Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Sicherungen im KVS

  1. #1
    Registriert seit
    24.02.2007
    Beiträge
    146
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    habe mal eine Frage. Bei uns auf dem Firmengelände stehen mehrere KVS-Verteiler. Jeder KVS-Verteiler wird mit einer Zuleitung versorgt, die am Anfang mit einer NH-Sicherung abgesichert wird. Im KVS geht die Leitung dann auf einen NH-Sicherungstrenner und speist die Stromschiene im KVS. Nach meiner Meinung ist die Absicherung der kommenden Leitung im KVS überflüssig, oder (Doppelte Absicherung)? Beide Sicherungen haben den selben Nennstrom, sodass im Fehlerfall zufällig die Sicherungen fliegen. Will man in diese Anordnung eine Selektivität bringen, müssen die Sicherungen den Faktor 1,6 bei ihren Nennströmen aufweisen. Dies ist aber nicht möglich, da man sonst nicht die gewünschte Leistung am KVS abnehmen kann.

    Wie wird es eigentlich gemacht?


    Gruß

    Toddy
    Zitieren Zitieren Sicherungen im KVS  

  2. #2
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    watn KVS? ***
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  3. #3
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von vierlagig Beitrag anzeigen
    watn KVS? ***
    Kabelverteilerschrank
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu zotos für den nützlichen Beitrag:

    vierlagig (20.02.2008)

  5. #4
    Registriert seit
    09.06.2007
    Beiträge
    398
    Danke
    25
    Erhielt 46 Danke für 44 Beiträge

    Standard

    hört sich so an, als wäre ein passender Trenner ohne Sicherung gerade nicht vorrätig gewesen!?

  6. #5
    Registriert seit
    22.01.2008
    Ort
    Allgäu, da wo die Kühe schöner sind als die Mädels
    Beiträge
    1.774
    Danke
    50
    Erhielt 729 Danke für 434 Beiträge

    Standard

    Ich habe mal bei einem EVU (EnergieVersorgungsUnternehmen) gearbeitet.
    Bei uns war auch das ankommende Kabel im KVS abgesichert, weil wir die Möglichkeit hatten, Ring und Maschennetze zu fahren. Eine Selektivität mit NH Sicherungen ist in komplexen Kabelnetzen eh sehr schwierig zu realisieren.
    Bei Dir gibt es nach Deiner Beschreibung nur eine Einspeisung von der Trafostation, Du hast Recht, hier könnte auf die Sicherung verzichtet werden.
    Da aber ein StandardKVS (wie wir sie Verwendet haben) für jedes Kabel eine Sicherungsleiste enthält, wäre eine Alternative Kupferschienen einzubauen, wenn Du die NH-Sicherungen sparen willst.

  7. #6
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    Wenn es Standard-Schränke sind, kann es pasieren, das Zuleitungen geschliffen werden. Diese haben dann z.B. eine Vorsicherung von 250A.
    Wenn man dann im KVS auf Schienensystem geht, welches aber nur 160A hat, muss die Vorsicherung rein. Es kann also dazu dienen, eine Reduzierung für das Schienensystem zu erzielen, oder eine vor Ort Trennung bei Arbeiten am Schienensystem zu ermöglichen.

  8. #7
    Toddy80 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.02.2007
    Beiträge
    146
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Wie würdet ihr denn die Sicherungen wählen. Komme von der Trafostation und gehe zum KVS mit 4x150 AL. In der Trafostation, am Einstpeisepunkt im KVS müssen nun Sicherungen. würdet ihr die gleich wählen?

  9. #8
    Registriert seit
    22.01.2008
    Ort
    Allgäu, da wo die Kühe schöner sind als die Mädels
    Beiträge
    1.774
    Danke
    50
    Erhielt 729 Danke für 434 Beiträge

    Standard

    Wenn Du die gleichen Sicherungen reinmachst hast Du keine Selektivität.
    Die Antwort, welche Sicherungen Du reinmachen sollst, kannst Du nicht im Forum stellen. Das muss an Hand von Querschnitt, Leitungslänge, Verlegeart usw. errechnet werden.
    Gruss Audsuperuser

    Herzlich Willkommen im Chat:
    SPS-Forum Chat (Mibbit) | SPS-Forum Chat (MIRC)

  10. #9
    Toddy80 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.02.2007
    Beiträge
    146
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Das mit der Leitung und Verlegeart ist mir auch klar. Dachte vielmehr daran welche Sicherungen man gleich wählt, da wären wir wieder bei keiner Selektivität.

  11. #10
    Registriert seit
    22.01.2008
    Ort
    Allgäu, da wo die Kühe schöner sind als die Mädels
    Beiträge
    1.774
    Danke
    50
    Erhielt 729 Danke für 434 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Toddy80 Beitrag anzeigen
    Dachte vielmehr daran welche Sicherungen man gleich wählt, da wären wir wieder bei keiner Selektivität.
    Tut mir leid, aber diesen Satz verstehe ich nicht.
    Gruss Audsuperuser

    Herzlich Willkommen im Chat:
    SPS-Forum Chat (Mibbit) | SPS-Forum Chat (MIRC)

Ähnliche Themen

  1. Ablagerungen auf Sicherungen
    Von Tommi im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.05.2011, 01:03
  2. Einspeisung Sicherungen und Neutralleitertrenner
    Von rr_zx im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.02.2011, 07:35
  3. Wie beszeichnet man die Sicherungen?
    Von Jan im Forum E-CAD
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.12.2009, 23:24
  4. Neozed Sicherungen
    Von master_1948 im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.10.2009, 13:25
  5. Polyswitch Sicherungen
    Von chivas im Forum Stammtisch
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.03.2005, 08:36

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •