Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Thema: Was für ein Programmiergerät

  1. #11
    Registriert seit
    07.11.2004
    Beiträge
    697
    Danke
    69
    Erhielt 64 Danke für 48 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich habe es auch so gemacht...

    Laptop von hp (17" 1440x900; 3,2GHz P4; 2048MB DDR-400; 100GB / 7200 U-min)

    Klar daß Speicher und Platte nachgerüstet sind aber hat sich voll gelohnt...

    Dazu noch einen NET-Link (Deltalogic) und den externen Prommer von Siemens und gut.

    Vorteil: Net-Link und Prommer können an jedem anderen Gerät weiterverwendet werden = nur 1x investieren.


    Beim Laptop würde ich auf jeden Fall auch nicht sparen.

    Wenn ich jetzt noch mal eins kaufen müßte würde ich wahrscheinlich DELL nehmen - da kann man gleich bei der Bestellung den passenden Speicherausbau, die passende Platte und WinXP Pro auswählen...

    Einziger Nachteil von DELL: Sie haben bislang (immer) noch kein Modell mit fullsize-tastatur.

    Die hat dafür mein hp drauf (war u.A. ein Kaufargument).

    Ich habe meins nun fast 2 Jahre im hardcore-Einsatz, und es ist wie neu.

    Regelmäßige Reinigung der Kühlkörper und Luftgitter und das Teil dankt´s dir...

    Einziges Minus bei meinem: Der P4 braucht permanente Kühlung = Gebläse schaltet nie ganz ab - was halt dann für eine gewisse Geräuschkulisse sorgt aber man gewöhnt sich daran...

    Das könnte aber mit den jetzt kommenden Centrino-Duo Modellen beseitigt werden (Leistung: ja | Laut: nein)

    Ach so: Bei den Innereien würde ich darauf achten daß Intel inside ist, denn VIA u. Co. haben mich mit Ihren malladen Treibern schon zu Desktop´s Zeiten zur Weißglut getrieben - kommt mir nicht mehr rein !

    Plattform: Ich glaube man kann jetzt getrost noch mal ein 32-bit Modell nehmen da x64 noch ein weilchen brauchen wird bis Siemens und Co. darauf setzen werden. Mit einem x64 Modell hätte man also momentan bestenfalls einen schnellen "Emulator".
    RS (rs-plc-aa)
    ______________________________________________
    Morgen ist Heute Gestern...
    ______________________________________________
    Installierst du noch - oder Arbeitest du schon ?
    ______________________________________________

  2. #12
    Registriert seit
    01.02.2006
    Beiträge
    31
    Danke
    6
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Moin,

    also ich bin mit meinem mittlerweile 6 Monate altem Siemens Field PG M sehr zufrieden. Es ist die Prof. Version, läuft echt super . Habe es aber auch mit Win 2000 Prof. bestellt.

    Vorher nutzte ich 6 Jahre ein MaxData mit CP5511, war auch im harten Industrieeinsatz sehr zuverlässig. Mit WinCC Flex muße ich mich natürlich nach etwas schnelleren umsehen. Nun dient es als Reservegerät.

    Meine Meinung:
    Field PG lohnt sich (auch bei dem Preis)

  3. #13
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.811
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    field pg hat nur einen nachteil, das 15" display...

    bei der projektierung eines mp370 15" auf einem laptop mit 15" display wird winccflexible unbediehnbar...

    ich bin mit meinem alienware mj12 ( http://www.sps-forum.de/showthread.php?t=6443 ) und dem 17" diplay mit 1920x1200 sehr glücklich...
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  4. #14
    Registriert seit
    25.07.2005
    Ort
    Vogelsbergkreis
    Beiträge
    1.717
    Danke
    48
    Erhielt 68 Danke für 60 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Markus
    field pg hat nur einen nachteil, das 15" display...

    bei der projektierung eines mp370 15" auf einem laptop mit 15" display wird winccflexible unbediehnbar...

    ich bin mit meinem alienware mj12 ( http://www.sps-forum.de/showthread.php?t=6443 ) und dem 17" diplay mit 1920x1200 sehr glücklich...
    Mein 15" Display hat 1400x1050 (Field PG M Premium auch). Welche Auflösung benutzt denn das MP370 in der 15" Version?

  5. #15
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.811
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    das 15"mp arbeitet mit 1024x768

    das die laptopdisplays mehr können weis ich auch.
    (wobei die field-pg´s erst seit ca. 2 jahren mehr als 1024 machen)

    denoch gehen bei winccflex ca. 70% des desktops für werzeuge und navigation drauf, das war bei protool besser gelöst.
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  6. #16
    Registriert seit
    25.07.2005
    Ort
    Vogelsbergkreis
    Beiträge
    1.717
    Danke
    48
    Erhielt 68 Danke für 60 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Markus
    das 15"mp arbeitet mit 1024x768

    das die laptopdisplays mehr können weis ich auch.
    (wobei die field-pg´s erst seit ca. 2 jahren mehr als 1024 machen)

    denoch gehen bei winccflex ca. 70% des desktops für werzeuge und navigation drauf, das war bei protool besser gelöst.
    Alle gegen WinCC flexible, wie unfair.

  7. #17
    andretus ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.02.2005
    Beiträge
    22
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Reden

    Ok Ich denke das mit dem Laptop krieg ich hin.

    Jetzt die nächste Frage:
    Verbindung via serial oder USB nach MPI. gibt es da was fertiges gutes einfaches ???

    Frage 2: Verbindug zur S5, wie machen ???

  8. #18
    Registriert seit
    25.07.2005
    Ort
    Vogelsbergkreis
    Beiträge
    1.717
    Danke
    48
    Erhielt 68 Danke für 60 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von andretus
    Ok Ich denke das mit dem Laptop krieg ich hin.

    Jetzt die nächste Frage:
    Verbindung via serial oder USB nach MPI. gibt es da was fertiges gutes einfaches ???

    Frage 2: Verbindug zur S5, wie machen ???
    Für MPI und PROFIBUS: CP5512 oder NetLink USB
    Für S5: USB/RS232 auf TTY Adapter (z.B. von Deltalogic)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.07.2011, 09:20
  2. ABB Programmiergerät 07PG201
    Von tw04565 im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.12.2009, 17:15
  3. AS-i Programmiergerät
    Von HerrKaleu im Forum Feldbusse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.12.2008, 19:02
  4. Programmiergerät PG730
    Von Data2 im Forum Suche - Biete
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.07.2008, 19:25
  5. Programmiergerät mit S5/S7
    Von Linus1000 im Forum Simatic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30.05.2008, 21:57

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •