Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 41

Thema: Steuerspannung

  1. #11
    Registriert seit
    01.08.2006
    Ort
    Nordsaarland
    Beiträge
    1.207
    Danke
    94
    Erhielt 122 Danke für 107 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Atommolch Beitrag anzeigen
    Einfache Rührwerke!

    Atommolch
    Also ein Motor zum Rühren/Kneten von dem Pott voll Teig und einen warscheinlich um den Quirl aus dem Bottisch zu heben.
    Zumindest kenne ich so aus dem "alten" Betrieb die "Teile".
    Waren Anfang´s 2 Bäckereien
    , bei dem einen immer min 2* die Woche etwas Kaputt und bei dem Anderen seltenst.
    Mir war in den Maschinen eigentlich nie ein Steuertrafo über den Weg gelaufen, kann allerdings auch an dem betagten Alter
    aus den 70gern liegen.
    Aus meiner sicht ist da kein Steuertrafo nötig, kannst aber dich mal bei www.voltimum.de anmelden und auf der Plattform mal durch die Expertenratschläge lesen bzw anfragen.
    Was nicht passt wird Passend gemacht.
    Mehr Powerrrrrr!! *Houwhouwhouw*
    Und Humor ist, wenn man trotzdem lacht.

  2. #12
    Registriert seit
    17.04.2007
    Beiträge
    62
    Danke
    11
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Wer bestimmt ob eine Anlage der VDE 0113 unterliegt?
    Was kann passieren wenn ich für einen Schaltschrank für 3 Motorantriebe kein Steuertrafo setzte, sondern die Steurspannung 230V von einer Phase und N generiere?

    Gutes Nächtle
    Atommolch
    Zitieren Zitieren Bitte noch mal um Hilfe!  

  3. #13
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    961
    Danke
    42
    Erhielt 109 Danke für 87 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Atommolch Beitrag anzeigen
    Wer bestimmt ob eine Anlage der VDE 0113 unterliegt?
    Maschine ist was anderes als Anlage!
    Die EU. Such mal nach Maschinenrichtlinie bei z.B. Wikipedia oder bei der Gesetzessammlung der EU -dort ist das genau definiert. Ich dächte in einem Buch zum Thema neulich eine Bäckereimaschine in Form eines riesigen Mixers als Beispiel für die Vielgestaltigkeit der dieser Definition unterliegenden Maschinen gesehen zu haben. Auch eine Mausefalle gilt laut EU als Maschine

    Letzten Endes bist Du als Errichter dafür verantwortlich, das das Ganze am Ende gemäß den Normen DIN EN 60204-1/VDE 0113 (falls Maschine) bzw. DIN VDE 0100-725 (falls Anlage) ausgeführt ist.

    Was kann passieren wenn ich für einen Schaltschrank für 3 Motorantriebe kein Steuertrafo setzte, sondern die Steurspannung 230V von einer Phase und N generiere?
    Dazu folgende Fundstelle: http://www.de-online.info//de/archiv/2005/07/pp01.html

    Fazit: Keiner scheint genau zu wissen, warum diese Forderung besteht?
    __
    Mit freundlichem Gruß Peter

    ...Wir sind Alle Zeitreisende. Die überwiegende Mehrzahl schafft allerdings täglich nur einen Tag.... (Jasper Fforde: "In einem andern Buch")

  4. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu PeterEF für den nützlichen Beitrag:

    volker (21.04.2007),zotos (18.04.2007)

  5. #14
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.263
    Danke
    537
    Erhielt 2.708 Danke für 1.957 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von PeterEF Beitrag anzeigen
    Dazu folgende Fundstelle: http://www.de-online.info//de/archiv/2005/07/pp01.html

    Fazit: Keiner scheint genau zu wissen, warum diese Forderung besteht?
    Wahrscheinlich das alte Lied, neue Vorschriften sind wesentlich schneller geschaffen, als man sie jemals wieder abschaffen kann. Wer setzt sich schon den Hut dafür auf, könnte ja jemand kommen und es wieder besser wissen.

    Siehe unsere hervorragenden Steuergesetze, die Steuerberechnung sollte doch inzwischen auf einem Bierdeckel Platz haben !
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  6. #15
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    In meiner Lehrzeit hat uns ein mal Lehrer gesagt das es eine Kommission gäbe die, die "VDE" vereinfachen. Die hätten x-Vorgaben auch schon Ersatz los gestrichen aber im selben Zeitraum wäre ein Vielfaches an neuen Vorgaben dazu gekommen ;o(


    @PeterEF: Danke für die sehr gute Recherche.
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  7. #16
    Registriert seit
    17.04.2007
    Beiträge
    62
    Danke
    11
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Es gibt tausende Vorschriften, aber wenn man mal richtig nachfragt, ist alles so schwammig ausgelegt und kann nicht begründet werden, so das man im Grunde in irgend einer Form dann doch wieder alles anders machen kann und am Ende, falls was passiert ja doch irgend wie belangt werden kann.
    VDE 0815

    Guten Morgen
    Atommolch
    Zitieren Zitieren Ist doch nicht zu Glauben  

  8. #17
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    961
    Danke
    42
    Erhielt 109 Danke für 87 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Atommolch Beitrag anzeigen
    Es gibt tausende Vorschriften, aber wenn man mal richtig nachfragt, ist alles so schwammig ausgelegt und kann nicht begründet werden, so das man im Grunde in irgend einer Form dann doch wieder alles anders machen kann und am Ende, falls was passiert ja doch irgend wie belangt werden kann.
    VDE 0815

    Guten Morgen
    Atommolch
    naja, etliche Normen können schon begründet werden.

    Ich würde Dir zwei Sachen empfehlen:

    -bohr doch mal bei der zuständigen Berufsgenossenschaft nach (www.bgn.de ???)
    -wer macht denn die zyklische Prüfung der Maschinen und Anlagen dort-der müßte ja wissen, welche Vorschriften gelten

    Literaturempfehlung: VDE-Schriftenreihe "Normen verständlich", Band 26: "Elektrische Ausrüstung von Maschinen", ISBN 3-8007-2606-8. Da drin ist auch die Rührmaschine einer Bäckerei als Beispiel für eine Maschine lt. Maschinenrichtlinie aufgeführt.
    __
    Mit freundlichem Gruß Peter

    ...Wir sind Alle Zeitreisende. Die überwiegende Mehrzahl schafft allerdings täglich nur einen Tag.... (Jasper Fforde: "In einem andern Buch")

  9. #18
    Registriert seit
    01.08.2006
    Ort
    Nordsaarland
    Beiträge
    1.207
    Danke
    94
    Erhielt 122 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von zotos Beitrag anzeigen
    In meiner Lehrzeit hat uns ein mal Lehrer gesagt das es eine Kommission gäbe die, die "VDE" vereinfachen. Die hätten x-Vorgaben auch schon Ersatz los gestrichen aber im selben Zeitraum wäre ein Vielfaches an neuen Vorgaben dazu gekommen ;o(


    @PeterEF: Danke für die sehr gute Recherche.
    Ja ja die gute alte VDE. Vor Jahren passten die Normtexte fürs Elektrohandwerk in 2 Ordner, Heute sind es schon 3 vollgeknallte Ordner.
    Hier ein Nachtrag, da eine Neue, die eine "Alte" ersetzt/ergänzt.... dann eine Norm zur Norm... Das nicht noch festgelegt wird, ab 50mm² müssen alle Schrauben mit Linksgewinde ausgelegt sein, das wundert mich schon.

    Es sind ja nur Empfehlungen, mit Gesetzeskarakter. Auch so eine verwirrende Sache. Also sprich die Normtexte die dadrauf passen könnten, zusammen suchen, und aus jedem den Teil rausnehmen der Zutrifft und aus den ganzen Fundstellen dann rausinterpretieren was machbar ist und was sein muß, dann danach arbeiten.
    Im Zweifelsfall immer vom schlechtesten ausgehen, also die "schärfere" Normstellen nehmen.
    Du sagst, das der Kasten zu klein ist, um den Trafo einzubauen, wie würde es aussehen, wenn du einen größeren oder 2. Kasten nimmst?
    Dazu muß ich sagen, ich weiß nicht ob das zulässig ist, auf der einen Seite die Steuerung und auf der Anderen den Trafo..
    Ich weiß.. keine elegante Lösung, aber ein Vorschlag, der auch in Betracht gezogen werden könnte, wenn da nicht andere Normstellen was dagegegn sagen.
    Was nicht passt wird Passend gemacht.
    Mehr Powerrrrrr!! *Houwhouwhouw*
    Und Humor ist, wenn man trotzdem lacht.

  10. #19
    Registriert seit
    17.04.2007
    Beiträge
    62
    Danke
    11
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Ist das jetzt Spass mit dem 2.Kasten
    Atommolch
    Zitieren Zitieren @nade  

  11. #20
    Registriert seit
    12.12.2006
    Ort
    Wehringen
    Beiträge
    1.471
    Danke
    248
    Erhielt 190 Danke für 155 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    würde ich nicht unbedingt sagen.

    Wäre nur eine Möglichkeit, die vermeintliche Vorschrift zu erfüllen

    MfG

Ähnliche Themen

  1. PB, Last- & Steuerspannung über einen Stecker?
    Von Geminon im Forum Feldbusse
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.03.2011, 10:29
  2. Steuerspannung über Touchscreen schalten
    Von WGertzen im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.03.2010, 17:17
  3. Steuerspannung Ein-/Aus
    Von carsten im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.02.2010, 07:39
  4. Störungsauswertung wenn Steuerspannung OK
    Von Thomas_v2.1 im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.11.2007, 21:56
  5. 24V als Steuerspannung in der Anlage
    Von Anonymous im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.11.2005, 21:58

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •