Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 12 von 12

Thema: Zwei Einspeisungen in einem Schaltschrank

  1. #11
    Registriert seit
    29.12.2006
    Ort
    41464 Neuss
    Beiträge
    231
    Danke
    0
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Nein, ein zusätzlicher Hauptschalter dürfte nicht notwendig sein. Diese Leistungsschalter lassen sich ja schliesslich auch von Hand schalten und mit einer entsprechenden Beschriftung sollte es keine Probleme geben. Interessant zu erfahren wäre noch die Größenordnung, um die es hier eigentlich geht. Dann könnte man auch konkrete Produktvorschläge machen, denn es nützt dem Fragesteller ja nichts, wenn wir hier 1600A-Schalter vorschlagen und es letztendlich nur um hundert bis hundertfünfzig Ampere geht.


    Gruß Tobi
    Die Erfindung der Gasflasche gab die Kraft des Dynamits zurück in die Hände des kleinen Mannes!

  2. #12
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.794
    Danke
    398
    Erhielt 2.417 Danke für 2.013 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    ich muss zugebenm dass ich die Aufgabe wirklich zunächst etwas anders gelesen hatte. Nun denn ...
    Sehr gut hört sich für mich der Vorschlag von Tobi P. an.
    Machbar wäre aber auch, wie es bei NSHV's gehandhabt wird. Ich habe u.U. zwei Zuleitungen, die entsprechend ihres Querschnittes abgesichert sind und fähre sie vor dem Hauptschalter phasenrichtig zusammen. Ist auch der gängige Weg, wenn man irgendwann den Querschnitt nicht mehr einfach vergrößern kann um den Mehr-Strombedarf zu realisieren bzw. um Kupfer zu sparen (2 Leitungen a 120 qmm parallel sind stärker zu belasten als eine Leitung a 240 qmm). Entscheidend bei dieser Variante ist allerdings, dass die Installation hinter dem Hauptschalter (und der Hauptschalter natürlich auch) für den Mehr-Strom ausgelegt ist. es ist ja dann ggf. nicht nur mit der Einspeisung getan.

    Die auch bestehende Möglichkeit, den Hauptstromkreis der vorh. Anlage aufzutrennen ist m.E. nur dann statthaft, wenn es Schrankweise erfolgt und die Teil-Schränke mit unterschiedlichen Einspeisungen mit Seitenwänden getrennt sind.

Ähnliche Themen

  1. zwei CPU's auf einem Rack
    Von captainchaos666 im Forum Simatic
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 26.06.2008, 10:48
  2. zwei Spannungen in einem Schaltschrank
    Von mjolmir im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.04.2008, 12:51
  3. Steuerung und Pneumatik zusammen in einem Schaltschrank.
    Von Chriz im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.03.2008, 12:04
  4. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.12.2007, 21:20
  5. Zwei Einspeisungen parallel!?
    Von Ralle79 im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 03.03.2005, 20:20

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •