Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: MOD_D8_PN für TIA CPUs

  1. #1
    Registriert seit
    16.10.2012
    Beiträge
    889
    Danke
    56
    Erhielt 49 Danke für 39 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi zusammen

    Ich suche Konzepte zur Erstellung eines x-kanaligen MOD_D_PN Bausteins für die TIA CPUs. Dabei setze ich folgendes voraus:

    - OB_BEGIN liefert Infos aus den Ablaufebenen und RALRM Informationen in der Struktur CPU_DIAG_PN;
    - SUBNET_PN und RACK_PN liefern entsprechend QRACKF und geben den MOD-Baustein frei

    Grundsätzlicher Ablauf, so wie ich mir das aktuell vorstelle:

    - GET_DIAG ersetzt die SFC51 und liefert zur Laufzeit Subslot Stationsinfo;

    - Bei Wiederkehr unter Störung / Wartung im OB86 setze ich eine Diagnoseanforderung;
    - Bei Restart oder Änderung der Konfiguration setze ich eine Diagnoseanforderung;
    - Bei gehendem OB82 Ereignis setze ich RQ.CHRS ? Oder Diagnoseanforderung ?

    Dann werden Diagnoseinformationen eines OB82 zerlegt und nach Kanal sortiert, das Gleiche passiert mit dem Datensatz 800A, der über SFB52 abgeholt wird, wenn eine Diagnosanforderung gesetzt ist. Jeder Kanal prüft dann anschließend, ob in seinem "Fach" eine ErrorType <> 0 liegt und meldet die entsprechend mit einem ProgrammAlarm.

    Soweit so grün. Was habe ich übersehen ?

    P.S. bitte keine Hinweise auf Siemens Beispielprojekte. Ja, man solls nicht glauben, aber ich habe die schon gesehen.
    Zitieren Zitieren MOD_D8_PN für TIA CPUs  

  2. #2
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    6.162
    Danke
    1.253
    Erhielt 1.423 Danke für 1.110 Beiträge

    Standard

    Denk an die ProgramAlarm-Grenzen.
    Ich weiß nicht, wieviele Alarme bei deinem System geworfen werden können, das Überschreiten der Grenzen ist aber je nach Firmware Mist.

  3. #3
    Avatar von Draco Malfoy
    Draco Malfoy ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.10.2012
    Beiträge
    889
    Danke
    56
    Erhielt 49 Danke für 39 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Blockmove Beitrag anzeigen
    Denk an die ProgramAlarm-Grenzen.
    Ich weiß nicht, wieviele Alarme bei deinem System geworfen werden können, das Überschreiten der Grenzen ist aber je nach Firmware Mist.
    Es ist angedacht, die Funktionen auf einer 1516F-PN/DP CPU zu nutzen. Je Kanal ein ProgramAlarm Aufruf. Die melden aber nur, wenn ein Kanalfehler ansteht. Was mich interessiert, ist die Philosopihe, wann und einen Fehler-Reset auslöse und wann ich einen Diagnose-Request für Lesen mit SFB52 auslöse. Wenn ich Restart mit Error im Rack sehe, dann würden ansosten alle gestörten Module nacheinander die RDREC Anweisung durchlaufen, wobei die jeweils in einer UNTIL REPEAT Schleife aufgerufen werden (So bei Siemens in der BasicLibrary), also ist die CPU bis zur vollständigen Abarbeitung blockiert. Hoffentlich geht das auf einer 1516 genau so wie auf einer 416.

  4. #4
    Avatar von Draco Malfoy
    Draco Malfoy ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.10.2012
    Beiträge
    889
    Danke
    56
    Erhielt 49 Danke für 39 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Weiteres Problem:

    Ich will eine Zusammenfassung über mögliche Diagnosealarme der digitalen und analogen Baugruppen haben. Ich habe schon ALLE möglichen und unmöglichen Handbücher von Siemens durchgeblättert, aber keine brauchbare Zusammenfassung gefunden. Wenn ich mir den Baustein MOD_D8_PN angucke, dann kann man sich nur wundern, was diese Baugruppe denn alles melden kann. Und das kann sie. Aber es steht nirgendwo beschrieben !

    Und hier wieder die gleiche Bitte: Nein, ich brauche keine Links auf Siemens Beispielprojekte und die mir längst bekannte Profinet-Dokumentation. Vergewissert euch doch einfach, daß es dort nicht steht!

    50 Signal A fehlerhaft
    51 Signal B fehlerhaft
    52 Signal N fehlerhaft
    53 Fehlerhafter Wert zwischen den Kanälen übergeben
    54 Geberversorgung 5.2 V/8.2 V fehlerhaft
    55 Geberversorgung 24 V fehlerhaft
    56 Signalleitungsfehler Namur Geber
    57 Rücklesefehler
    58 Stromversorgung 1: Fehler
    59 Stromversorgung 2: Fehler
    60 Aktorabschaltung
    61 Unterspannung
    62 Überspannung
    63 Überlast
    64 Reserve
    65 Hardware-Interrupt
    66 Aktorwarnung
    67 Sicherheitsgerichtete Abschaltung
    68 Mehrdeutiger Fehler
    69 Fehler 1 in Aktor / Sensor
    70 Fehler 2 in Aktor / Sensor
    71 Kanal / Baugruppe temporär nicht verfügbar
    72 Kanal wird kalibriert
    73 Diskrepanzfehler
    74 Überstrom am Ausgangstreiber
    75 P-Ausgangstreiber defekt
    76 Interner P-Schluss
    77 Externer P-Schluss / Querschluss
    78 Interner Fehler in der Leseschaltung / Prüfschaltung
    79 Kurzschluss des Ausgangs nach M oder Ausgangstreiber defekt
    80 Schaltfrequenzüberschreitung
    81 PROFIsafe-Kommunikationsfehler
    82 Fehler
    83 Unbekannter Fehler
    84 Kurzschluss
    85 Leitungsbruch
    86 Warnung
    87 Abschaltung
    88 Unbekannter Fehler
    89 Störung
    90 Kurzschluss oder Überlast an der externen Geberversorgung
    91 Versorgungsspannung fehlt
    92 Stromabschaltung
    93 Unterspannung oder Überlast der Stromversorgung
    94 Überspannung der Bus-Leiterplatte
    95 Überstrom
    96 Versorgungsspannung gestört
    97 Eingangsspannung illegal
    98 Gleichtaktfehler
    Ich möchte wissen mit welchen W#16#FFFF Werten im Alarm-Byte eines C00Ch oder 800Ah Datensatzes ich DIESE Meldungen auslesen kann! Und wenn mir einer sagt, "JA DAS STEHT DOCH IM HANDBUCH", dann will ich sehen WO die Fehlermeldung "Interner Fehler in der Leseschaltung / Prüfschaltung" oder "Schaltfrequenzüberschreitung" beschrieben sind !

Ähnliche Themen

  1. Step 7 Anzeigetool für Variablen in mehrere CPUs
    Von ChrisBee im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.07.2017, 00:29
  2. TIA CPUs für ET200SP angekündigt !
    Von JesperMP im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.09.2014, 22:54
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.01.2014, 10:09
  4. Neuigkeiten zu VIPA CPUs und TIA 11????
    Von Pico1184 im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.01.2012, 13:22
  5. Step 7 V5.1 auch für neuere CPUs?
    Von rerdma3s im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.02.2009, 12:45

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •