Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Steuersignal halten bei bistabilen Aktoren?

  1. #1
    Registriert seit
    14.12.2009
    Beiträge
    28
    Danke
    14
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hey, eine kurze Frage nach der best practice bzw eurer Umsetzung. Steuert ihr einen bistabilen Aktor kontinuierlich an oder gebt ihr einen Impuls, da der Zustand (zB bistabiles 2-Wegeventil) ja im Aktor sozusagen gespeichert wird und es nur gekippt werden muss?

    Viele Grüße
    Zitieren Zitieren Steuersignal halten bei bistabilen Aktoren?  

  2. #2
    Registriert seit
    03.02.2015
    Ort
    Hatten
    Beiträge
    183
    Danke
    16
    Erhielt 32 Danke für 29 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    ich würde nur einen Impuls geben.
    Wenn das Signal im Aktor gespeichert wird, ist oftmals die Spule nicht auf Dauerbestromung ausgelegt und kann überhitzen.

    Ideal ist in dem Fall natürlich, irgendwie eine Rückmeldung zu bekommen (z.B. Druckschalter/-wert), in welcher Stellung der Aktor ist, um auch beim Hochlaufen der SPS den Zustand erkennen und ihm im Programm folgen zu können.

    Außerdem kann man dann über einen Timeout eine Fehlermeldung generieren, wenn nach einem Impuls keine Reaktion kommt.

    Gruß
    JSE

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu JSEngineering für den nützlichen Beitrag:

    Tappan (05.10.2015)

  4. #3
    Registriert seit
    13.02.2011
    Beiträge
    344
    Danke
    9
    Erhielt 47 Danke für 46 Beiträge

    Standard

    Hallo

    bei bistabilen Relais darfst Du nur einen Impuls geben.
    Bei Daueransteuerung nimmt die Wicklung Schaden.
    Gruß

    Lupo

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu Ing_Lupo für den nützlichen Beitrag:

    Tappan (05.10.2015)

  6. #4
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.480
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.241 Danke für 973 Beiträge

    Standard

    Üblicherweise steuere ich sie permanent an.
    So ist es für den Instandhalter einfacher zu erkennen was Sache ist.


    Gruß
    Dieter

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu Blockmove für den nützlichen Beitrag:

    Tappan (05.10.2015)

  8. #5
    Registriert seit
    25.08.2012
    Beiträge
    391
    Danke
    39
    Erhielt 34 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Blockmove Beitrag anzeigen
    Üblicherweise steuere ich sie permanent an.
    Ich auch, vorausgesetzt die Spule hat 100% ED

    So bleigt bei Zylindern z.B. auch bei Luftverlust (nach dem MV) das Teil 100% gehalten

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu Hesse für den nützlichen Beitrag:

    Tappan (05.10.2015)

  10. #6
    Registriert seit
    13.02.2011
    Beiträge
    344
    Danke
    9
    Erhielt 47 Danke für 46 Beiträge

    Standard

    Hallo

    genau das ist bei BiRelais nicht der Fall. Deshalb als Impuls.

    Gruß

    Lupo
    Gruß

    Lupo

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu Ing_Lupo für den nützlichen Beitrag:

    Tappan (05.10.2015)

  12. #7
    Registriert seit
    25.08.2012
    Beiträge
    391
    Danke
    39
    Erhielt 34 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    da steht aber
    bistabilen Aktoren (zB bistabiles 2-Wegeventil)
    da denke ich im Bezug auf Automatisierungstechnik, nicht an
    bistabil Relais, und auch diese gibt es mit 100% ED
    da macht das "Dauerbestromen" aber keinen Sinn da gebe ich dir Recht


  13. #8
    Registriert seit
    24.09.2015
    Beiträge
    45
    Danke
    19
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Bistabile Aktoren besitzen zwei stabile positionen, daher brauchen sie nur eine Impuls.
    Die monostabilen hingegen müssen kontinuierlich angesteuert werden.

    Gruß

  14. #9
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.480
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.241 Danke für 973 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Hesse Beitrag anzeigen
    Ich auch, vorausgesetzt die Spule hat 100% ED

    So bleigt bei Zylindern z.B. auch bei Luftverlust (nach dem MV) das Teil 100% gehalten
    Eben, manche Ventile reagieren recht empfindlich auch Erschütterung.
    Bei Hydraulik mach ich es grundsätzlich auch.
    Nur ist es bei großen Anlagen auch ein Energie Thema.
    Ich werd demnächst mal diese Energiesparstecker ausprobieren.
    Bei einer der letzten Anlagen hatte ich über 3kW 24V-Ausgangsversorgung verbaut.

    Gruß
    Dieter

  15. #10
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.345
    Danke
    451
    Erhielt 691 Danke für 516 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Hesse Beitrag anzeigen
    Ich auch, vorausgesetzt die Spule hat 100% ED

    So bleibt bei Zylindern z.B. auch bei Luftverlust (nach dem MV) das Teil 100% gehalten
    Wir schalten die Ausgänge eigentlich nur solange bis eine Endlage erreicht wurde.
    Wenn der Zylinder dann (z.B. Luftverlust) von der Endlage runtergeht wird nachgesteuert.
    Aber mit Maximal-Laufzeit, sonst Störung.

    Wenn's keine Endlagen gibt dann auch Daueransteuerung, wenn dann die Spulen nicht 100%ED sind, suche ich das Gespräch mit den Hufschmieden.
    If at first you don't succeed, you're not Van Damme!
    ... or maybe using TIA!

Ähnliche Themen

  1. Step 7 Aktoren und Leuchtmelder prüfen
    Von Blanco im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.04.2015, 16:17
  2. Step 7 Aktoren über Drehgeber auslösen
    Von spirit im Forum Simatic
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 25.07.2013, 09:47
  3. Druck konstant halten
    Von der_iwan im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.10.2012, 17:58
  4. Textfeld in Bildbaustein variabel halten?
    Von ottopaul im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.01.2009, 10:23
  5. Textfeld variabel halten im Bildbaustein ?
    Von ottopaul im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.01.2009, 20:52

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •