Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Ist bestimmt ganz einfach! :)

  1. #1
    Registriert seit
    14.06.2006
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi!

    Ich hab ein Problem in einer Aufzugssteuerung.
    Nun bin ich erst mal ins ganz kleine gegangen, weils hier auch nicht funktioniert.
    Also angenommen ich habe Merker 0.0 und Merker 0.1
    Beides stellen Zustände da, welche ich mit dem Taster 0.0 wechseln kann.

    Gesetzt wird Merker 0.0 mit Initialschritt oder M0.1 und E0.0
    Zurückgesezt mit M0.1 , M0.0 und E0.0

    Gesetzt wird Merker 0.1 mit M0.0 und E0.0
    Zurück mit M0.0 , M0.1 und E0.0

    Komme leider auf keinen Grünen Zweig... obwohl ich glaub, dass ich als an der Lösung vorbeischaue.... Hatte in nennen wirs mal "nem schlauen Buch" den Satz gefunden "...... Zurücktransitionen.... muss an dem Rücksetzeingang der jeweilige Folgezustand mit der zugehörigen Transitionsbedingung verriegelt werden." Funzt aber nicht! Hab jedes mal an S und R ein high und mein Folgezustand wird nicht gesezt.....
    Mache das ü. mit TrySim
    Zitieren Zitieren Ist bestimmt ganz einfach! :)  

  2. #2
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Ist die Flankenauswertung von E0.0 schon programmiert? Wie sieht der derzeitige Code aus?
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  3. #3
    Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    200
    Danke
    22
    Erhielt 13 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Morgen,

    sieht das so aus?

    Schau mal auf die VKE`s im 1. Zyklus

    U Initialschritt
    O(
    U M0.1
    U E0.0
    )
    S M0.0
    U M0.1
    U M0.0
    U E0.0
    R M0.0

    U M0.0
    U E0.0
    S M0.1
    U M0.0
    U M0.1
    U E0.0
    R M0.1

    Wird nur der Initialschritt 1, wird M0.0 gesetzt.
    Wird nun E0.0 (Taster?) betätigt, bleibt M0.0 gesetzt.
    M0.1 wird nur innerhalb des Zyklus 1, dann in der nächsten Verknüpfung sofort wieder 0, da am Rücksetzeingang ein UND mit M0.0, M0.1, E0.0
    angetragen ist.
    Das Drücken eines Tasters erstreckt sich immer über mehrere Zyklen.
    Somit "flackert" M0.1, was man aber nicht sehen kann.

    M0.0 kann nicht Rücksetzten, da M0.1 am Ende eines jeden Zyklus und somit auch am Anfang des neuen Zyklus 0 ist.

    Gruß
    Christian

  4. #4
    Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    200
    Danke
    22
    Erhielt 13 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Herr Hönle war schneller.......

  5. #5
    Creepdog ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.06.2006
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ja und genau das ist das Problem. Beim Trysim flackert das nicht.

    U M0.1
    S M0.9 (Nur zum testen ob M0.1 flackert)

    Wird nicht gesetzt. Gibt es eine Möglichkeit Zustand eins und Zustand zwei mit der selben Bedingung immer wieder dauerhaft zu wechseln?
    Mein Aufzug holt nämlich aus diesem Grund wenn er aus dem Keller kommt keinen im mittleren Stockwerk ab der mit nach oben will Das könnte ärgerlich sein für die Wartenden.

  6. #6
    Registriert seit
    29.01.2005
    Beiträge
    277
    Danke
    4
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Hallo!

    Zustände mit einem Taster ändern, bistabil, kann man mit einer einfachen "Eltakoschaltung".

    U E0.0 // Eingang
    FP M2.0 // Auswertung der Positiven Flanke
    X M0.0 // Exklusiv-Oder-Verknüpfung
    = M0.0

    wenn ich nicht irre war das schon alles... bei jeden Flankenwechsel an E0.0 wechselt der Statu des Merkers M0.0 durch die Exklusiv-Oder Verknüpfung von M0.0 und der positiven Flanke des Hilfsmerkers M2.0.

    in wie weit dieses zu Deinem Problem passt, vermag ich nicht zu beurteilen...

    Viele Grüße, Tobias
    Ein Experte ist ein Mensch, den man in letzter Minute hinzuzieht,
    um einen Mitschuldigen zu haben.

  7. #7
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    2.096
    Danke
    0
    Erhielt 673 Danke für 541 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Man könnte beispielsweise folgendes Programm schreiben (die Initialisierung müsste dabei natürlich noch angepasst werden):

    Code:
    // Initialisierung M0.0
     
          UN    M      0.0
          UN    M      0.1
          S     M      0.0
     
    // Flankenauswertung Taster E0.0
     
          U     E      0.0
          UN    M      1.1
          S     M      1.0
          U     E      0.0
          =     M      1.1
     
    // Zustandswechsel M0.0 -> M0.1
     
          U     M      0.0
          U     M      1.0
          R     M      0.0
          R     M      1.0
          S     M      0.1
     
    // Zustandswechsel M0.1 - > M0.0
     
          U     M      0.1
          U     M      1.0
          R     M      0.1
          R     M      1.0
          S     M      0.0
    Gruß Kai

Ähnliche Themen

  1. warum läuft dieser einfach FUP nicht ganz korrekt
    Von forellengarten im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 24.08.2010, 11:56
  2. Eigentlich ganz einfach und doch nicht
    Von Golden Egg im Forum Elektronik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.11.2008, 11:34
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.03.2008, 17:43
  4. ganz billige Frage?!
    Von Frank Wiedekamm im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.10.2005, 11:53

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •