Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Wasserförderung Übung

  1. #1
    Registriert seit
    12.07.2006
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Leute ich bin neu hier.
    Ich habe schon viel sachen hier nachgeschaut aber als Anonymer User.

    Doch jetzt habe ich ein für mich grosses Problem.

    Ich bin gelernter Elektriker, und arbeite seit 7 Monaten auf SPS Steuerungen aber nur unterhalts mässig, ich will sps-programierung jedoch ein bisschen mehr kennen und habe folgende aufgabe erhalten.
    Ich will eigentlich die programierung selber machen erwarte keine lösungen!

    Jedoch mit der programier strategie habe ich extrem mühe, wie ich's anpacken soll.

    Die aufgabe:

    Ein See,
    Aus diesem See pumpe ich Wasser mit einer Drehzahl geregelten Pumpe in eine Behälter, wiederum habe ich unten am diesem Behälter eine Schieber der auch PI Geregelt ist also 0 - 100%.

    Vorgaben:
    -Behälter vom bediener einstellbar z.B. 20-70% Nivea Gesteuert
    -Ausgang am schieber wählbar, 200l fixe wasser menge, oder 400l/min Durchfluss.

    Meine Gedanken schwirren hin und her wo ich anfangen soll, ich weiss das ich die ganze sache aufteilen soll und sogenannte schnittstellen machen muss.
    Aber das ist recht schwierig.

    Wie gesagt ich verlange keine Program-Code, wenn mir jemand nur sagen kann wie er das angehen würde.PI-Regler,Hyteresse für den Behälter etc??

    Die software ist Concept.


    Gruss Diamond
    Zitieren Zitieren Wasserförderung Übung  

  2. #2
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    sonniges Maifeld
    Beiträge
    1.067
    Danke
    77
    Erhielt 205 Danke für 159 Beiträge

    Standard

    Wer hat dir denn diese Aufgabe gegeben ?
    Bei Behältersteuerungen regelt man normalerweise den Durchfluss, nicht die Drehzahl; d.h. wenn Sollwert Wasserstand erreicht ist dann Regelung Zulauf = Ablauf, wenn Wasserstand unter Sollwert dann Zulauf > Ablauf, ect...
    "Man kann auf seinem Standpunkt stehen, aber man sollte nicht darauf sitzen" - Erich Kästner

  3. #3
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.451
    Danke
    454
    Erhielt 510 Danke für 412 Beiträge

    Standard

    Hallo Diamond,

    wenn ich es richtig verstanden habe, würde ich es mit zwei unabhängigen Reglern angehen.

    Ein P-Regler für den Füllstand sollte erst einmal kein Problem sein. Der Sollwert muss wie gewünscht in "%" irgendwo eingegeben werden. Der Istwert (Füllhöhe) wird gemessen und in einen Prozentwert (0..100%) normiert. Mit dem Ausgangssignal des Regler steuerst du deine Pumpe.

    Bei der Entnahme wird es etwas schwieriger, da einmal der Durchfluss geregelt werden soll, und einmal eine Menge dosiert wird. Ich würde zuerst einmal einen PI-Regler nehmen und damit den Durchfluss regeln. Auch hier müssen Soll- und Istwert in der gleichen Einheit vorliegen [l/min]. Wenn dieser Regler dann funktioniert, kommt der nächste Schritt, das Dosieren.

    Zur Dosierung muss man erst einmal die durchgeflossene Menge ermitteln. Da der Durchfluss gemessen wird, kann man diesen in angemessenen, exakten Zeitabständen (OB35 bei S7) aufaddieren und somit die durgeflossene Menge als Istwert ermitteln. Mittels Soll- Istwertvergleich der Menge, bzw. mittels P-Regler kann man nun einen Sollwert für den vorhandenen Durchflussregler berechnen und somit die Menge dosieren. Der Sollwerteingang des Durchflussreglers muss also umschaltbar sein von einem festen Sollwert bei "Durchfluss" auf den berechneten bei "Dosieren".

    Gruß, Onkel
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

  4. #4
    Diamond ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.07.2006
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Leute,

    Erst mal danke für die mühe.

    Ich werd das heute abend mal so versuchen wie der Onkel gesagt hat.

    Werde bescheid sagen ob ich's hingekriegt habe

    Gruss Diamond

  5. #5
    Diamond ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.07.2006
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Leute,

    Wollt noch mal bescheid geben, also ich habs hin gekriegt.

    Und zwar, habe ich für den behälter eine hysterese eingebaut, mit dem ausgang steuere ich meine pumpe an.(PI-Regler)

    Für den Verbrauch Schieber habe ich auch eine PI-Regler genommen, für den fixen durchfluss, gebe ich dem regler eine manuellen wert.

    Für die menge Liter, habe ich berechnet wieviel der schieber durchlässt, (abtrastung jede sekunde * aktuelle durchfluss), mit dieser berechnung. steuere ich meinen PI-Regler(ist Wert) den SollWert gibt der bediener ein.

    Ich danke Euch für die Mühe.

    Gruss Diamond

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •