Ich würde ganz pragmatisch an die Sache ran gehen und mir zuerst die Frage stellen was mir wichtig ist. Ein möglichst gleichmäßiger Pumpenlauf oder ein möglichst genau eingehaltener Füllstand? Beide Faktoren stehen nämlich im Gegensatz. Einen möglichst genauen Füllstand kann ich nur mit einer schnellen Reaktion der Pumpen auf Änderungen erreichen. Ich vermute mal dass es bei deiner Anwendung ziemlich egal ist ob in dem Sumpf 1m oder 2m Wasser stehen. Ich würde den Sollwert auf 1,5m setzen, den Regler als P-Regler konfigurieren und KP so einstellen dass die Pumpen bei 1m Füllstand mit der minimalen und bei 2m mit der maximalen Leistung laufen. Das schont auch die Pumpen als wenn sie permanent beschleunigen und abbremsen müssen und bei hohen Drehzahlen vll. sogar anfangen zu kavitieren.