größer, als das dir ein Hochsprachen Crack über dem Weg läuft.

    Momentan ist Siemens in Deutschland immernoch Marktführer (Tendenz vlt. leicht fallend, aber die anderen Hersteller werden noch Jahre brauchen um da wirklich am Sockel Wackeln zu können). Da musst du dir überlegen für wen ihr Anlagen baut.

    Ein Starterkit in dem Sinne kenne ich jetzt von Beckhoff nicht, aber du brauchst ja auch keine Hardware um zu testen. Es reicht schon aus, wenn du dir TwinCAT runterlädst (am besten gleich die 3er Version) und die Runtime mit einer Test Lizenz auf deinem PC laufen lässt.
    Sänd from mei Kombjudder mitse Dastadurr.

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu MasterOhh für den nützlichen Beitrag:

    ThomasAdler (01.07.2015)

  9. #18
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.728
    Danke
    398
    Erhielt 2.406 Danke für 2.002 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von ThomasAdler Beitrag anzeigen
    Gibt es da einen Beispielcode, um das richtige Gespür zu bekommen?
    Das wäre supernett.
    Ja klar ... aber von mir nur VB.NET - C# kann ich zwar lesen ... Erstellen ist aber nicht unbedingt mein Ding.
    Da das aber im Wesentlichen .Net ist sollte es kein Problem darstellen.
    Ich suche dir mal etwas heraus ...

  10. #19
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.728
    Danke
    398
    Erhielt 2.406 Danke für 2.002 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von ThomasAdler Beitrag anzeigen
    Code:
     public StateProcessWorkflow State
            {
                get { return StateProcessWorkflowCustomer; }
                set
                {
                    StateProcessWorkflowCustomer = value;
                    switch (StateProcessWorkflowCustomer)
                    {
                        default:
                            System.Diagnostics.Debug.Assert(false);
                            break;
                        case StateProcessWorkflow.NotDefine:
                            break;
                        case StateProcessWorkflow.BaseInformations:
                            break;
                        case StateProcessWorkflow.TypeSelectionOrderStartReflow1:
                        case StateProcessWorkflow.TypeSelectionOrderEndReflow1:
                            State = StateProcessWorkflow.ProductionAllowed;
                            break;
    Konzeptaufteilung
    Zustände Maschine ------ Je nach Zustand muss am MES was mitgeteilt werden.

    Sicher kein Patent Rezept, aber aus Schulungen etc. muss es doch eine Herangehensweise geben.

    Grüße Thomas
    An einer Property direkt festmachen würde ich das so aber nicht.
    Ich denke mal, dass das eher so geht, das du einen Thread oder Backgroundworker hast in dem du den gewählten Arbeitsmodus abfragen wirst/mußt.

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu Larry Laffer für den nützlichen Beitrag:

    ThomasAdler (01.07.2015)

  12. #20
    Registriert seit
    14.12.2010
    Beiträge
    38
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Larry Laffer Beitrag anzeigen
    Da das aber im Wesentlichen .Net ist sollte es kein Problem darstellen.
    Ich suche dir mal etwas heraus ...
    Dann sage ich jetzt schon Danke.

    Viele Grüße Thomas

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.06.2015, 14:35
  2. Spinnen heute alle – was ist da los?
    Von Wutbürger im Forum Stammtisch
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.07.2014, 13:13
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.10.2011, 09:07
  4. SCADA.NET Konzept
    Von seeba im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 07.05.2008, 22:49
  5. Ist Eplan wirklich Stand der Technik?
    Von exciter0816 im Forum E-CAD
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.06.2005, 09:39

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •