Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 56

Thema: Schraubklemmen oder Federzug?

  1. #11
    Registriert seit
    15.04.2006
    Beiträge
    16
    Danke
    1
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich bin auch 100% für Federzugklemmen.
    Aber ab und an kommt es ärgerlicherweise vor das ein Kunde noch Schraubklemmen haben will.
    Begründung ist dann zum Beispiel die Lagerhaltung.
    Nur das die kosten mit den duseligen Schraubklemmen viel höher werden können.
    Allein schon das jährliche nachziehen was eigentlich vorgeschrieben ist und kaum einer tut, entfällt bei den Federzugklemmen.
    Und dann die schönen Fehler wenn eine Schraube locker ist.
    Andreas Eisenmann

  2. #12
    Registriert seit
    13.02.2004
    Beiträge
    206
    Danke
    46
    Erhielt 17 Danke für 17 Beiträge

    Standard

    Ein Endkunde von uns will nur Schraubklemmen, er begündet es damit er könne im Störfall dann besser messen.

    Ansichtssache

    Guenni

  3. #13
    Avatar von Markus
    Markus ist offline Administrator
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.812
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    @boxy

    habe federzugklemmen bis 95mm² im einsatz, sind aber nur 50² leiter drin weil wago keine 50² federzugklemmen im programm hat.

    federzugklemmen für diese querschnitte darfst du mechanisch nicht mit den kleineren vergleichen, da sind sehr starke zylinderfedern drin die durch drehen eines größeren innensechskant mit einiger kraft geöffnet werden...

    was meinst du mit HF-Bereich?
    dort ist jede kontakstelle tödlich, was ist da zwischen den beiden klemmentypen noch für einunterschied?
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  4. #14
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von nade Beitrag anzeigen
    ... das mit dem haben wir immer so gemacht, passt auch zu: Entweder man geht mit der Zeit oder man GEHT mit der Zeit.


    Nade Dafür bekommst Du ein Danke ;o)
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  5. #15
    Registriert seit
    19.11.2006
    Beiträge
    1.346
    Danke
    6
    Erhielt 254 Danke für 231 Beiträge

    Standard

    Mal interessehalber:

    Nutzt jemand (oder kennt jemand überhaupt) andere Anschlusstechniken, wie hier beschrieben: http://www.phoenixcontact.de/reihenklemmen/165.htm (DT und QT) ?

    Phoenix hat übrigens auch Schraubklemmen bis 240mm² im Angebot. Wago auch ?
    Geändert von trinitaucher (15.03.2007 um 20:18 Uhr)

  6. #16
    Avatar von Markus
    Markus ist offline Administrator
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.812
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von trinitaucher Beitrag anzeigen
    Mal interessehalber:

    Nutzt jemand (oder kennt jemand überhaupt) andere Anschlusstechniken, wie hier beschrieben: http://www.phoenixcontact.de/reihenklemmen/165.htm (DT und QT) ?

    Phoenix hat übrigens auch Schraubklemmen bis 240mm² im Angebot. Wago auch ?

    DT ist ja quasi in der Gebäudeinstallation schon lange vor den Federzugklemmen bekannt gewesen. Ist aber für unseren Bereich wegen den flexiblen Leitern relativ uninteressant.


    QT gibts ja schon bei vielen Datenleitungen z.B. Ethernet (LSA) oder bei Profibus (Fastconnect), sehe darin auch die Zukunft. Bzw. wird diese Technik die Federzugklemmen auch früher oder später verdrängen...

    Aber auch im Powerbereich kommt diese Technik schon seit einigen Jahren zum Einsatz, bei Drehstromsteckverbindungen (CEKON) gibt es ja schon nix anders mehr...
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  7. #17
    Registriert seit
    04.01.2006
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    664
    Danke
    122
    Erhielt 105 Danke für 91 Beiträge

    Standard

    Das beste Argument für Schraubklemmen hast Du wohl selbst schon geliefert:

    Zitat Zitat von Markus Beitrag anzeigen
    - Pfuschen nicht mögich - mit mehreren Adern in eine Klemme
    Könnte wahnsinnig werden mit den alten brüchigen Dingern, wohlmöglich noch auf C-Schiene.

    Da lob ich mir doch meine Heißgeliebten Schachtelbrücker

  8. #18
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.224
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    Ich bin auch ein bekennender Fan von Federzugklemmen. Wer schon mal Fehler gesucht hat und dann feststellen mußte, daß jemand die Schraubklemmen nicht richtig festgezogen hatte, weiß, wovon ich rede. Aber auch hier ein Wermutstropfen, wenn man die Isolierung mit unterklemmt, kanns auch hier bösen Ärger geben.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  9. #19
    Registriert seit
    01.03.2007
    Beiträge
    262
    Danke
    26
    Erhielt 33 Danke für 28 Beiträge

    Standard

    Bis vor ca. 3 Jahren wurden bei uns die Schraubklemmen Standart, dann wurden die Federzugklemmen Standart.

    Die Federzuklemmen sind schon super, weil es wesentlich schneller geht, als mit den Schraubklemmen, aber leider wollen es noch manche Kunden, dass man Schraubklemmen verwendet.

    Es gibt auch Kunden, die wollen, dass die Drähte, die auf die Federzugklemmen gehen eine Aderendhülse drauf soll.

    Was bei den Federzugklemmen schon ein paar Mal vorgekommen ist, dass der Federzug nicht mehr gezogen hat, musste dann halt ausgewechselt werden.

    Die restlichen Schraubklemmen werden jetzt noch für Versuchsaufbaue verwendet.

  10. #20
    Registriert seit
    15.03.2007
    Beiträge
    12
    Danke
    7
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    wer benutzt bei Federzugklemmen Aderendhülsen und warum?

    Gruß

    Alamo
    Zitieren Zitieren Aderendhülsen oder nicht  

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.08.2010, 23:43
  2. S5timer oder SFB oder Selberbasteln
    Von rumpelix im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.10.2008, 21:49
  3. AND oder OR
    Von Elton_500 im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.06.2008, 14:41
  4. VBS oder C
    Von Meiser im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.09.2006, 08:49
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.04.2005, 15:19

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •