Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Glas in Schaltschranktüren

  1. #1
    Registriert seit
    09.11.2006
    Beiträge
    690
    Danke
    36
    Erhielt 31 Danke für 29 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    ich habe einen Chef der kommt auf die tollsten Ideen. Er will jetzt in sämtlichen Schaltschranktüren eine Glasscheibe einbauen!!!

    Also Tür ausbauen Auslasern Scheibe einsetzen!!

    Was ihr davon haltet brauch ich wohl nicht zu fragen denke ich!!

    Ich suche nur eine Vorschrift die dieses verbietet!!!

    Wer kann die nennen. Ich finde es totalen Schwachsinn!!!

    Soll meine Pulte etc. wieder ausbauen,da diese die Scheibe verdecken.

    Also es handelt sich um Schaltschränke mit Steuerungen für Anlagen Alles Niederspannung (max 400V) Leistung von .... bis ca 500kW

    Wer kann mir helfen???
    Zitieren Zitieren Glas in Schaltschranktüren  

  2. #2
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.520 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Also ich behaupte mal, das auf jeden Fall keine Vorschrift dagegen spricht.
    Von Rittal gibts das sogar als reguläre Tür für die Standschränke (TS 8 )
    da nennt sich das dann "Sichttür".
    Im praktischen Einsatz habe ich das schon in div. Leitwarten gesehen,
    hier dann aber eigentlich nur in den Schaltschränken in denen die SPS(en) stecken.

    Allerdings denke ich das gewisse Anforderungen an das Glas gestellt werden.

    Mfg
    Manuel
    Geändert von MSB (28.02.2009 um 19:45 Uhr)
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  3. #3
    Registriert seit
    02.04.2006
    Ort
    nähe Muc
    Beiträge
    2.787
    Danke
    115
    Erhielt 126 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    Sag zu deinem Cheff das Funktion und Sicherheit vor Optik kommt.

    Vor die SPS soll das Panel, bzw. im SPS Schlatschrank.
    Wem soll da mit einer doofen Glastüre geholfen sein (Ausser den Polen die dann sehen wo die SPS steckt und abschätzen können ob sich das klauen rentiert)
    ___________________________________________





    Sende eine SMS mit dem Stichwort "Feuer" an die 112 und innerhalb von 10 Minuten steht ein roter Partybus mit derbem Sound vor deiner Tür.


    AGB: Wer Rechtschreibfehler findet darf diese behalten. Bitte meine in eile gefertigten, selten anfallenden Vertipsler zu entschuldigen.

  4. #4
    Registriert seit
    07.09.2006
    Beiträge
    75
    Danke
    6
    Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Ich würde es mit EMV - gerechtem Schaltschrankbau begründen.

    Glas Türen kenne ich nur aus Schränken im Bereich IT Bereich,
    in denen Switche usw. eingebaut sind.

  5. #5
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.620
    Danke
    777
    Erhielt 647 Danke für 493 Beiträge

    Standard

    Wir nutzen schon seid Jahr und Tag Schaltschränke mit verglasten Türen. Vor allem in den SPS schränken.

    Das geflackere der SPS Leds wirkt beruhigend auf die Kunden


    mfG René

  6. #6
    Registriert seit
    13.12.2006
    Beiträge
    628
    Danke
    109
    Erhielt 42 Danke für 39 Beiträge

    Standard

    Zwar kein Glas,

    aber Kunststoffscheiben kenn ich von B***er. Grosse Shice, weil, wenn die aus den Dichtlippen rausgesprungen waren, war das ne riesige Fummelei. ( hab da gelernt, deswegen haut mich keiner, wenn ich die Firma petzte.. )

    Wenn, dann irgendwas Sicheres, also Auto Verbundglas, auf keine Fall Fensterglas, es sei denn ihr wollt nen Horrofilm drehen, wenn einer mal stolpert...

    Greetz, Tom

  7. #7
    Registriert seit
    28.10.2005
    Ort
    Ottweiler, Saar
    Beiträge
    940
    Danke
    259
    Erhielt 124 Danke für 109 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von vollmi Beitrag anzeigen
    Das geflackere der SPS Leds wirkt beruhigend auf die Kunden
    Die Alternative ist doch nur, dass die Schranktür offen bleibt, damit man was sieht.

  8. #8
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.620
    Danke
    777
    Erhielt 647 Danke für 493 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von argv_user Beitrag anzeigen
    Die Alternative ist doch nur, dass die Schranktür offen bleibt, damit man was sieht.
    Ich finds in Ordnung die Kunden zu beruhigen. Aber nicht auf kosten meines ruhigen Schlafes.

    mfG René

  9. #9
    Registriert seit
    08.09.2007
    Beiträge
    1
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    also bei Leistungen bis 500kW fliesst natürlich auch ein entsprechender Strom von einer entsprechend großen Quelle. Kommt es also zu einen Störlichtbogen in der Anlagen, hat dieser natürlich auch eine respektable Druckausbreitung. Die Frage ist, welche Anforderungen an Störlichbogenfestigkeit und Kurzschlußfestigkeit an die Anlage gerichtet ist. Bei Kleinverteilern oder SPS-Schränken kann man auf diese Designteile zurückgreifen. Ist die Anlage typgeprüft?

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •