Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Einsteigerfrage zu AWL-Programmiersyntax

  1. #1
    Registriert seit
    13.09.2006
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,
    ich bin SPS-Anfänger und arbeite mich gerade in die SPS-Programmierung ein. Bei folgender Anweisungsliste stellen sich bei mir zwei Fragen, die ich mir nicht erklären kann.
    1. Warum faßt man das ODER zwischen E4.1 und E0.5 nochmal mit einer Klammer zu einem UND zusammen? Kann man das U und die Klammer nichtweglassen?
    U(
    UN E 0.0
    UN M 1.0
    U E 0.1
    S M 2.0
    U(
    O E 4.1 <----
    O E 0.5 <----
    )
    R M 2.0
    U M 2.0
    )
    UN E 0.2
    = A 4.0

    2. Frage
    Kann man nicht einfach auch die Klammerung mit dem ersten U weglassen,und so schreiben:
    UN E 0.0
    UN M 1.0
    U E 0.1
    S M 2.0
    U(
    O E 4.1
    O E 0.5
    )
    R M 2.0
    U M 2.0
    UN E 0.2
    = A 4.0

    Vielen Dank schonmal

    Gruß
    Thomas
    Geändert von thf (13.09.2006 um 08:55 Uhr)
    Zitieren Zitieren Einsteigerfrage zu AWL-Programmiersyntax  

  2. #2
    Registriert seit
    20.10.2004
    Beiträge
    650
    Danke
    5
    Erhielt 26 Danke für 26 Beiträge

    Standard

    Hallöchen

    ich hoffe das reicht dir


    UN E 0.0
    UN M 1.0
    U E 0.1
    S M 2.0 // nach einen VKE Abhängigenbefehl wird das VKE neu angefangen

    U E 4.1 // somit gibts hier keine verküpfung mit denn oben
    // geschriebenen eingängen
    // und oder oder ist als erster befehl egal
    O E 0.5
    R M 2.0

    U M 2.0 // nach einen VKE Abhängigenbefehl wird das VKE neu angefangen
    UN E 0.2
    = A 4.0

  3. #3
    thf ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.09.2006
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ja, das hilft mit schonmal weiter.

    Vielen Dank

  4. #4
    Registriert seit
    07.07.2004
    Beiträge
    3.285
    Danke
    38
    Erhielt 584 Danke für 382 Beiträge

    Reden

    Hallo,

    Zitat Zitat von thf
    1. Warum faßt man das ODER zwischen E4.1 und E0.5 nochmal mit einer Klammer zu einem UND zusammen? Kann man das U und die Klammer nichtweglassen?
    Wer hat denn den Quatsch geschrieben? In STEP5 und STEP7 kannst Du die Klammern komplett weglassen, die Logik bleibt die gleiche...
    Da war wohl einer mit dem Klammerbeutel reichlich gepudert worden

    Zitat Zitat von thf
    2. Frage
    Kann man nicht einfach auch die Klammerung mit dem ersten U weglassen,und so schreiben:
    Das war nur in der STEP3 Syntax so erforderlich, ich denke mal als Anfänger wirst Du nicht mit STEP3 anfangen. Also weg mit dem Klammerblödsinn in Deinem Code-Beispiel.

    Gruss

    Question_mark
    ''Ich habe wirklich keine Vorurteile.
    Meine Meinung ist nur die Summe der Erfahrungen" ... (Question_mark)
    Zitieren Zitieren Da hat aber einer Spass an Klammern gehabt  

  5. #5
    Registriert seit
    12.08.2006
    Beiträge
    67
    Danke
    0
    Erhielt 69 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Die Antwort ist ganz einfach: Die Syntax der Klammerfolge enstpricht einem Netzwerk, welches sich von AWL in FUP bzw. KOP zurückübersetzen läßt. IN AWL kannst Du die Klammern weglassen. Die AWL Sytax für die Konvertierung nach FUP/KOP ist vorgeschrieben, hierbei muß sowohl die Veroderung als auch das SR-FlipFlop geklammert werden.

    AWL kann alle S7 Befehle gemäß ihrer Reihenfolge, KOP u. FUP nur die, die Du malen kannst (kleiner Spaß).

  6. #6
    Registriert seit
    07.07.2004
    Beiträge
    3.285
    Danke
    38
    Erhielt 584 Danke für 382 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    Zitat Zitat von Hartmut Lux
    welches sich von AWL in FUP bzw. KOP zurückübersetzen läßt.
    Diese Aussage lässt den Schluss zu, dass die Klammern nur für die Darstellung in FUP oder KOP erforderlich ist. Dem ist nicht so....
    Auch in AWL sind die Klammern erforderlich (entsprechend der erforderlichen Programmlogik), aber eben nicht in diesem Beispiel von thf, da sind die einfach völlig dumm und überflüssig.

    Also, das Programmbeispiel von thf lässt sich auch ohne den Klammerblödsinn in FUP und KOP korrekt darstellen, zumindest in STEP5.
    STEP7 habe ich mir dann erspart, da ich davon ausgehe, dass es da auch korrekt funktioniert (Mann, was bin ich doch für ein fauler Hund...).

    Gruss

    Question_mark

    PS : Hinzugefügt um Missverständnisse zu vermeiden : (entsprechend der erforderlichen Programmlogik)
    Geändert von Question_mark (14.09.2006 um 23:11 Uhr)
    ''Ich habe wirklich keine Vorurteile.
    Meine Meinung ist nur die Summe der Erfahrungen" ... (Question_mark)
    Zitieren Zitieren Unsinnige Klammern  

  7. #7
    Registriert seit
    28.07.2004
    Beiträge
    36
    Danke
    4
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo
    es ist wohl richtig das die KLammern in AWL nicht nötig sind, wohl aber in FUB/KOP.
    Jetzt lasst mal die KLammern in AWL weg und portiert das Ganze in FUB --> funktioniert. Jetzt das Ganze wieder rückwärts, und schwupp sind die Klammern wieder da .
    Also wird es in dem Fall so sein, das der Programmschnippsel zuerst in FUB/KOP existiert hat und dann erst in AWL umgesetzt wurde. Das passiert sehr oft.

  8. #8
    Registriert seit
    04.04.2006
    Beiträge
    239
    Danke
    31
    Erhielt 61 Danke für 51 Beiträge

    Standard

    Also, das Programmbeispiel von thf lässt sich auch ohne den Klammerblödsinn in FUP und KOP korrekt darstellen, zumindest in STEP5.
    STEP7 habe ich mir dann erspart, da ich davon ausgehe, dass es da auch korrekt funktioniert (Mann, was bin ich doch für ein fauler Hund...).
    Bei Step7 werden die Klammern für die Umschaltung auf FUP/KOP benötigt.

  9. #9
    thf ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.09.2006
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke nochmal an alle, jetzt hab ichs verstanden.
    Das war übrigens eine Musterlösung eines Professors für die direkte (!) Programmierung in AWL. Blödsinn. Naja.
    Gibt es zwischen der AWL-Syntax von STEP5 und STEP7 große ubterschiede, wo kann ich diese nachlesen?

    Danke für Eure Hilfe

  10. #10
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    im grossen und ganzen ist das gleich. die befehle heissen teilweise anders. die s7 kennt mehr befehle. s5 kann nur innerhalb des gleichen netzwerk springen. die befehle, die eine cpu kennt, findest du in der operationsliste
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

Ähnliche Themen

  1. Einsteigerfrage bzgl Funktionsbausteinen
    Von TerrorTourist im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.11.2009, 19:20

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •