Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Hauptschütz mit Vorladefunktion zur Strom begrenzung gesucht!

  1. #1
    Registriert seit
    03.08.2004
    Beiträge
    75
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Ausrufezeichen


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo!
    Suche das Ganze von Siemens oder Moeller, besser aber Siemens.
    Kann mir da jemand weiterhelfen?
    Wäre super!

    L. electric
    11BF16 C10 024V (dc)
    Hilfskontakt 1 Schliesser

    33,34

    Schütz mit 24dc Spule zur direktansteuerung aus SPS, incl. Vorladefunktion zur Strombegrenzung.
    1 Hilfskontakt Schliesser
    Bestellung: Tel. 07237 1733 Dipl. Ing. Gerhard Bourk
    L. electric
    11 G460

    9,84

    Nachrüstset Hilfskontakt mit 6 Strombegrenzungsspulen zu obigem Schütz
    Zitieren Zitieren Hauptschütz mit Vorladefunktion zur Strom begrenzung gesucht!  

  2. #2
    Registriert seit
    11.07.2004
    Beiträge
    1.597
    Danke
    10
    Erhielt 213 Danke für 183 Beiträge

  3. #3
    Registriert seit
    24.06.2006
    Beiträge
    21
    Danke
    0
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge

  4. #4
    Registriert seit
    03.08.2004
    Beiträge
    75
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Pfeil

    Danke schonmal für die bisherigen Rückmeldungen

    Auf die Moeller-Lösung hin hab ich auch die Siemens Schütze gefunden, welche scheinbar auch mit 24VDC Spulenspannung erhältlich sind.

    Dieser Schütz soll jedoch als Hauptschütz nach dem Hauptschalter und vor dem Motorschutzschalter mit folgendem Netzteil (3x400VAC - 60VDC) für Schrittmotoren installiert werden. Hinter dem Netzeil befindet sich noch ein 3300µF Kondensator mit parallelem 80V Varistor.

    Spannung für SPS-Netzteil (1x230VAC - 24VDC) wird vor dem Hauptschalter abgenommen.

    Entwickler meinte jetzt, dass man für dieses Hauptschütz nicht diese Siemenskompination nehmen soll, sondern eine richtiges Hauptschütz mit diesem voreilenden Kondensatoraufsatz und Strombegrenzung, da die Kombinationen von Siemens den Einschaltfunken nicht löschen würde.

    Könnt Ihr mit den Zusammenhängen etwas anfangen?
    Danke nochmal im Voraus.

  5. #5
    Registriert seit
    24.06.2006
    Beiträge
    21
    Danke
    0
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Ralla79,
    die Siemens Kondensatorschütze, aus meinem link, sind für das Schalten von Kondensatorbatterien entwickelt. Beim Parallel Schalten von Kondensatorbatterien muß aber darauf geachtet werden das nicht auf geladene oder teilentladene Kondensatoren geschaltet wird.

    Durch die voreilenden Kontakte im Hilfsschalterblock mit den Widerständen in Reihe soll der Einschaltstromstoß und damit das mögliche Verschweißen beim Einschaltprellen vermieden werden.
    Das Stromführen wird nach dem Einschalten von den parallelen Hauptstrombahnen übernommen.

    Bei Moeller funktioniert das genauso.

    Wenn ein Motorschütz ohne die Vorladung eingesetzt werden soll geht das natürlich auch. Das Schütz muß dann entsprechend groß gewählt werden, damit es beim Einschalten nicht verschweißt.

    Maier21

Ähnliche Themen

  1. Begrenzung Klemmenanzahl?
    Von pezi179 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.10.2011, 15:04
  2. Begrenzung von anzahl variablen bei 314C-2PN/DP
    Von JesperMP im Forum Simatic
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 01.03.2011, 08:18
  3. Min Max Begrenzung
    Von Poldi007 im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.07.2010, 16:34
  4. Begrenzung der Remanenz MB
    Von swisscrane im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.04.2008, 09:30
  5. Begrenzung von Variablen
    Von Unreal im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.06.2005, 19:55

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •