Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Thema: NYM-Kabel im Anlagenbau zulässig?

  1. #11
    Registriert seit
    01.08.2006
    Ort
    Nordsaarland
    Beiträge
    1.207
    Danke
    94
    Erhielt 122 Danke für 107 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    nicht wirklich... Direktanschluss von einer Kabelbühne/Pritsche runter muss auch die Seite eine Entlastung haben... Klemmen sind dann halt nur die reinen Anschlussklemmen... Ansonst könnte ja auch der KAbelbinder in der Abzweigdose ausreichen....
    Was nicht passt wird Passend gemacht.
    Mehr Powerrrrrr!! *Houwhouwhouw*
    Und Humor ist, wenn man trotzdem lacht.

  2. #12
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von nade Beitrag anzeigen
    ...
    Ansonst könnte ja auch der KAbelbinder in der Abzweigdose ausreichen....
    Ok wir haben da anscheinend unterschiedliche Einstellungen zum Thema Maschinen/Anlagen Installation. IMHO gehört an jeden Klemmenkasten eine ordentliche Kabelverschraubung z.B. SKINTOP.
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  3. #13
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.752
    Danke
    323
    Erhielt 1.526 Danke für 1.286 Beiträge

    Standard

    Also die einzigen Anlagen die ich bisher gesehen habe, wo wirklich beinahe schon Konsequen NYM/IYSTY verwendet wird,
    sind Lüftungsanlagen, und div. landwirtschaftliche Anlagen.

    Da habe ich außer vielleicht für Ventilatore die mit FU betrieben werden, noch nie was anderes als NYM gesehen.
    Und an den div. Abzweigdosen/Klemmdosen für die Feldgeräte waren noch nie Kabelverschraubungen,
    sondern immer nur Würgenippel.

    Im Maschinenbau hingegen habe ich noch nie in größerem Maße NYM gesehen.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  4. #14
    Registriert seit
    01.08.2006
    Ort
    Nordsaarland
    Beiträge
    1.207
    Danke
    94
    Erhielt 122 Danke für 107 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Gerade der EInfall noch dazu, ist die Anlage dem Sonnenlicht ausgesetzt? Weil dann ja sowieso NYY eingesetzt werden müßte.
    Zu zotos:
    Ansonst könnte ja auch der KAbelbinder in der Abzweigdose ausreichen....
    Wollte damit eigentlich sagen, das wenn ein Kabelbinder schon die Leitung beim Weg von der Pritsche runter zum Anschluss "entlasten sollte, könnte man auch genausogut bei einer Abzweigdose einen reinzurren und gut wärs.
    Zudem würde ich sagen, das es auf Vibrations/Erschütterungswerte ankommt.
    Bereiche mit wenig bis keiner Erschütterung sollte NYM, IYSTY, I2YSTY, NYY es auch tun. Wenn allerdings erhebliche Beeinflussung auftritt sollte man schonmal auf Ölflex oder derartige Leitungen zugreifen.
    Ist halt wie alle VDE-Sachen, sie haben ein Ermessungsspielraum parat, in dem man nur halt sich besser auf der sichereren Seite bewegt, obwohls auch etwas "günstiger" oder einfacher gehen würde.
    Dabei gibts aber auch Vorschriften, bei denen ist eigentlich kein Spielraum vorhanden. Wie z.B. jetzt alle "leihenbediehnbare" Steckkontakte in einem Wohnhaus jetzt mit einem FI(0,03A) abzusichern sind. Möglichkeiten wo dies nicht erforderlich ist, sind halt Kühl/Gefrieschränke oder festangeschlossene Verbraucher. Oder aber wiederrum etwas schwammig festzugewiesene Steckkontakte. So für mich ist der PC und die dazugehörende Hardware an fest zugewiesenen Steckkontakten angeschlossen, also dürft ich sie auch ohne FI betreiben.. nur gibts auch andere die eben diese dann auch mal andersweitig verwenden, also ists wiederrum nicht mehr zulässig...
    Also auch hier eine reine Auslegungssache unter Berücksichtigung von mechanischen
    Was nicht passt wird Passend gemacht.
    Mehr Powerrrrrr!! *Houwhouwhouw*
    Und Humor ist, wenn man trotzdem lacht.

Ähnliche Themen

  1. Welche Messungen im Anlagenbau sinvoll
    Von maxi im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.05.2010, 10:01
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.02.2010, 09:09
  3. Sind mehrere Kabel in einem Steckergehäuse zulässig
    Von Amaryl im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.10.2009, 10:23
  4. Pneumatik im E-Schrank zulässig?
    Von OB21 im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.12.2007, 14:49
  5. hauptschalter Türeinbau zulässig?
    Von mertens2 im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 24.07.2007, 15:04

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •