Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Schutzkreis (PNOZ) vorsehen für Motore

  1. #1
    Registriert seit
    12.08.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    68
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    muß eine Steuerung für eine Pumpe mit ca. 15KW und eine mit 1,5 KW bauen,
    aus dem Versorgungsschrank bekomme ich vom PNOZ 2 Kanäle, 1. Kanal 24V und 2. Rückführung...
    Wie muß ich die Steuerung aufbauen?
    Mein Kollege sagt, ich muß für den großen Motor 2 Schütze vorsehen, falls eine kleben bleibt, ist das richtig? das habe ich nirgendswo gesehen?!
    Ich habe mir gedacht, ich nehme 2 kleine Schütze, die versorge ich mit dem 1. Kanal vom PNOZ, das 2. Kanal schleife ich NC mit allen Schützen...,
    Falls NOT-AUS vom PNOZ kommt, schmeißt es die kleinen Schütze ab und somit auch die großen.

    Bitte um Rat!
    Zitieren Zitieren Schutzkreis (PNOZ) vorsehen für Motore  

  2. #2
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.728
    Danke
    729
    Erhielt 1.161 Danke für 972 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Bitte_ein_Bit Beitrag anzeigen
    Mein Kollege sagt, ich muß für den großen Motor 2 Schütze vorsehen, falls eine kleben bleibt, ist das richtig?
    Welche Sicherheitskategorie hast du denn, da hängt das nämlich von ab

  3. #3
    Registriert seit
    12.08.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    68
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    kenne leider die Schutzeinteilung nicht,
    für die Automobilbranche, Ausgänge werden vom Roboter über Devicenet gesteuert, ich vermute mal die hohe Schutzeinteilung...

  4. #4
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.728
    Danke
    729
    Erhielt 1.161 Danke für 972 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Bitte_ein_Bit Beitrag anzeigen
    kenne leider die Schutzeinteilung nicht
    Ganz schlecht, unbedingt Fachmann hinzuziehen. Oder einfach höchste Sicherheitskategorie einbauen, dann bist du auf der sicheren Seite. Aber dann killt dich dein Chef/Auftraggeber wegen der hohen Kosten. Also hol dir jemanden dabei, der die Maschine bzgl. Sicherheitskategorie beurteilen kann!

    Zitat Zitat von Bitte_ein_Bit Beitrag anzeigen
    für die Automobilbranche, Ausgänge werden vom Roboter über Devicenet gesteuert, ich vermute mal die hohe Schutzeinteilung...
    Vermutungen helfen nichts. Was machen denn die Motoren?

  5. #5
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.728
    Danke
    729
    Erhielt 1.161 Danke für 972 Beiträge

    Standard

    Hier ein Link zur Einteilung der Sicherheitskategorien

  6. #6
    Registriert seit
    12.08.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    68
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke, für den Link,
    in der Industrie würde ich sowieso generell die hohe Schutzeinteilung auswählen.

    Meine Frage, wie ich die Signale vom PNOZ zuordne ist trotzdem nicht geklärt,
    ich tendiere dazu:
    Mit dem Kanal 1 vom PNOZ (24V) ziehe ich einen Schütz an, an diesem Schütz lege ich die Phasen an L1....L3, dann brauche ich einen weiteren Schütz, den ich dann mit einem Bit über devicenet anziehe, die Phasen von 1. Schütz schleife ich dann bis zum Motorschütz. Bei einem NOT-AUS würde der erste Schütz abfallen, egal ob der Motorschütz klebt oder nicht.
    So ist immer gewährleistet, das der Hauptstromkreis getrennt ist.

  7. #7
    Registriert seit
    12.12.2006
    Ort
    Wehringen
    Beiträge
    1.471
    Danke
    248
    Erhielt 190 Danke für 155 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    auch an die Rückführung gedacht, damit auch erkannt wird, ob ein Schütz klebt?



    MfG

  8. #8
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.728
    Danke
    729
    Erhielt 1.161 Danke für 972 Beiträge

    Standard

    @Bitte_ein_Bit
    Vielleicht setzt du mal ein Beispielzeichnung hier rein. Dann können wir mal gucken, wie du dir das gedacht hast und ob es so richtig ist.

  9. #9
    Registriert seit
    11.10.2005
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    401
    Danke
    158
    Erhielt 74 Danke für 54 Beiträge

    Standard

    Hi,
    es kommt natürlich darauf an was die motoren genau machen bzw. auf das schutzziel.
    Aber ich denke das folgendes reichen würde!
    Also du nimmst einen sicherenausgang und schaltest damit beide schütze also redundant.
    Die liegen in Reihe den zweiten nimmst du noch als normalen schaltschütz!
    Dann beide mit einem öffner auf den Rückführeingang.
    Was dann natürlich nicht sicher ist querschluss!!!

    HDD

  10. #10
    Registriert seit
    11.07.2004
    Beiträge
    1.597
    Danke
    10
    Erhielt 213 Danke für 183 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    bei Pilz registrieren, dann im Downloadbereich das "Application Manual" runterladen, da sind Beispiele drin.

Ähnliche Themen

  1. Mehrere Motore über eine Leitung führen
    Von maxi im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.10.2011, 19:06
  2. 2 Motore, 1 Bremsansteuerung
    Von Samiel im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.08.2011, 11:46
  3. Pnoz s2
    Von Boxy im Forum E-CAD
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.02.2011, 15:45
  4. Lücken bei Adressvergabe vorsehen
    Von dete im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.02.2008, 13:47
  5. Geber an Motore
    Von Anonymous im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.10.2005, 20:26

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •