Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 56

Thema: Schraubklemmen oder Federzug?

  1. #31
    Registriert seit
    25.03.2005
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    139
    Danke
    25
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Unregistrierter gast Beitrag anzeigen
    Hab mal gelesen, das AEH unter Federklemmen verboten sind...
    Dazu hatte ich mal eine Diskussion mit einem Arbeitskollegen - es endete mit einem Anruf bei der Firma Finder (es ging um deren Slimline-relais). Dort wurde uns dann verkündet, dass bei Federzugklemmen beides erlaubt ist, aber es empfohlen wird, keine zu verwenden.

  2. Folgender Benutzer sagt Danke zu HSThomas für den nützlichen Beitrag:

    Unregistrierter gast (19.03.2007)

  3. #32
    Registriert seit
    29.09.2006
    Beiträge
    19
    Danke
    6
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo

    Ich finde beide Klemmentypen haben ihre da seins Berechtigung.

    Bei uns in der Firma werden meist Schraubklemmen verwendet, weil wir die Klemmen hauptsächlich in Klemmkästen verwenden und es dann von Vorteil ist wenn die Kabel von oben und von unten eingeführt werden. Bei Klemmen mit Federzug gehen die Kabel meist vorne weg und würden dann an den Klemmkastendeckel anstehen.

    Federzugklemmen haben halt den großen Vorteil durch die große Zeitersparnis.

    Auch bei uns im Prüfstand sind hauptsächlich nur Schraubklemmen verwendet, da täglich mehrmals die Kabel gewechselt werden ob das Federzugklemmen auf Dauer mitmachen ist nicht ganz sicher. Bei den größeren Querschnitten zwischen 35mm²-95mm² verwenden wir jetzt zu Testzwecken die Federzugklemmen von Wago .

    Gruß Söhne

  4. #33
    Registriert seit
    24.04.2006
    Ort
    NRW
    Beiträge
    211
    Danke
    9
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Also ich habe den Thread nicht gelesen (war zu faul dazu) dennoch wollte ich meinen Senf dazugeben.

    Wir setzen Schraubklemmen ein, da zu 70% unserer fertigen Anlagen im laufe der Zeit zu Änderungen / Umrüstungen kommen.
    Da wir die immer reinverdrahten, bin ich froh das wir Schraubklemmen haben.

  5. #34
    Avatar von Markus
    Markus ist offline Administrator
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.811
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Raydien Beitrag anzeigen
    Also ich habe den Thread nicht gelesen (war zu faul dazu) dennoch wollte ich meinen Senf dazugeben.

    Wir setzen Schraubklemmen ein, da zu 70% unserer fertigen Anlagen im laufe der Zeit zu Änderungen / Umrüstungen kommen.
    Da wir die immer reinverdrahten, bin ich froh das wir Schraubklemmen haben.
    was ist "reinverdrahten" --> hört sich nach mächtig murks an...
    (wenn es kein murks wäre, dann würde es mit federzug genauso gehen)

    [ironic]
    natürlich sind eure anlagen wichtiger und komplizierter als anderen, alle anderen anlagenbauer sind so perfekt in ihren hellseherischen fähigkeiten das sie alles von anfang an richtig machen.
    änderungen kommen nur bei euch vor, bei allen anderen nicht, oder zumindest nicht so oft wie bei euch...
    [/ironic]

    sorry aber das argument ist seeeeeeehhhhhhhhhhhr schwach...
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  6. #35
    Registriert seit
    24.04.2006
    Ort
    NRW
    Beiträge
    211
    Danke
    9
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Ahh logik:
    Schraubklemmen = Murks
    Federzug = Super

    Positive Meinung von Schraubklemmen = Murks
    Positive Meinung von Schraubklemmen = Super

    Anlagen mit Schraubklemmen = Murks
    Anlagen mit Federzug = Super

    Warum wir die Umrüstungen machen?
    Ganz einfach: Weil wir so gute Produkte bauen das der Kunde mit uns zufrieden ist. Ausserdem trauen sich die näheren Mitbewerber bzw. die Betriebselektriker nicht dran.

    Jetzt nicht weil unsere Anlagen so scheiße oder so unsicher sind, sondern weil dies recht schwierig ist ausserdem haben die Kunden dann keine Lust jemanden aus 100KM+ anzufordern.
    Wir sind im Bereich, Großkälte unterwegs. Da kommt das häufig vor das der Kunde ein Kühlraum dazugebaut hat bzw. abbreißen möchte. Das kann man nicht vorher planen.

  7. #36
    Avatar von Markus
    Markus ist offline Administrator
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.811
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    du hast die ironie in meiner unteren aussage nicht ganz verstanden, oder?
    alle anlagen (stichwort: sondermaschinenbau) werden normalerweise während ihrem gesammten lebenszyklus umgebaut, optimiert, angepasst, umgezogen,...
    das ist nicht nur bei eurer einzigartigen kühlraumhightec so, das ist bei anderen genauso...

    wieso um alles in der welt soll ein umbau einer anlage ein argument für schraubklemmen sein? was ist an denen beim umbau besser als an federzugklemmen?
    dieses argument ist doch meilenweit an den haaren herbeigezogen...
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  8. #37
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von soehne Beitrag anzeigen
    ...
    Bei uns in der Firma werden meist Schraubklemmen verwendet, weil wir die Klemmen hauptsächlich in Klemmkästen verwenden und es dann von Vorteil ist wenn die Kabel von oben und von unten eingeführt werden. Bei Klemmen mit Federzug gehen die Kabel meist vorne weg und würden dann an den Klemmkastendeckel anstehen.
    Wir benutzen auch Klemmkästen und zwar die gleichen wie wir se auch früher für Schraubklemmen verwendet haben. Wir hatten die Klemmenkästen ursprünglich auch für Doppelstockklemmen ausgewählt und da sind die Federzugklemmen ja eher flacher als die Schraubversion.
    An den Federzugklemmen mag ich gerade die tatsache das sie von vorne verdrahtet werden. Da man so besser sieht wie Ader in der Klemme sitzt.

    Zitat Zitat von soehne Beitrag anzeigen
    ...
    Auch bei uns im Prüfstand sind hauptsächlich nur Schraubklemmen verwendet, da täglich mehrmals die Kabel gewechselt werden ob das Federzugklemmen auf Dauer mitmachen ist nicht ganz sicher.
    ...
    Das Argument klingt logisch.
    Was für ein Prüfstand ist denn das? Wäre das nicht eher was für Stecker?
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  9. #38
    Registriert seit
    19.07.2006
    Beiträge
    397
    Danke
    127
    Erhielt 40 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Markus Beitrag anzeigen
    du hast die ironie in meiner unteren aussage nicht ganz verstanden, oder?
    alle anlagen (stichwort: sondermaschinenbau) werden normalerweise während ihrem gesammten lebenszyklus umgebaut, optimiert, angepasst, umgezogen,...
    das ist nicht nur bei eurer einzigartigen kühlraumhightec so, das ist bei anderen genauso...

    wieso um alles in der welt soll ein umbau einer anlage ein argument für schraubklemmen sein? was ist an denen beim umbau besser als an federzugklemmen?
    dieses argument ist doch meilenweit an den haaren herbeigezogen...
    Na weil man bei Schraubklemmen so schön 2-3 manchmal auch mehr Drähte reinbekommt

    Allerdings müssen 2 Drähte in einer Schraubklemme nicht unbedingt ein Murks sein (Twin-Aderendhülsen.....)

  10. #39
    Registriert seit
    24.04.2006
    Ort
    NRW
    Beiträge
    211
    Danke
    9
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Markus Beitrag anzeigen
    du hast die ironie in meiner unteren aussage nicht ganz verstanden, oder?
    alle anlagen (stichwort: sondermaschinenbau) werden normalerweise während ihrem gesammten lebenszyklus umgebaut, optimiert, angepasst, umgezogen,...
    das ist nicht nur bei eurer einzigartigen kühlraumhightec so, das ist bei anderen genauso...

    wieso um alles in der welt soll ein umbau einer anlage ein argument für schraubklemmen sein? was ist an denen beim umbau besser als an federzugklemmen?
    dieses argument ist doch meilenweit an den haaren herbeigezogen...

    Ja du hast Recht ich nehme meine 2 Posts zurück .. habe die im falschen Hals bekommen.
    evt. liegts daran das unsere Anlagen viel mit höheren Querschnitten gearbeitet wird.
    Den bei 4mm2+ vertraue ich nicht mehr den Federzugklemmen. Um ein Klemmchaos bzw. doppelte Lagerhaltung zu verhindern wird dann wohl alles in Schraub genommen.

  11. #40
    Registriert seit
    29.09.2006
    Beiträge
    19
    Danke
    6
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von zotos Beitrag anzeigen
    Wir benutzen auch Klemmkästen und zwar die gleichen wie wir se auch früher für Schraubklemmen verwendet haben. Wir hatten die Klemmenkästen ursprünglich auch für Doppelstockklemmen ausgewählt und da sind die Federzugklemmen ja eher flacher als die Schraubversion.
    An den Federzugklemmen mag ich gerade die tatsache das sie von vorne verdrahtet werden. Da man so besser sieht wie Ader in der Klemme sitzt.



    Das Argument klingt logisch.
    Was für ein Prüfstand ist denn das? Wäre das nicht eher was für Stecker?
    Bei uns in der Firma werden Motoren, Motorspineln gebaut, die Klemmkästen sind relativ knapp bemessen und bei uns werden über die Klemmen die Leistungskabel verbunden zwischen 30A und 150A da kommen immer größere Querschnitte zum Einsatz, und bei noch größeren Leistungen läuft eh nur noch alles über Klemmbretter.

    Bei uns im Prüfstand ist es nicht möglich alles mit Stecker zu machen da jeder Endkunde seine Spezivfschen Anschlüße hat, und bei den meisten eh nur Kabel ausgeführt werden.

    Gruß Söhne

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.08.2010, 23:43
  2. S5timer oder SFB oder Selberbasteln
    Von rumpelix im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.10.2008, 21:49
  3. AND oder OR
    Von Elton_500 im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.06.2008, 14:41
  4. VBS oder C
    Von Meiser im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.09.2006, 08:49
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.04.2005, 15:19

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •