Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Lauflaenge berechnen (Geschwindigkeit x Zeit) - Wie loesen?

  1. #1
    Registriert seit
    30.01.2014
    Beiträge
    21
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    ich habe eine Frage an Euch.

    Ich habe eine Walze, die mit einer bestimmten Geschwindigkeit (variabel) angetrieben wird. Die aktuelle Geschwindigkeit kann ich einlesen. Jedoch möchte ich nun, die aktuelle Lauflänge visualisieren bzw. bestimmen - somit mit der Zeit multiplizieren.
    Wie kann ich so etwas in einer SPS realisieren - zumal die Walze über mehrere Tage durchlaufen kann/wird.

    Ich besitze eine S7-1500.

    Freundliche Grüße und Danke!

    friki
    Geändert von friki (15.08.2016 um 16:26 Uhr)
    Zitieren Zitieren Lauflaenge berechnen (Geschwindigkeit x Zeit) - Wie loesen?  

  2. #2
    Registriert seit
    26.11.2012
    Ort
    Gummersbach
    Beiträge
    436
    Danke
    15
    Erhielt 59 Danke für 57 Beiträge

    Standard

    folgende Idee:
    Eine Task mit einer festgelegten Zykluszeit generieren, so dass Du ein Abtastraster erhälst, dann in jedem Durchlauf mit der aktuellen Geschwindigkeit die zurückgelegte Strecke berechnen und addieren.
    Da Zykluszeiten bei SPS im ms-Bereich liegen und die Walze ja wohl über eine physikalische Schwung- bzw. Trägheitsmasse verfügt sollte das machbar sein.
    Ganz kurz ganz hell
    ganz lange ganz dunkel....

  3. #3
    friki ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    30.01.2014
    Beiträge
    21
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke für die Idee.

  4. #4
    friki ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    30.01.2014
    Beiträge
    21
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Gibt es sonst noch Ideen?

  5. #5
    Registriert seit
    13.03.2007
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    424
    Danke
    45
    Erhielt 33 Danke für 30 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Inkrementalgeber montieren.
    Im Zeit-Raster die Differenzen addieren (achtung übertrag).
    So hast du auch die richtige "länge" bei den Beschleunigungen. Wenn es denn genau sein muss.

    Wird auf der Walze etwas aufgewickelt, dann ändert sich der Durchmesser.
    Könnte einen Einfluß haben. Kenne aber deine Konstruktion nicht.
    Kabelsalat ist Gesund
    (vom CCC abgekupfert)

    Prognosen sind schwierig,
    besonders wenn sie die Zukunft betreffen.
    (Ursprung nicht wirklich bekannt)



Ähnliche Themen

  1. GetSystemTime - Datum um Zeit berechnen
    Von ChristianW im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.07.2016, 16:14
  2. Geschwindigkeit berechnen mit Inkrementaldrehgeber
    Von cream3000 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.08.2009, 19:14
  3. Beschleunigung und geschwindigkeit berechnen
    Von mac_hawk im Forum Simatic
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 08.06.2009, 17:36
  4. Geschwindigkeit, Umdrehung, Zeit, S7
    Von tylon im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.10.2007, 21:55
  5. mit S5 eine Zeit/Geschwindigkeit messen
    Von Danielll im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.02.2006, 13:22

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •