Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 56

Thema: Tipps zur Standardisierung der Programmierung

  1. #11
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.095
    Danke
    389
    Erhielt 2.270 Danke für 1.894 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von miasma Beitrag anzeigen
    Weil alte Hasen gerne mal sagen...
    Da hast du aber eigenartige Erfahrungen gemacht ...

    Da ich da auch schon so meine Erfahrungen gemacht habe ... sehe ich das genau wie Ducati ... !!!

  2. #12
    Registriert seit
    12.12.2013
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    1.183
    Danke
    315
    Erhielt 182 Danke für 149 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von miasma Beitrag anzeigen
    Weil alte Hasen gerne mal sagen...

    - das muss in AWL sein
    Ja, das sehe ich aktuell bei mir im Umfeld passieren


    Zitat Zitat von miasma Beitrag anzeigen
    Trotzdem gebe ich dir recht das Praktikanten für den Job genauso falsch sind.
    mann soll ruhig die Praktikanten ein standart machen lassen.
    Dann lernen die auch
    mann soll sie aber bloss nicht verwenden.

    und sonnst ist für mich ein Standard Baustein eine die herstellerübergreifend ein zu setzen ist.
    Und in die ganze Siemens Familie.
    dann ist man wieder beim SCL.

    Bram
    Geändert von de vliegende hollander (26.09.2016 um 21:54 Uhr) Grund: scl
    Augen zu und durch

  3. #13
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    9.418
    Danke
    800
    Erhielt 2.773 Danke für 2.240 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von de vliegende hollander Beitrag anzeigen
    und sonnst ist für mich ein Standard Baustein eine die herstellerübergreifend ein zu setzen ist.
    Und in die ganze Siemens Familie.
    dann ist man wieder beim SCL.
    Mit Verwendung von SCL verliert man aber einen Vorteil der Siemens-Steuerungen, daß man notfalls ohne Originalprojekt das Online-Programm unkompliziert ins Projekt zurückladen und bearbeiten kann. Baustein-Detailvergleich geht bei SCL meines Wissens auch nicht.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  4. #14
    Registriert seit
    12.12.2013
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    1.183
    Danke
    315
    Erhielt 182 Danke für 149 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von PN/DP Beitrag anzeigen
    Baustein-Detailvergleich geht bei SCL meines Wissens auch nicht.
    stimmt ja. Nicht bis in die Quelle, wenn du das meinst.

    Bram
    Augen zu und durch

  5. #15
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    11.537
    Danke
    2.648
    Erhielt 2.967 Danke für 2.030 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von PN/DP Beitrag anzeigen
    Mit Verwendung von SCL verliert man aber einen Vorteil der Siemens-Steuerungen, daß man notfalls ohne Originalprojekt das Online-Programm unkompliziert ins Projekt zurückladen und bearbeiten kann. Baustein-Detailvergleich geht bei SCL meines Wissens auch nicht.

    Harald
    Kommt auf der Steuerung an, in der neuen Welt 1200/1500 geht es.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  6. #16
    Registriert seit
    25.01.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    224
    Danke
    12
    Erhielt 63 Danke für 33 Beiträge

    Standard

    Mit der Verwendung von AWL verliert man aber bei den 1500er Steuerungen die Möglichkeit lange Datentypen zu nutzen.

    Konkret bedeutet das man sich einen Betriebsstundenzähler basierend auf Time + TONR bauen kann, der entweder 24 Tage und ein paar zerquetschte anzeigen kann oder basierend auf LTime + TONR 106751 Tage (> 300Jahre) anzeigen kann.
    Auch bei der Verwendung von VARIANT gibt es Einschränkungen im Zusammenhang mit AWL.

    Bei neuen Standards sollten auch solche Punkte im Auge behalten werden.
    It is not the strongest of the species that survives, nor the most intelligent that survives. It is the one that is most adaptable to change.


  7. #17
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.155
    Danke
    774
    Erhielt 558 Danke für 466 Beiträge

    Standard

    Also ich hätte bisher noch nie ein Problem, nen Betriebsstundenzaehler zu bauen, der mehr als 24 Tage zaehlen konnte. Auch in AWL nicht. Aber nagut. Auch wenn ich lieber SCL machen wuerde und aktuell aber AWL programmieren muss, gibt es gute Gründe fuer und gegen SCL und AWL... Haelt sich ungefähr die Waage denke ich...

  8. #18
    Registriert seit
    25.01.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    224
    Danke
    12
    Erhielt 63 Danke für 33 Beiträge

    Standard

    Genau da liegt mein Problem, ich will mir nichts bauen müssen nur weil ich auf eine Sprache gesetzt habe die das System nicht vollständig nutzen kann.
    Wenn ich mir was bauen muss bedeutet das immer (viel) mehr Code und eine individuelle Lösung.

    Setze ich hingegen auf das System und nutze es geschickt, bin ich in zwei Zeilen Code fertig plus eine 3. Zeile für das mapping in die UserInterface Struktur.

    OOC.png

    3 Zeilen mit der Sicherheit einer Systemfunktion gegen eine selber programmierte Lösung, da fällt mir die Entscheidung nicht schwer.
    It is not the strongest of the species that survives, nor the most intelligent that survives. It is the one that is most adaptable to change.


  9. #19
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.086
    Danke
    128
    Erhielt 1.481 Danke für 1.090 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von miasma Beitrag anzeigen
    Setze ich hingegen auf das System und nutze es geschickt, bin ich in zwei Zeilen Code fertig plus eine 3. Zeile für das mapping in die UserInterface Struktur.
    Und hast einen Betriebsstundenzähler sich bei Warmstart der SPS auf Null setzt!

    Leider ist das Anlaufverhalten der Timer weder in der Online-Hilfe nicht im Systemhandbuch dokumentiert. Man muss es also testen, das Verhalten feststellen und hoffen, dass sich auch alle anderen Steuerungen so verhalten, und sich dann auch noch darauf verlassen, dass Siemens dieses Verhalten nie mehr ändert. Was ja theoretisch möglich wäre, denn es war ja noch nie irgendwo festgeschrieben.
    Die Genialität einer Konstruktion liegt in ihrer Einfachheit – Kompliziert bauen kann jeder.

    (Sergei Pawlowitsch Koroljow, sowjetischer Konstrukteur von Raketen und Weltraumpionier)

  10. #20
    Registriert seit
    25.01.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    224
    Danke
    12
    Erhielt 63 Danke für 33 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    In dem Beispiel fehlt lediglich der Haken bei Remanenz.
    Und natürlich ist das Dokumentiert sogar für die einzelnen Controller.


    Warmstart.jpg
    Geändert von miasma (28.09.2016 um 11:33 Uhr)
    It is not the strongest of the species that survives, nor the most intelligent that survives. It is the one that is most adaptable to change.


Ähnliche Themen

  1. Tipps zur Fehlersuche...
    Von petzi im Forum Simatic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 03.06.2010, 06:26
  2. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 13.04.2010, 19:03
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.11.2009, 10:20
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.09.2006, 11:18
  5. Brauche Tipps zur Regelstrategie Klima
    Von Jo Sol im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.07.2006, 09:38

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •