Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: FI-Probleme

  1. #1
    Registriert seit
    06.01.2007
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo, ich schildere hier mal ein Problem von der Arbeit. Wir haben eine vollautomatische Alu-Säge, bei der der FI (30mA) auslöst, wenn man die Maschine anschaltet und damit geht auch die Maschinenbeleuchtung an. Nimmt man nun die Sicherung (LS-Schalter)für die Beleuchtung raus, so löst der FI nicht aus und die Anlage läuft. Eine neue Lampe ( Leuchtstofflampe 35Watt ohne EVG, Starter neu, Drossel neu, Leuchtmittel neu) wurde bereits installiert, aber das Problem bleibt. Nur die Anschlußleitungen sind die alten, wurden wohl aber mal vom Kollegen durchgemessen. Hat jemand eine Idee? Gruß mectron
    Zitieren Zitieren FI-Probleme  

  2. #2
    Registriert seit
    24.04.2006
    Ort
    NRW
    Beiträge
    211
    Danke
    9
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    damit ich ein Bild bekomme:

    Du hast 1 FI

    Hinter dem FI sind 2 Automaten

    FI löst aus und du hast einzelnd die Automaten abgeschaltet und festgestellt das der Fehler vom Licht ausgehen muss.

    Korrekt?

  3. #3
    Registriert seit
    08.07.2006
    Beiträge
    149
    Danke
    1
    Erhielt 11 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Messe die Ableitströme der einzelnen Teile (Säge, Licht) deiner Anlage.

    Es kann auch sein das die Summe der einzelnen Ableitströme den FI zum auslösen bringt.


    Was passiert wenn die Säge läuft und du dann das Licht einschaltest?

  4. #4
    Registriert seit
    01.08.2006
    Ort
    Nordsaarland
    Beiträge
    1.207
    Danke
    94
    Erhielt 122 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    Also wurde der Fi nachgerüstet oder war er schon immer dran?
    2 Seperate Phasen?
    Was wurde seit dem Fehler an der Anlage verändert?
    Mögliche Stellen an denen die Zuleitung zur Lampe durch Vibration am Gehäuse scheuern kann?
    Was nicht passt wird Passend gemacht.
    Mehr Powerrrrrr!! *Houwhouwhouw*
    Und Humor ist, wenn man trotzdem lacht.

  5. #5
    Registriert seit
    29.12.2006
    Ort
    41464 Neuss
    Beiträge
    231
    Danke
    0
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Habt ihr ein Schutzmassnahmenprüfgerät oder zumindest ein Isolationsmessgerät zur Verfügung? Wenn du sagst, dass der Kollege die Leitungen schon mal durchgemessen hat: womit hat er dies getan? Eine Messung mit Multimeter oder Duspol ist keine Isolationsmessung, hierfür ist eine hohe Prüfspannung erforderlich.

    Gruß Tobi
    Die Erfindung der Gasflasche gab die Kraft des Dynamits zurück in die Hände des kleinen Mannes!

  6. #6
    Registriert seit
    11.10.2005
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    401
    Danke
    158
    Erhielt 74 Danke für 54 Beiträge

    Standard

    Hi,
    habt ihr mal die N-Leiter überprüft nicht das da die Leuchte vor dem Fi angeschlossen ist also mal Verdrahtung prüfen es kann auch sein das der Isofehler an einem anderen Gerät ist und nur durch den Ableitstrom der leuchte zusammen mit den anderen Geräten löst dann der FI aus .
    Hat die Anlage schonmal funktioniert ? Oder war der Fehler gleich da.

    HDD

  7. #7
    Registriert seit
    21.05.2004
    Beiträge
    418
    Danke
    31
    Erhielt 16 Danke für 8 Beiträge

    Standard

    Tippe auf Folgendes:
    Der Leuchtstoffbalken hat eine 'EMV Schutzbeschaltung' Löschglied mit Kondensator gegen Erde -> das ist der Hund.

    Kann natürlich auch sein, dass die Leuchte nur das Faß zum Überlaufen bringt und da noch andere Bösewichte wie Antriebsregler da sind - ev gestuft Power ON oder geeigneten FI (gelichstromselektiv und stoßstromfest oder so).

    kurt

  8. #8
    mectron ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.01.2007
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,vermutlich ist die Summe der Ableitströme zu hoch. Werden evtl. einen 300mA-Fi einbauchen. Könnte eine Leuchte mit EVG etwas bringen?mectron

  9. #9
    Registriert seit
    08.07.2006
    Beiträge
    149
    Danke
    1
    Erhielt 11 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Hallo mectron

    ist die Säge reine Klappertechnik oder sind dort auch elektronische Baugruppen (FU,... ) eingebaut

    Martin

  10. #10
    Registriert seit
    29.12.2006
    Ort
    41464 Neuss
    Beiträge
    231
    Danke
    0
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Klar, man könnte auch einfach einen Fi mit höherem Nennfehlerstrom einbauen. Aber statt an den Symptomen herumzudoktorn, solltet ihr lieber die Ursache bekämpfen. Miss (oder lass messen) die Anlage erst mal mittels geeignetem Equipment durch. Dann können wir schon mal die Ursache des Problems ermitteln und anschliessend überlegen, wie sich das ganze lösen lässt. Ein 300mA-Fi ist zudem nicht für den Personenschutz zulässig, ein Austausch wäre also wahrscheinlich gar nicht möglich. Wenn tatsächlich FU's in der Anlage verbaut sind, müsste ein allstromsensitiver Fi rein. Die sind dummerweise schweineteuer


    Gruß Tobi
    Die Erfindung der Gasflasche gab die Kraft des Dynamits zurück in die Hände des kleinen Mannes!

Ähnliche Themen

  1. Bus Probleme
    Von KR-TKD im Forum Feldbusse
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.06.2011, 16:37
  2. Probleme AWL
    Von Geminon im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.07.2010, 09:53
  3. Probleme OP 17
    Von Tromm im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.09.2008, 15:44
  4. Probleme über Probleme!
    Von tom_2802 im Forum Simatic
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 12.06.2008, 22:19
  5. Probleme mit CPU 102 S5
    Von lorenz2512 im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.01.2006, 04:44

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •