Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Thema: Kurzschlußsichere Leitung (NSGAFÖU) Querschnitt bestimmen

  1. #1
    Registriert seit
    24.02.2007
    Beiträge
    146
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi,

    habe mal ne Frage. Wie bemesse ich den Querschnitt für eine kurzschlußsichere Leitung? Die Leitung wird von einer 400A (300mm^2) abgehen und denn auf Sicherungen mit 35A enden. Welchen Querschnitt brauche ich dafür?

    Gruß

    Thorsten
    Zitieren Zitieren Kurzschlußsichere Leitung (NSGAFÖU) Querschnitt bestimmen  

  2. #2
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    Meines wissens wird die nur nach dem Bemessungsstrom ausgelegt.
    Da heisst, je nach länge usw. auf die 35A wie jede andere Leitung auch, also mind. 6mm²

  3. #3
    Registriert seit
    02.04.2006
    Ort
    nähe Muc
    Beiträge
    2.787
    Danke
    115
    Erhielt 126 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    Kann ich dir heute Abend flink ausrechnen, benötige dazu aber weitere angaben.

    Wie ist den die Leitungslänge und die Verlegart?
    Ist es ein Kabel, eine Leitung oder eine Einzelader?

    Also du hast Primär 400A, richtig?
    Welchen Sicherungstype hast du da?
    ___________________________________________





    Sende eine SMS mit dem Stichwort "Feuer" an die 112 und innerhalb von 10 Minuten steht ein roter Partybus mit derbem Sound vor deiner Tür.


    AGB: Wer Rechtschreibfehler findet darf diese behalten. Bitte meine in eile gefertigten, selten anfallenden Vertipsler zu entschuldigen.

  4. #4
    Registriert seit
    02.04.2006
    Ort
    nähe Muc
    Beiträge
    2.787
    Danke
    115
    Erhielt 126 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von jabba Beitrag anzeigen
    Meines wissens wird die nur nach dem Bemessungsstrom ausgelegt.
    Da heisst, je nach länge usw. auf die 35A wie jede andere Leitung auch, also mind. 6mm²
    Hallo Jabba,

    Die Primärsicherung ist für den Kurschlussstrom der Leitung verantwortlich.

    Oder anders herum, eine Leitung wird durch die Primärsicherung gegen kurzschluss gesichert.
    ___________________________________________





    Sende eine SMS mit dem Stichwort "Feuer" an die 112 und innerhalb von 10 Minuten steht ein roter Partybus mit derbem Sound vor deiner Tür.


    AGB: Wer Rechtschreibfehler findet darf diese behalten. Bitte meine in eile gefertigten, selten anfallenden Vertipsler zu entschuldigen.

  5. #5
    Registriert seit
    24.11.2006
    Ort
    57072 Siegen
    Beiträge
    466
    Danke
    59
    Erhielt 121 Danke für 109 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von maxi Beitrag anzeigen
    Hallo Jabba,

    Die Primärsicherung ist für den Kurschlussstrom der Leitung verantwortlich.

    Oder anders herum, eine Leitung wird durch die Primärsicherung gegen kurzschluss gesichert.
    So ist das ?

    Ich dachte immer, eine kurzschlussfeste Leitung benötige keine Absicherung,
    da im Kurzschlussfall sichergestellt sei, dass der Leiter durchschmilzt bevor
    die Isolation durchgebrannt ist.

    OK, natürlich muss es irgendwo eine maximale Kurzschlußleistungsbegrenzung
    geben, aber das wird ja in der Niederspannung schon meist durch den Schleifenwiderstand
    erreicht.

    Zur Beachtung:
    Ich distanziere mich ausdrücklich von allen Aussagen in diesem Forum
    welche nicht von mir stammen und mache mir deren Inhalte nicht zu eigen.


    www.ibn-service.com

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu IBN-Service für den nützlichen Beitrag:

    jabba (26.10.2007)

  7. #6
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    Hallo Maxi,

    ist sie in diesem Fall nicht, dafür gibt es extra die Kurzschlussfeste Leitung. Damit ist es ja möglich z.B. vor dem Hauptschalter das Licht zu legen. Wir nehmen immer 1,5mm² und dahinter Motorschutz oder Sicherung mit maximal 10A. Sehr viele Anlagen mit TÜV Abnahme usw. nie Probleme. Wichtig ist die möglicht kurze Strecke, sowie getrennte Verlegung.

    Falls es da andere orschriften zu gibt, lass ich gerne belehren.

  8. #7
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    961
    Danke
    42
    Erhielt 109 Danke für 87 Beiträge

    Standard

    eine Leitung gilt als kurzschlußsicher, wenn sie kurzschlußfest ist sowie besonders verlegt, isoliert und mechanisch geschützt ist.

    Kurzschlußfest heißt hier: Auslegung auf die 35A.
    Die max. Länge zwischen dem Abzweig von der Sammelschiene und der Sicherung ist begrenzt auf 2m (oder 3?).

    Eine Leitung ist nicht an sich kurzschlußfest - es kommt auf die richtige Absicherung an. Kurzschlußfest heißt nur: die Sicherung kommt, bevor die Leitung ihre maximale Temperatur (je nach Typ max.90°C) erreicht hat.

    Jetzt bin ich mal gespannt, was der Meister der VDE ausrechnet
    __
    Mit freundlichem Gruß Peter

    ...Wir sind Alle Zeitreisende. Die überwiegende Mehrzahl schafft allerdings täglich nur einen Tag.... (Jasper Fforde: "In einem andern Buch")
    Zitieren Zitieren kurzschlußfest <> kurzschlußsicher  

  9. #8
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von PeterEF Beitrag anzeigen
    Jetzt bin ich mal gespannt, was der Meister der VDE ausrechnet
    nach langem rechnen wahrscheinlich 300mm², wie die Zuleitung

  10. #9
    Registriert seit
    02.04.2006
    Ort
    nähe Muc
    Beiträge
    2.787
    Danke
    115
    Erhielt 126 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    Klemmt ihr da an euer 300mm^2 einfach ein 1,5 mm^2 dazu?

    Nicht glauben kann.
    ___________________________________________





    Sende eine SMS mit dem Stichwort "Feuer" an die 112 und innerhalb von 10 Minuten steht ein roter Partybus mit derbem Sound vor deiner Tür.


    AGB: Wer Rechtschreibfehler findet darf diese behalten. Bitte meine in eile gefertigten, selten anfallenden Vertipsler zu entschuldigen.

  11. #10
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    961
    Danke
    42
    Erhielt 109 Danke für 87 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von maxi Beitrag anzeigen
    Klemmt ihr da an euer 300mm^2 einfach ein 1,5 mm^2 dazu?

    Nicht glauben kann.
    Welchen Querschnitt verwendest Du denn für die Zuleitung zur PG-Steckdose, welche vor dem 630A-Hauptschalter abzweigt?

    Und wie sicherst Du diese ab?
    __
    Mit freundlichem Gruß Peter

    ...Wir sind Alle Zeitreisende. Die überwiegende Mehrzahl schafft allerdings täglich nur einen Tag.... (Jasper Fforde: "In einem andern Buch")

Ähnliche Themen

  1. Querschnitt
    Von Arbeiter2011 im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 25.07.2011, 08:59
  2. Verdrahtung vor hauptschalter mit NSGAFÖU
    Von Kistecola im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.11.2010, 23:31
  3. Kabel-Querschnitt zur Erdungsschiene
    Von ralfsps im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.04.2010, 09:10
  4. PE mit hohem Querschnitt wo auflegen?
    Von WL7001 im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.12.2008, 15:28
  5. Dimensionierung Absicherung, Querschnitt Leitung
    Von Anonymous im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 04.08.2005, 17:50

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •