Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Drahtlose Signalübertragung

  1. #1
    Registriert seit
    12.07.2005
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    955
    Danke
    238
    Erhielt 150 Danke für 107 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo, ich muß zwei Binärsignale über etwa 80m Luftlinie drahtlos übertragen. Beim Suchen bin ich auf das hier gestoßen:

    http://eshop.phoenixcontact.de/phoen...tUID=553526964

    Hat wer Erfahrungen damit (Reichweite, Stabilität etc.)? Das Ding ist schw....teuer (bei RS 1569,00 Euro), habt Ihr vielleicht günstigere Vorschläge?

    Gruß

    Holger
    Zitieren Zitieren Drahtlose Signalübertragung  

  2. #2
    Registriert seit
    08.01.2007
    Ort
    Dülmen
    Beiträge
    393
    Danke
    58
    Erhielt 24 Danke für 17 Beiträge

    Standard

    mir fällt dazu folgendes ein:

    1. Habe damals für die großen Verladestabper zwei Handsender mit Funkrelaissystem von Conrad verbaut um Anlagenteile für Verladungen zu stoppen. Funktionierte sehr gut.

    2. Wie wäre es mit einem WLAN Printserver mit Parallelausgang. Den Parallelport kann man recht easy ansprechen (vom PC aus)

    3. Profibus Funk...

    4. Funkkransteuerung

    Aber ich weiß ja nicht wer bei dir die binären Signale senden will. Ich denke mal das Version 1 (ohne Handsende) für dich was wäre.
    Bei vielen Signalen würde ich das über WLAN machen... aber das wäre preislich wohl keine Alternative...
    Zitieren Zitieren Von was für einem System kommen die Signale ?  

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu AndreK für den nützlichen Beitrag:

    knabi (03.05.2007)

  4. #3
    Avatar von knabi
    knabi ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.07.2005
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    955
    Danke
    238
    Erhielt 150 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    die Frechheit finde ich, das sich Phoenix nach über 14 Tagen noch nicht auf meine entsprechende Anfrage geäußert hat , die haben's wohl nicht nötig...

    Aus anderer Quelle habe ich jetzt noch den Tip bekommen:
    http://www.rdelectronic.de, Anfrage läuft, mal sehen, was die so kosten .

    @AndreK: WLAN-Printserver klingt interessant, allerdings für meine Anwendung etwas zu hoch gegriffen, will ja wirklich nur 2 Binärsignale übertragen. CONRAD müßte ich mal durchforsten, wird aber wohl der Kundschaft nicht gefallen (hat immer so ein bißchen Bastlerstatus....)

    Gruß

    Holger

  5. #4
    Registriert seit
    24.04.2006
    Ort
    NRW
    Beiträge
    211
    Danke
    9
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Mich würde interissieren wie sicher so eine Kom. ist. .. es mag zwar altmodisch klingen aber irgendwie trau ich den ganzen Funkscheiß nicht oder sind die Dinger sehr ausfallsicher geworden, so das man eine Not-Aus schaltung darüber realiesieren könnte?

  6. #5
    Registriert seit
    08.01.2007
    Ort
    Dülmen
    Beiträge
    393
    Danke
    58
    Erhielt 24 Danke für 17 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Raydien Beitrag anzeigen
    Mich würde interissieren wie sicher so eine Kom. ist. .. es mag zwar altmodisch klingen aber irgendwie trau ich den ganzen Funkscheiß nicht oder sind die Dinger sehr ausfallsicher geworden, so das man eine Not-Aus schaltung darüber realiesieren könnte?
    Im letzten Job hatten wir einige Funk-Kransteuerungen von Demag. Probleme gab es höchstens wenn die Krangurke nicht den Akku nachgeladen hat, das Teil geschmissen wurde oder es halt von innen feucht wird. Ansonsten funktioniert das doch schon recht gut...

    Aber was würde passieren wenn man Opis ollen Flex ohne Funktentstörung daneben laufen läßt ... dann geht die Kiste wohl einfach aus...
    Zitieren Zitieren Och...  

  7. #6
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Kransteuerung war das Stichwort. Ich kenne die Anlagen von Gross-Funk und die sind von allen möglihe BG getestet.

    http://www.grossfunk.de/
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  8. #7
    Registriert seit
    25.09.2007
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Schau mal bei den Funkmodulen von Wachendorff (wachendorff.de) nach. Die haben kostengünstige Geräte...industriestandard...für um die 600 Euro...damit habe ich 4 binäre Signale einer Toreinfahrt übertragen...bisher ohne Ausfälle...

    LG
    Jan

  9. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Jan_Krueger72 für den nützlichen Beitrag:

    knabi (25.09.2007),maxmax (04.10.2007)

  10. #8
    Registriert seit
    11.07.2004
    Beiträge
    1.597
    Danke
    10
    Erhielt 213 Danke für 183 Beiträge

    Standard

    weitere Kranfernsteuerungen, aber keine Ahnung was die kosten:
    http://www.hbc-radiomatic.com/german/home_ie.htm

  11. #9
    Registriert seit
    24.03.2007
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Na Ja, kostengünstig und Industrieestandard in Verbindung mit Geräten von Wachendorff... Solche Aussagen grenzen ja fast schon an Ironie!

Ähnliche Themen

  1. Drahtlose Datenübertragung mit KM6551
    Von hellrazz im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.01.2011, 14:50
  2. IWLAN drahtlose Kommunikation von S7 zu S7
    Von bosv im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.04.2010, 13:34
  3. beckhoff bc9000 Signalübertragung WAN
    Von juergen69 im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.02.2009, 16:43
  4. Drahtlose Temperaturmessung
    Von knorpe im Forum Elektronik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.02.2009, 13:57
  5. Drahtlose Temperaturübertragung
    Von Fränki im Forum Elektronik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.04.2006, 19:24

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •