Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Page 1 of 2 12 LastLast
Results 1 to 10 of 14

Thread: Steuerbares Netzteil (Stromquelle)

  1. #1
    Join Date
    28.08.2006
    Location
    Nordbayern, Mittelfranken
    Posts
    176
    Danke
    63
    Erhielt 65 Danke für 51 Beiträge

    Default


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo liebe Forengemeinde,

    ich bin auf der Suche nach einem steuerbaren Netzteil, zum Schaltschrankeinbau am Besten für Hutschienenmontage (wo ich gerade beim Wünschen bin).
    Der Netzteil sollte mindestens die Ausgangsspannung per SPS Normsignal im Bereich ca. 0 .. 24V DC / 20A geteuert werden können.
    Das waren die Mindestanforderungen. Jetzt noch was noch besser wäre:

    Steuersignal 0..10V für geregelte Ausgangsspannung 0..30V DC
    Steuersignal 0..10V für geregelte Ausgangsstrom 0..20A
    Monitoring Ausgang 0..10V für Spannung
    Monitoring Ausgang 0..10V für Strom
    Digitalausgang Betriebsart Spannungsregelung aktiv
    Digitalausgang Betriebsart Stromregelung aktiv

    Altermativ könnte es auch eine Motorsteuerung (für DC-Motoren) sein aber da sind mir die Monitoring- Ausgänge für Spannung und Strom oder Feldbus wichtig,
    da die meist mit PWM laufen und das mit ner SPS nicht so einfach zu messen ist.

    Danke schon mal für Tipps.

    Viele Grüße,
    FA
    Alles wird gut!
    Reply With Quote Reply With Quote Steuerbares Netzteil (Stromquelle)  

  2. #2
    Join Date
    14.01.2015
    Posts
    6,833
    Danke
    1,406
    Erhielt 1,563 Danke für 1,155 Beiträge

    Default

    Schau dir mal das Sitop Flexi an. Das erfüllt sicher nicht alle deine Vorgaben aber wäre ja mal ein erster Vorschlag
    Mit Grüßen

    Gesendet von meinem Nokia 6310
    【ツ】Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu DeltaMikeAir für den nützlichen Beitrag:

    Friedrich-Alexander (23.02.2021)

  4. #3
    Join Date
    19.08.2010
    Posts
    476
    Danke
    14
    Erhielt 105 Danke für 93 Beiträge

    Default

    Was auch ganz nett ist ist das Sitop PSU8600 steuerbar über OPC-UA oder Siemens Bausteine. Geht aber glaube ich nur bis 28V und 10A pro Kanal gibt 4 Kanäle pro Modul und ist erweiterbar auf insgesamt 20 Kanäle.

    Anschluss ist per Profinet. Wir sind ganz zufrieden. PWM geht aber glaube ich nicht zumindest schnelles.
    Gruß

    blackpeat

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu blackpeat für den nützlichen Beitrag:

    Friedrich-Alexander (23.02.2021)

  6. #4
    Join Date
    09.08.2006
    Posts
    4,868
    Danke
    1,221
    Erhielt 902 Danke für 714 Beiträge

    Default

    Last edited by ducati; 23.02.2021 at 10:01.

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu ducati für den nützlichen Beitrag:

    Friedrich-Alexander (23.02.2021)

  8. #5
    Join Date
    14.01.2015
    Posts
    6,833
    Danke
    1,406
    Erhielt 1,563 Danke für 1,155 Beiträge

    Default

    Was auch ganz nett ist ist das Sitop PSU8600 steuerbar über OPC-UA oder Siemens Bausteine. Geht aber glaube ich nur bis 28V und 10A pro Kanal gibt 4 Kanäle pro Modul und ist erweiterbar auf insgesamt 20 Kanäle.
    Ja, von denen habe ich auch schon mehrere verbaut und über Profinet angesteuert. Wegen den 10A, man kann Softwareseitig 10A Kanäle zusammenschalten und somit den gewünschten
    Strom erhöhen. Man steuert dann nur noch einen Kanal und das PSU steuert 2 Kanäle.

    Mittlerweile gibt es auch mehrere Modelle ( auch 230V AC Einspeisung 1 phasig )
    https://new.siemens.com/global/de/pr...p-psu8600.html
    Mit Grüßen

    Gesendet von meinem Nokia 6310
    【ツ】Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu DeltaMikeAir für den nützlichen Beitrag:

    Friedrich-Alexander (23.02.2021)

  10. #6
    Join Date
    19.08.2010
    Posts
    476
    Danke
    14
    Erhielt 105 Danke für 93 Beiträge

    Default

    Stimmt das zusammenschalten gibt es noch geht aber nur am Hauptmodul.
    Gruß

    blackpeat

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu blackpeat für den nützlichen Beitrag:

    Friedrich-Alexander (23.02.2021)

  12. #7
    Join Date
    02.12.2016
    Location
    Überall......
    Posts
    565
    Danke
    368
    Erhielt 129 Danke für 84 Beiträge

    Default

    Die bauen Dir das wie Du willst....

    Produkte - We have the power - Munk GmbH
    キャプテンフューチャー

  13. Folgender Benutzer sagt Danke zu Captain Future für den nützlichen Beitrag:

    Friedrich-Alexander (23.02.2021)

  14. #8
    Join Date
    02.12.2016
    Location
    Überall......
    Posts
    565
    Danke
    368
    Erhielt 129 Danke für 84 Beiträge

    Default

    キャプテンフューチャー

  15. Folgender Benutzer sagt Danke zu Captain Future für den nützlichen Beitrag:

    Friedrich-Alexander (23.02.2021)

  16. #9
    Friedrich-Alexander is offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Join Date
    28.08.2006
    Location
    Nordbayern, Mittelfranken
    Posts
    176
    Danke
    63
    Erhielt 65 Danke für 51 Beiträge

    Default

    Hi,
    danke Euch allen schon mal für die Antworten. Es sind da schon ganz interessante Vorschläge dabei. Ich bin gerade beim Kennenlernen des Siemens Geräte. Da hätte ich nie gesucht.

    zu den Anderen guten Vorschlägen:

    redline: Die Firma ist mir neu, ich werde mich weiter informieren
    Munk: Die Firma ist mir bekannt; einige Produkte von Munk haben wir bereits hier im Einsatz; ich denke die sind leistungsmäßig eher im höheren Bereich unterwegs;
    EA: Die Firma kenne ich, wir haben auch einige Geräte von EA; ich denke das sind aber eher Tisch- Laborgeräte, weniger für den Schaltschrank;

    Zum Thema zusammenschalten der Kanäle im Grundgerät:
    ich bräuchte tatsächlich mehrere Kanäle mit 20A.
    Kann ich das so machen: 2x Grundgerät 4x 10A je 2 Kanäle zusammenschalten --> 4 Systeme mit 0..24V; 20A; bei denen ich jeweils Spannung und Strom über Profinet vorgeben und auslesen kann? Und zusätzlich 24V DC/5A konstant für die anderen Infrastrukturkomponenten in einem Erweiterungsgerät?

    Danke schon mal für Antworten,
    FA
    Last edited by Friedrich-Alexander; 23.02.2021 at 11:59.
    Alles wird gut!

  17. Folgender Benutzer sagt Danke zu Friedrich-Alexander für den nützlichen Beitrag:

    Captain Future (23.02.2021)

  18. #10
    Join Date
    14.01.2015
    Posts
    6,833
    Danke
    1,406
    Erhielt 1,563 Danke für 1,155 Beiträge

    Default


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich gehe jetzt mal nicht auf deine Fragen ein, möchte dich nur kurz drauf hinweisen,
    die Siemens PSU8600 können nicht 0-28V sondern 4-28V. Also zwischen 0 und 4 kann man
    nicht regeln. Nur den Ausgang abschalten, dann hat man 0V, sobald man einschaltet hat man
    eben min. 4V ( Vorgabe über Profinet )

    https://support.industry.siemens.com...dl=de&lc=de-WW
    Last edited by DeltaMikeAir; 23.02.2021 at 12:06.
    Mit Grüßen

    Gesendet von meinem Nokia 6310
    【ツ】Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ

  19. Folgender Benutzer sagt Danke zu DeltaMikeAir für den nützlichen Beitrag:

    Friedrich-Alexander (23.02.2021)

Similar Threads

  1. Replies: 11
    Last Post: 17.12.2017, 22:13
  2. Netzteil
    By tobili in forum Sonstige Steuerungen
    Replies: 6
    Last Post: 24.10.2012, 10:20
  3. Spannungsgesteuerte Stromquelle
    By mariob in forum Elektronik
    Replies: 4
    Last Post: 11.06.2012, 23:27
  4. Netzteil
    By SPS_NEU in forum Simatic
    Replies: 8
    Last Post: 23.06.2009, 19:31
  5. AS-I Netzteil
    By Anonymous in forum Feldbusse
    Replies: 2
    Last Post: 30.01.2005, 14:48

Bookmarks

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •