Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Störmeldungen WinCC / WinCCflex

  1. #1
    Registriert seit
    14.06.2011
    Beiträge
    16
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Zusammen,
    Ich habe mal eine Frage wie Ihr das Thema "Störmeldungen auf mehreren Systemen" handhabt bzw. realisieren würdet. Vielleicht vorher ein kurzes (Problem) Beispiel von einer Bestandsanlage:

    1 SPS (Step7 5.5), 2 Panels (Flex), 1 Leitsystem (WinCC Einzelplatz ohne Integration in Step 7 Projekt).

    Grundsätzlich ist es zur Zeit so programmiert, dass auf allen Systemen die gleichen Störmeldungen zur gleichen Zeit angezeigt und auflaufen sollen. Durch das "gewachsene" Programm/Leitsystem und Ergänzungen im Fehlerfall wurden nicht mehr alle Bitmeldungen auf allen Systemen gleich gezogen und es laufen zB. Meldungen wie "Reserve 234" auf. Dies ist natürlich sehr unschön.

    Weitere Schwierigkeit:
    Ergibt sich im laufenden Betrieb die Situation, dass zusätzliche Meldungen ergänzt werden sollen (zB. um die Anlagenbedienung zu erleichtern) ist dies stets ein großer Aufwand und wird daher selten realisiert.

    Mir bekannte (mögliche) Lösungen :
    - Alarmmeldungen als String in SPS hinterlegen. Diesen DB könnte man auch im laufenden Betrieb mal schnell ändern und ggf. Erweitern. Diese Meldetexte dann in WinCCflex als Bitmeldung angeben. Ob man in WinCC im Alarmlogging auch dynamische Meldetexte erzeugen kann weis ich noch garnicht. Ggf. über Prozessbeiwerte?
    Nachteile: Speicherbedarf Strings, Kommunikationslast, schwieriges "nachguckten für Elektriker" wo Meldungsursprung ist.

    - WinCC in Step7 integrieren und Alarmbausteine (8P usw.) nutzen
    Nachteile: im laufenden Betrieb Änderungsladen kann Probleme machen, Problem Meldetexte WinCC/WinCCflex nicht gelöst

    Wie handhabt ihr das? Gibt es weitere Möglichkeiten mit denen man sowas elegant lösen könnte? Oder ist der Zustand bei "uns besonders" und man muss den doppelten / dreifachen Aufwand auf sich nehmen?

    Gruß
    Zitieren Zitieren Störmeldungen WinCC / WinCCflex  

  2. #2
    Registriert seit
    22.11.2012
    Beiträge
    111
    Danke
    15
    Erhielt 19 Danke für 18 Beiträge

    Standard

    Servus,
    Zitat Zitat von Egon88 Beitrag anzeigen
    Ob man in WinCC im Alarmlogging auch dynamische Meldetexte erzeugen kann weis ich noch garnicht. Ggf. über Prozessbeiwerte?
    Gruß
    Ich gehe davon aus du verwendest WinCC v7.x -> dann ja das geht.
    EDIT: Geht wahrscheinlich auch schon in früheren WinCC Versionen, aber ich kenne mich nur mit v7.2 aus.

    Beachte, dass die Prozesswerte in einem anderen Zyklus aktualisiert werden als die Meldebits des Alarmloggings.
    Das heißt, wenn du Prozesswerte (z.B. Meldetexte) während des SPS Zyklus erstellst/zusammensetzt und dann das Meldebit setzt, wird es vorkommen, dass der Prozesswert nicht korrekt mitausgegeben wird (weil Prozesswerte langsamer aktualisiert werden).
    Sollten es statische Texte sein, wird es damit kein Problem geben.

    Alarmbausteine (8P usw.) habe ich persönlich noch nie verwendet.
    Wenn ich mehr als ein paar Meldungen ergänze, nutze ich die Import/Export Funktionen des Alarmloggings.
    Änderungen werden erst nach Neustart der Runtime aktiv.

    LG mystone
    Geändert von mystone (14.07.2015 um 09:23 Uhr) Grund: WinCC Version

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu mystone für den nützlichen Beitrag:

    Egon88 (06.10.2015)

  4. #3
    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    169
    Danke
    14
    Erhielt 18 Danke für 12 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Alarm 8P ist sehr elegant funktioniert aber nicht auf normalen Panels. Daher muss man das ALARM_S Verfahren wählen das sowohl auf WinCC als auch Panel läuft.
    Weiter nehme ich besonders gern die Funktion "Systemfehler melden" aus HW-Konfig für die HW- bezogenen Alarme.
    Bitmeldeverfahren sind aus der guten alten S5 Zeit und führen langfristig zu der oben beschriebenen Inkonsistenz der Systeme bei erheblich höheren Engineering Aufwand.
    Also, ruhig in den saueren Apfel beißen und auf CPU Meldeverfahren umstellen!

    Gruß
    Johannes

Ähnliche Themen

  1. WinCC flexible Störmeldungen
    Von Tsims83 im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.05.2011, 21:20
  2. WinCC flexible Störmeldungen
    Von Blade81 im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.09.2010, 18:53
  3. Störmeldungen WINCC flexible
    Von Jokel im Forum HMI
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.06.2010, 12:20
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.02.2007, 23:33
  5. WInCC Störmeldungen quittieren
    Von Rengel im Forum HMI
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.06.2005, 14:47

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •