Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Betrag eines Wertes errechnen

  1. #1
    Registriert seit
    06.11.2005
    Ort
    daheim natürlich
    Beiträge
    119
    Danke
    11
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    Ich möchte gerne von einer Variablen (REAL) den Betrag ermittlen. Gibts dafür einen IEC Baustein oder kann man so was selber machen (arbeite für dieses Programm mit 3S)?

    Irgendwas in der Richtung:

    Var
    FB_Betrag : "Function???"
    End_Var


    FB_Betrag(IN: Aktueller_Wert , OUT: Betrag_Aktueller_Wert)
    Zitieren Zitieren Betrag eines Wertes errechnen  

  2. #2
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.235
    Danke
    642
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Existiert dort die Funktion ABS()?
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  3. #3
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Ich habe die Aufgabe auch nicht verstanden...
    ich dachte es wäre die Funktion TRUNC (schneidet einfach die Kommastellen ab).
    Im CoDeSys Forum habe ich eine Möglichkeit zum Runden.
    Geändert von zotos (16.09.2006 um 18:53 Uhr)
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  4. #4
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.235
    Danke
    642
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    TRUNC wandelt eine Gleitpunktzahl in eine Ganzzahl und rundet dabei gemäß IEEE-Rundungsmodus 'Round to Zero'. Der Betrag ist grob gesagt der positive Anteil einer Zahl.
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  5. #5
    Registriert seit
    29.01.2005
    Beiträge
    277
    Danke
    4
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Hallo!

    Der Betrag einer Zahl ist doch, wenn ich nicht irre, der Wert ohne berücksichtigung des Vorzeichens. Kannst Du dass denn nicht selber so aufbauen, dass wenn die Zahl größer Null ist, dann bleibt sie wie sie ist, und wenn sie kleiner Null ist, dann einfach mit -1 multiplizieren? Oder mache ich einen Denkfehler und sehe das als zu trivial an?

    Viele Grüße, Tobias
    Ein Experte ist ein Mensch, den man in letzter Minute hinzuzieht,
    um einen Mitschuldigen zu haben.

  6. #6
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Dann wäre ja das von "Rainer Hönle" erwähnte ABS() genau das richtige.
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  7. #7
    Flo ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.11.2005
    Ort
    daheim natürlich
    Beiträge
    119
    Danke
    11
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ja, der "ABS" - Baustein erfüllt genau was ich suche. Danke für den Rat.

    Flo

Ähnliche Themen

  1. Real als Betrag
    Von Wagginator im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.08.2011, 22:15
  2. Betrag einer Intergerzahl
    Von Bensen83 im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.02.2010, 23:11
  3. Momentanes speichern eines verändernden wertes
    Von dr.hareg im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.02.2009, 09:58
  4. Zahlenkombinationen mit S7 errechnen
    Von Steve81 im Forum Simatic
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 13.07.2007, 22:22
  5. S7 200 Drehzahl errechnen
    Von plc_tippser im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.10.2004, 20:17

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •