Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Farbkodierung Drucktaster/Leuchtmelder

  1. #1
    Registriert seit
    03.01.2006
    Ort
    Im sonnigen Süden von Österreich!
    Beiträge
    1.377
    Danke
    227
    Erhielt 183 Danke für 168 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo!

    Was verwendet ihr für Farben bei Taster für zb Motor ein/aus, Steuerspannung ein/aus usw?

    Laut der IEC 60204-1 soll ja für
    Motor ein: grün, weiß oder schwarz verwendet werden. Was verwendet ihr da?
    Motor aus: weiß oder schwarz (geht rot eigentlich nicht mehr?)

    Bei Leuchtmeldern kann ich aber schon für zB Motorschutz ausgelöst rot verwenden oder?

    godi
    Zitieren Zitieren Farbkodierung Drucktaster/Leuchtmelder  

  2. #2
    Registriert seit
    15.10.2006
    Beiträge
    15
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    ich habe es so gelernt:
    rot - gefahrbringender Zustand, sofort Ausschalten
    grün - phys. Größe liegt im normalen Bereich
    - es dient zum Vorbereiten, Bestätigen
    -> Start/ Ein erlaubt, Stopp/ Aus verboten!,
    zu diesem Punkt halte ich die folgende Betätigung (Reaktion) von
    Start oder Stopp als erlaubt oder verboten

    Für Start/ Ein bzw. Stopp/ Aus sollen bevorzugt weiss, grau und schwarz verwendet werden.

    Noch was zu den Farben:
    rot - Notfall
    gelb - anormaler Zustand
    grün - normal
    blau - zwingend, Rückstellfunktion, d.h. eine Handlung ist erforderlich

    mfg
    wusa
    Zitieren Zitieren Farbkodierung  

  3. #3
    Registriert seit
    01.08.2006
    Ort
    Nordsaarland
    Beiträge
    1.207
    Danke
    94
    Erhielt 122 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    godi meinst wohl die VDE 0113-1.
    wusa genau man könnte auch dazu eine Ampel aus dem Verkehr sehen ohne Gelb/Orange Grün fahren/betrieb und rot halt/ausschalten.

    Daneben gibts ja auch noch die Symbolische Kennzeichnung:

    I=Start
    0=Stop
    Ф=Wechselbetrieb Start-Stop
    θ= Tippbetrieb
    (letzten 2 nur angedeutet, weil kein geeigneter Zeichensatz)

    Also bei 2 oder 3 Taster wird verhäuft noch wusas Farbcodierung genommen, bei größeren Anlagen oder z.B. 2 Fahrrichtungen Rot für Aus und Schwarz Pfeil-Symbol für entsprechende symbolische Darstellung oder Ziffern als Beschriftung.
    Der Bediehner muß nacher die Anlage anfahren und stoppen können.
    Not-Aus hat eh roten Pilz und Gelb hinterlegte Grundfläche.
    Nach meiner Ansicht kann trotz vorhanden sein eines Not-Aus schon allein ein roter Taster Stopp ausreichen für im Notfall die erste Stufe der Abschaltung zu erreichen, z.B. Kabelfernbedienungen eines Transportmittels egal was und wie transportiert wird.
    es sollte ebenso auch nicht ein roter Taster zum starten einer Anlage genutzt werden. Ja es kann von der Anlage beim betreiben eine Gefahr ausgehen und ein lebensbedrohlicher zustand hervor gehen, aber dafüür sind die Warnleuchten und sonstigen Sicherheitseinruchtungen da, bzw sollten dafür da sein.
    Was nicht passt wird Passend gemacht.
    Mehr Powerrrrrr!! *Houwhouwhouw*
    Und Humor ist, wenn man trotzdem lacht.

  4. #4
    Avatar von godi
    godi ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.01.2006
    Ort
    Im sonnigen Süden von Österreich!
    Beiträge
    1.377
    Danke
    227
    Erhielt 183 Danke für 168 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo!

    Die IEC/NE 60204-1 ist das selbe wie VDE 0113 Teil 1

    Im Möller Schaltungsbuch ist das dazu zu finden:
    Drucktaster:http://www.schaltungsbuch.de/norm028.html
    Meldeleuchte:http://www.schaltungsbuch.de/norm029.html

    Ich werde halt für Motor ein usw. weiß nehmen und schwarz für aus. Für Steuerspannung ein kann ich dann grün nehmen und für aus schwarz.

    Auf unseren alten Anlagen ist halt alles noch grün (ein) und rot (aus).
    Verstehe ich nicht ganz warum die Normen geändert werden.

    godi

Ähnliche Themen

  1. Drucktaster/Leuchtmelder mit M12 Anschluß?!
    Von DJMetro im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.05.2011, 07:27
  2. Klöckner Möller Leuchtmelder ef Defekt
    Von Der Schützspezialist im Forum Elektronik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 05.03.2011, 19:08
  3. Zweistufiger Drucktaster gesucht
    Von Exmexx im Forum Elektronik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.11.2008, 21:38
  4. Leuchtmelder - Farben in eine Visualisierung
    Von thovi im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.08.2007, 13:47
  5. Leuchtmelder mit LED gehen kurzzeitig alle an. Warum?
    Von Anonymous im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.01.2005, 23:53

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •