Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Was darf über eine SPS gesteuert werden

  1. #1
    Registriert seit
    27.04.2007
    Beiträge
    36
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    meine Frage wäre welche Steuerungsaufgaben eine SPS übernehmen darf und welche nicht.

    Gehe aber von einer "normalen" SPS aus, keine Sicherheits-SPS die bereits Katogorie 4 erfüllt.

    Wo kann ich sowas nachlesen? Die Maschinenrichtlinien gehen darauf auch nicht ein.

    Not-Aus Funktionen müssen ja mit zwangsgeführte Kontakte ausgeführt werden. Aber was ist normalen Steuerungsaufgaben wie Gasventil AUF und ZU bei einer Ofenanlage?

    Kann bei einer SPS sichergestellt werden das im Störfall der SPS oder Baugruppe die Ausgänge freigeschalten werden?


    Gruß
    Jürgen
    Zitieren Zitieren Was darf über eine SPS gesteuert werden  

  2. #2
    Registriert seit
    11.07.2004
    Beiträge
    1.597
    Danke
    10
    Erhielt 213 Danke für 183 Beiträge

    Standard

    Kann bei einer SPS sichergestellt werden das im Störfall der SPS oder Baugruppe die Ausgänge freigeschalten werden?

    Nein, das kann zwar meistens so konfiguriert werden, es besteht aber immer noch ein Restrisiko daß es mal nicht so ist. Was mit einer "normalen" SPS geschaltet werden darf und was nicht hängt von der Risikobeurteilung ab. Es kann durchaus ein Gasventil betätigt werden wenn durch eine oder mehrere andere konstruktive Maßnahmen (maximal Durchsatz Begrenzung, Ventil welches bei Erlöschen der Flamme die Zufuhr schließt....) die maximal auftretende Gefahr entsprechend klein ist.

  3. #3
    Registriert seit
    07.07.2007
    Beiträge
    53
    Danke
    4
    Erhielt 9 Danke für 9 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    seh dass genu so.
    Wir haben bei uns z.B. eine Förderanlage, die über mehrere Hallen geht.
    Wenn jetzt z.B. eine Palette zwischen zwei hallen steht und z.B. durch ein Brand ein Stromausfall entsteht, dann muss das Brandschutztor schliessen können.

    Also wurde die Anlage so belassen. Wenn aber ein Stromausfall ist, und eine Palette drin steht, dann wird über eine USV Anlage das Band gestartet und das Brandschutztor wird "Freigefahren".

    --> SPS steuert zwar das Band, im Sonderfall übernimmt Sicherheitssteuerung unabhängig von SPS.

    LG MeTh.

  4. #4
    Registriert seit
    28.11.2007
    Beiträge
    123
    Danke
    19
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Mich würde interessieren was für eine Sicherheits-Steuerung das war und welche Kriterien eine Steuerung erfüllen muss um sich Sicherheits-Steuerung zu nennen?

    Wenn diese Kriterien relativ einfach zu erfüllen sind, dann müsste diese Technik ja auch in den übrigen Steuerungen Einzug halten müssen...

    Mich würde interessieren wohin da der Trend geht in der modernen Steuerungs-Architektur von SPS bis IPC...
    Zitieren Zitieren Sicherheitssteuerungen?  

  5. #5
    Registriert seit
    20.10.2007
    Beiträge
    191
    Danke
    159
    Erhielt 75 Danke für 54 Beiträge

    Standard

    wir hatten bei uns eine PSS 3000 von Pilz

    schau mal hierhttp://www.pilz.co.uk/products/contr...l/index.de.jsp

  6. #6
    madman ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.04.2007
    Beiträge
    36
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Eine Sicherheitssteuerung muss als solche auch geprüft und klassifiziert werden. Meist ist hier ein redundantes System mit zwei CPU`s zu finden. Denke schon das der Trend dazu führt solche System einzusetzen. Da man auf viele Sicherheitsbausteine verzichten kann und man somit einen Schaltschrank kleiner und auch schneller aufbauen kann. Dem Programmierer wird aber dadurch mehr Verantwortung übergeben. Schnell können kleine Änderungen katastrophale Auswirkungen haben.

    Gruß
    Jürgen

  7. #7
    Registriert seit
    28.11.2007
    Beiträge
    123
    Danke
    19
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Wenn ich programmiere haben kleinste Änderungen immer katastrophale Folgen. Das wissen die Kunden und der Chef schon und das ist auch gut so!

  8. #8
    madman ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.04.2007
    Beiträge
    36
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Geht mir auch nicht anders. Glaube das viele Chefs nicht wissen was man alles anrichten kann. Den meisten interessiert nur die Funktion, nicht die Sicherheit oder die Bedienbarkeit eines Systems.

  9. #9
    Registriert seit
    28.11.2007
    Beiträge
    123
    Danke
    19
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo Madman, was für Maschinen programmierst denn du so?? Ich programmiere Maschinen zur Herstellung von Drallrohren und von Gummireifen. Ausserdem auch Prüfmaschinen für Reifen und Drallrohre. Und du?

  10. #10
    madman ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.04.2007
    Beiträge
    36
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Programmiere Ofenanlagen mit den verschiedensten Regelkreise. Auch mal kleinere Automationsgeräte oder was sonst so anfällt. Bin aber nicht nur in der Siemens Welt sonder benutze auch Eurotherm Geräte sowie Unitronics.

Ähnliche Themen

  1. Wendeschützschaltung über SPS gesteuert
    Von student_ieb im Forum Simatic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 03.06.2011, 17:58
  2. Wie "gefährlich" darf eine Maschine bleiben?
    Von element. im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.11.2009, 16:55
  3. Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 12.11.2008, 23:13
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.09.2007, 10:28
  5. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.07.2004, 09:00

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •