Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: DB Speicheradresse auslesen mit Vorwahl

  1. #1
    Registriert seit
    15.02.2009
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    36
    Danke
    9
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen.


    Indirekte Adressierung ist ja nicht so meins.
    Jetzt habe ich das Prob. dass ich anhand eines vorgebenen Integerwertes eine DB4.DBX.xx.x adresse auslesen muss.


    In Abhängigkeit von einer Gut/Schlecht Erkennung schreibt ein Schieberegister FC92 jede Sekund fortlaufend Nullen oder Einsen in einen DB Speicherbereich, 128Bit lang.
    In Abhängigkeit von einer INT Wertvorgabe möchte ich eine Bitadresse in dieser Kette auslesen.


    Wenn #Durchlaufzeit 70 (Sek)
    dann
    lese Adresse DB4.DBX70.0


    bei #Durchlaufzeit 80
    lese Adresse DB4.DBX71.2



    Das ist eine Gut/Schlechterkennung für einen Produktstrom.

    Ich möchte keine 128 Vergleicher einbauen.
    Ist jemand so gnädig mir Tips zu geben wie ich das hinbekomme?

    Vielen Dank
    Zitieren Zitieren DB Speicheradresse auslesen mit Vorwahl  

  2. #2
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.698
    Danke
    72
    Erhielt 748 Danke für 503 Beiträge

    Standard

    Code:
    AUF DB 4
    L     0  //Startadresse
    SLD   3
    LAR1  //im adressregister ablegen
    L     #Durchlaufzeit //70
    +AR1 //addiere 70 bit zum adressregister hinzu
    U     DBX [AR1,P#0.0]
    = M1.0
    gugst du auch mal hier Pointer Zeiger FIFO LIFO
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von volker (01.09.2016 um 16:19 Uhr)
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu volker für den nützlichen Beitrag:

    Binaryboy (01.09.2016)

  4. #3
    Registriert seit
    15.02.2009
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    36
    Danke
    9
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke! Das ging schnell.

    Eine Minute nach dem Post hatte ich hiermit auch Erfolg.
    Bei mir geht das so oder steckt da noch ein Fehler drin?

    Code:
          L     DB4.DBD    2 // Durchlaufzeit in Sek
          LAR1  
          AUF   DB     4
    
    
          U     DBX [AR1,P#28.0] // 28.0 = Startadresse des 128bitBlocks
          =     A      3.5
    Geändert von Binaryboy (01.09.2016 um 15:52 Uhr)

  5. #4
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.698
    Danke
    72
    Erhielt 748 Danke für 503 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    das funktioniert soweit.
    durch die ersten beiden zeile lädst du die anzahl der bits ins ar1. also ergibt sich für 70 die Adresse 8.6 im ar1.
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu volker für den nützlichen Beitrag:

    Binaryboy (02.09.2016)

Ähnliche Themen

  1. DB mit Speicheradresse exportieren
    Von fahrenholzsaar im Forum HMI
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.07.2012, 15:49
  2. Speicheradresse von Variablen
    Von WBB im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.01.2012, 07:46
  3. Impulslänge in Abhängigkeit einer Vorwahl
    Von nikilouder im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.04.2011, 16:48
  4. BCD Vorwahl-/Dekadenschalter gesucht
    Von Jupp06 im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.06.2010, 08:22
  5. Datenbausteine - Speicheradresse
    Von Gerri im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.09.2009, 12:33

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •