Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: LOGO!8 Analogsignal

  1. #1
    Registriert seit
    25.01.2016
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Guten Morgen,

    hoffe kann mein Problem richtig schildern.

    Im Rahmen unserer Abschlussprojektarbeit soll ich eine kleine Steuerung schreiben damit unsere Richtmaschine richtig läuft.

    wir haben einen Laser und Bargraphen Analog. Laser AI1, Bargraph AQ1
    wir arbeiten in vier Höhen ein mal haben wir zwei verschiedene wellen arten, die können wir anhand von Wahlschalter einstellen und dann abhängig von unserem Wahlschalter zwei Höhen Richt und Prüfbetrieb.
    So ist die Grundidee: Wenn Wahlschalter (W1) dann befindet sich der Laser z.B.: 3 cm von Werkstück weg LOGO!8 soll wert x an Bargraphen weitergeben.
    befindet sich der Wahlschalter auf (W2) dann befindet sich der Laser z.B.: 8 cm von Werkstück weg und soll dann denn wert xy weitergeben.

    gibt es da einen Baustein???
    Wie würde denn so ein Schaltplan aussehen.

    Bedanken uns schon mal im voraus
    Zitieren Zitieren LOGO!8 Analogsignal  

  2. #2
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.713
    Danke
    443
    Erhielt 914 Danke für 739 Beiträge

    Standard

    Die Umschaltung von Analogwerten ist über den Analog-Mux möglich.

    Dort kann die analoge Ausgabe mittels zweier digitaler Eingangs- und einem Freigabesignal zwischen 4 einstellbaren Analogwerten sowie dem festen Wert 0 gewählt werden. Weiteres erklärt dann die Hilfe F1.

  3. #3
    Registriert seit
    30.11.2008
    Ort
    Baesweiler
    Beiträge
    823
    Danke
    252
    Erhielt 119 Danke für 86 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von luk87 Beitrag anzeigen
    Guten Morgen,

    hoffe kann mein Problem richtig schildern.

    Im Rahmen unserer Abschlussprojektarbeit soll ich eine kleine Steuerung schreiben damit unsere Richtmaschine richtig läuft.

    wir haben einen Laser und Bargraphen Analog. Laser AI1, Bargraph AQ1
    wir arbeiten in vier Höhen ein mal haben wir zwei verschiedene wellen arten, die können wir anhand von Wahlschalter einstellen und dann abhängig von unserem Wahlschalter zwei Höhen Richt und Prüfbetrieb.
    So ist die Grundidee: Wenn Wahlschalter (W1) dann befindet sich der Laser z.B.: 3 cm von Werkstück weg LOGO!8 soll wert x an Bargraphen weitergeben.
    befindet sich der Wahlschalter auf (W2) dann befindet sich der Laser z.B.: 8 cm von Werkstück weg und soll dann denn wert xy weitergeben.

    gibt es da einen Baustein???
    Wie würde denn so ein Schaltplan aussehen.

    Bedanken uns schon mal im voraus
    bei Detailfragen können wir dir bestimmt helfen,
    es ist aber deine Projektarbeit.

    Wo genau hängst du denn gerade?
    gruss Markus

  4. #4
    luk87 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    25.01.2016
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Es wäre ja kein Problem wenn wir nur eine Höhe hätten, dann hätten wir den Laser direkt an den Bargraphen angeschlossen. Alles andere haben wir, es hängt nur am Laser.

    Im endefekt benötigen wir einen Baustein wo wir mit Analogeingang(unserer Laser) und Eingang Digital (Wahlschalter) gehen können.

    Funktionieren sollte das ganze dann so: wenn Wahlschalter Position 1 ist dann Laser Voltzahl durch 2 an Bargraph weiter geben. wenn Wahlschalter Position 2 dann Laservoltzahl durch 3, nur ein Beispiel wie viel genau rausgehen soll müssen wir dann noch umrechnen hängt dann von dem Abstand ab
    Geändert von luk87 (26.01.2016 um 10:40 Uhr)

  5. #5
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.713
    Danke
    443
    Erhielt 914 Danke für 739 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von luk87 Beitrag anzeigen
    Im endefekt benötigen wir einen Baustein wo wir mit Analogeingang(unserer Laser) und Eingang Digital (Wahlschalter) gehen können.

    Funktionieren sollte das ganze dann so: wenn Wahlschalter Position 1 ist dann Laser Voltzahl durch 2 an Bargraph weiter geben. wenn Wahlschalter Position 2 dann Laservoltzahl durch 3, nur ein Beispiel wie viel genau rausgehen soll müssen wir dann noch umrechnen hängt dann von dem Abstand ab
    Alle Antwortposts lesen hilft!
    Zitat Zitat von hucki Beitrag anzeigen
    Die Umschaltung von Analogwerten ist über den Analog-Mux möglich.

    Dort kann die analoge Ausgabe mittels zweier digitaler Eingangs- und einem Freigabesignal zwischen 4 einstellbaren Analogwerten sowie dem festen Wert 0 gewählt werden. Weiteres erklärt dann die Hilfe F1.

  6. #6
    Registriert seit
    30.11.2008
    Ort
    Baesweiler
    Beiträge
    823
    Danke
    252
    Erhielt 119 Danke für 86 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von luk87 Beitrag anzeigen
    Es wäre ja kein Problem wenn wir nur eine Höhe hätten, dann hätten wir den Laser direkt an den Bargraphen angeschlossen. Alles andere haben wir, es hängt nur am Laser.


    Im endefekt benötigen wir einen Baustein wo wir mit Analogeingang(unserer Laser) und Eingang Digital (Wahlschalter) gehen können.


    Funktionieren sollte das ganze dann so: wenn Wahlschalter Position 1 ist dann Laser Voltzahl durch 2 an Bargraph weiter geben. wenn Wahlschalter Position 2 dann Laservoltzahl durch 3, nur ein Beispiel wie viel genau rausgehen soll müssen wir dann noch umrechnen hängt dann von dem Abstand ab

    Dafür gibt es keinen fertigen Baustein, der alle Anforderungen von euch auf einmal erschlägt.
    Ich denke mal als Projektarbeit sollt Ihr euch auch neues Wissen erarbeiten. Das bedingt nunmal, dass Ihr anfangt mal die Dokumentation zu lesen.
    Ihr werdet hier wahrscheinlich niemanden finden, der euch das fertig programmiert.


    Also hier mal ein paar Tipps:


    1. Hilfe benutzen (F1 drücken, dann kann man zu den Analoggedöns schon einiges erfahren)
    2. Rumprobieren und spezielle Fragen stellen (Nehmt euch nen DI und den MUX und den AI Eingang und nen AQ,
    verschaltet alles und geht dann auf SIMULATION, da könnt Ihr alles schon vor dem zusammenbau testen.)
    3. Spezialisierte Fragen stellen die sich euch dann stellen, dazu entsprechend Screenshots des Programmes posten was Ihr schon habt.


    Ein Schlagwort wurde ja schon genannt: Mux-Baustein
    Ich geb dir noch nen paar andere: Arithmetische Anweisung, Analog Verstärker
    gruss Markus

  7. #7
    Registriert seit
    23.03.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.005
    Danke
    162
    Erhielt 278 Danke für 199 Beiträge

    Standard

    Hi,
    @Hucki, halte bitte Dein Helfersyndrom im Zaum, schreibe den Jungs bitte kein Programm, das mache die mal schön selbst .
    An den TE, ihr sollt was lernen, fangt bitte damit an Eure Gedanken zu sortieren und so zu formulieren das es der Gegenüber, der nix damit zu tun hat, versteht. Dann wird vieles einfacher und Ihr versteht auch selbst mehr. Ist nicht bös, eher gut gemeint .

    Gruß
    Mario

  8. #8
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.713
    Danke
    443
    Erhielt 914 Danke für 739 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von mariob Beitrag anzeigen
    @Hucki, halte bitte Dein Helfersyndrom im Zaum, schreibe den Jungs bitte kein Programm, das mache die mal schön selbst .
    He, he, he ...
    Ich kann das schon unterscheiden, wo was angebracht ist. Das dürfte das verstehende Lesen meiner beiden obigen Post eigentlich schon gezeigt haben ...

Ähnliche Themen

  1. Step 7 3-Punkt Skalierung Analogsignal
    Von Chris48 im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.10.2015, 17:17
  2. Abweichung Analogsignal
    Von h.scholli im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.02.2009, 15:44
  3. Analogsignal 4-20mA durchschleifen..?
    Von QuePasa im Forum Elektronik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.08.2008, 17:55
  4. Serielles Analogsignal verarbeiten
    Von alex_1704 im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.11.2006, 09:25
  5. Analogsignal linearisieren
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.02.2004, 09:04

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •