Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Isolationstest bei Schaltschränken?

  1. #1
    Registriert seit
    17.04.2007
    Beiträge
    62
    Danke
    11
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Bei Steuer - Schaltschränken bis 400V !
    Was oder wie muss ich testen?
    Gibt es da irgend was verständliches zu lesen im Netz?

    Und welches günstige Prüfgerät gibt es dafür?

    Danke für Eure Hilfe im Voraus!

    Atommolch
    Zitieren Zitieren Isolationstest bei Schaltschränken?  

  2. #2
    Registriert seit
    04.01.2006
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    664
    Danke
    122
    Erhielt 105 Danke für 91 Beiträge

    Standard

    Wie wärs mit dem Profitest 204 von Gossen + Lehrgang?
    Ist leider nicht günstig
    Die meisten Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, dies mit leerem Kopf zu tun.
    Wenn ich sage: Ich mache das, dann mache ich das - da braucht man mich auch nicht jedes halbe Jahr daran zu erinnern!

  3. #3
    Registriert seit
    17.04.2007
    Beiträge
    62
    Danke
    11
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Hallo Edison,
    Würden die Typen Metriso 541A oder 540C nicht ausreichen?
    Warum dann gleich so ein teueres Gerät wie den Profitester 204 und na ja ein Lehrgang? Wäre das nicht mit einer praktischen Vorführung von einem Profi erlernbar?

    Gruss Atommolch

    Zitieren Zitieren Metriso C von Gossen  

  4. #4
    Registriert seit
    04.01.2006
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    664
    Danke
    122
    Erhielt 105 Danke für 91 Beiträge

    Standard

    Ich bin davon ausgegangen, das Du eine Prüfung nach Vde 0113 durchführen möchtest - und da reicht die Isolationsmessung sicher nicht.

    Evtl. machst Du noch Angaben dazu, zu welchem Zweck die
    essung erfolgen soll.
    Die meisten Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, dies mit leerem Kopf zu tun.
    Wenn ich sage: Ich mache das, dann mache ich das - da braucht man mich auch nicht jedes halbe Jahr daran zu erinnern!

  5. #5
    Registriert seit
    17.04.2007
    Beiträge
    62
    Danke
    11
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    genau weis ich das selbst nicht. Deshalb meine Eingangsfrage. Es gibt ja noch eine Steigerung die VDE 0660 Prüfung.
    Angenommen ich bau einen kleinen Schaltschrank 600x600x300mm mit 5 Tastern in derTür mit 5 Selbsthaltungen und 5 Motorschützen 1,1kW und 5 Schützen für 5 Antriebe.
    Nach welchen VDE Vorschriften muss ich prüfen? Und welches Gerät ist dazu geeignet?


    Gruss Atommolch
    Zitieren Zitieren Hallo Edison, danke für Deine Zeit  

  6. #6
    Registriert seit
    04.01.2006
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    664
    Danke
    122
    Erhielt 105 Danke für 91 Beiträge

    Standard

    Kein Problem - is ja schon toll wenn sich mal jemand nur Gedanken über die Prüfung macht.
    (Kannst ja mal auf Danke klicken)

    Als Hersteller mußt DU festlegen, was Dein "Ding" nun wirklich ist.
    Deiner Beschreibung nach hört sich das verdächtig nach Maschine an - und die werden nach 0113 bzw. EN 60204 geprüft.
    Hierbei muß die Prüfspannung für die Isolationsmessung aus einem Trafo kommen, der 500VA Leistung hat.
    Die Durchgängigkeit der Erdverbindung ist mit 10A zu Prüfen.

    Das ist mit nem "günstigen" Meßgerät nicht totzuschlagen.
    Das Profitest z.B. kann man aber auch mieten.
    Die meisten Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, dies mit leerem Kopf zu tun.
    Wenn ich sage: Ich mache das, dann mache ich das - da braucht man mich auch nicht jedes halbe Jahr daran zu erinnern!

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu edison für den nützlichen Beitrag:

    Atommolch (25.09.2007)

  8. #7
    Registriert seit
    17.04.2007
    Beiträge
    62
    Danke
    11
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    VDE 0660 Prüfung vorgeschrieben?
    Sorry diese "Danke Button" ist mir zwar schon aufgefallen, aber wäre noch nicht auf den Gedanken gekommen zu drücken. Aber jetzt ganz feste!!!!!

    Gruss Atommolch
    Zitieren Zitieren ....und wann ist die  

  9. #8
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Atommolch Beitrag anzeigen
    VDE 0660 Prüfung vorgeschrieben?
    Sorry diese "Danke Button" ist mir zwar schon aufgefallen, aber wäre noch nicht auf den Gedanken gekommen zu drücken. Aber jetzt ganz feste!!!!!

    Gruss Atommolch
    Die 0660 ist in erster Linie für Schaltgerätekombinationen und Schaltgeräte. Wenn Du einen Schaltschrank herstellst und die Gesamtanlage prüfen willst , muss erst einmal festgestellt werden unter welche Vorschrift die Anlage fällt.
    - Bei uns im Forum würde ich jetzt mal in erster Linie die 0113 als Hauptvorschrift ansehen, die gilt für Maschinen.
    - Weiterhin können es Baumaschinen oder ander sein
    - Schienenfahrzeuge
    .....

    Liegt Dir die 0113 vor, nur mal so am Rande, ich hab in der kurzen Zeit die ich im Forum bin festgestellt, das wohl die wenigsten die 0113 gelesen oder zumindest im Zugriff haben.

    Und was dem "Elektriker" seine 0100 , ist für "uns" Schaltschrank bzw. und Steuerungsbauer" halt die 0113, und die sollte in "Fleisch und Blut übergehen"

    Ich setzte für die Prüfungen den "Machine-Master" von Beha ein.

  10. #9
    Registriert seit
    04.01.2006
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    664
    Danke
    122
    Erhielt 105 Danke für 91 Beiträge

    Standard

    THX

    bin auch nich so VDE fest, die 0660 betrifft die Schaltgeräte und deren Auswahl an sich.
    Die meisten Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, dies mit leerem Kopf zu tun.
    Wenn ich sage: Ich mache das, dann mache ich das - da braucht man mich auch nicht jedes halbe Jahr daran zu erinnern!

  11. #10
    Registriert seit
    01.08.2006
    Ort
    Nordsaarland
    Beiträge
    1.205
    Danke
    94
    Erhielt 122 Danke für 107 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hab mir gerade mal die 0113 Stand November ´98, und da würde bis auf die Maschinen größer 30m oder wo die Maschine nicht für die Schleifenimpedanzmessung an ein EVU angeschlossen werden kann bei den meisten Messgeräten der 0100/0413 an den 10A liegen. Ein Normaler Installationstester geht bei der Isolationsprüfung bis 1KV. Laut VDE gillt für die Isolationsprüfung 500V Gleichspannung und nicht kleiner als 1M Ohm. Wo wieder ein Haken ist, ist die Spannungsprüfung, wo min 1s die Anlage bei 2-fachem Bemessungsstrom oder 1000V bei einer Leistung von 500VA standhalten muss.

    ICh weiß das der Monat hier noch von Fluke für 0701/702 und 0100/413 Geräte zum Grundpreis die volle Software dazu gegeben wird. Weiß nur nicht ob dies auch auf die 013ér Geräte ebenfalls zutrifft. Wenn ja wäre das eine Ersparniss von ca 600 € für die Software.
    Was nicht passt wird Passend gemacht.
    Mehr Powerrrrrr!! *Houwhouwhouw*
    Und Humor ist, wenn man trotzdem lacht.

Ähnliche Themen

  1. Prüfung von Schaltschränken
    Von cream3000 im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.02.2009, 11:06
  2. Klemmenbezeichnung in Schaltschränken
    Von Diesla im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.03.2008, 19:01
  3. Abstand zwischen Schaltschränken
    Von HSThomas im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.03.2008, 21:38
  4. Wärmeberechnung bei Schaltschränken
    Von leo im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.10.2006, 15:11
  5. Checkliste Wartung an Schaltschränken
    Von SKO im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 02.08.2005, 07:00

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •