Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Kabelverschraubung Kunststoff oder Messing

  1. #1
    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    44
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Gibt es da eigentlich Vorschriften welches Material eigesetzt wird?
    Darf ich Metallverschraubungen nur einsetzen bei Metallgehäusen?
    haltet schön alle bits zusammen
    Zitieren Zitieren Kabelverschraubung Kunststoff oder Messing  

  2. #2
    Registriert seit
    02.03.2008
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Ich weiß, daß metallverschraubungen in einigen Säurebelasteten Bereichen Pflicht sind (z.B. beim Alu-Recycling, wo eine leichte Salzsäureatmosphäre herrscht)

  3. #3
    Registriert seit
    11.07.2004
    Beiträge
    1.597
    Danke
    10
    Erhielt 213 Danke für 183 Beiträge

    Standard

    Darf ich Metallverschraubungen nur einsetzen bei Metallgehäusen?
    ja, es sei denn sie bieten eine Möglichkeit zum Erden

  4. #4
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    Prinzipiell gilt.

    Kunststoffverschraubungen dürfen in Metall und Kunststoffgehäuse.

    Metallverschraubungen dürfen nur in Metallgehäuse. (1)


    (1) Bei der Einbindung der Metallverschraubung in die Schutzmassnahme, ist der Einbau der Metallverschraubung in ein Kunststoffgehäuse zulässig. Dabei muss die Verschraubung über eine spezielle Unterlagscheibe unter dem Gegenring z.b. mit dem Schutzleiter verbunden werden. Ansonsten könnte aus dem Kunststoffgehäuse eine unzulässige Berührungsspannung über die Verschreubung nach aussen führen.

  5. #5
    Registriert seit
    31.07.2004
    Beiträge
    243
    Danke
    16
    Erhielt 13 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Metallverschraubungen dürfen nur in Metallgehäuse.
    Von der Logik her verständlich , aber in welcher Norm steht das ?
    ---------------------------------------------
    Wo wir sind ist Vorn-und wenn wir Hinten sind-ist Hinten Vorn !

  6. #6
    Registriert seit
    08.10.2005
    Ort
    Iffezheim
    Beiträge
    1.103
    Danke
    408
    Erhielt 327 Danke für 261 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von jabba Beitrag anzeigen
    Prinzipiell gilt.

    Kunststoffverschraubungen dürfen in Metall und Kunststoffgehäuse.

    Metallverschraubungen dürfen nur in Metallgehäuse. (1)


    (1) Bei der Einbindung der Metallverschraubung in die Schutzmassnahme, ist der Einbau der Metallverschraubung in ein Kunststoffgehäuse zulässig. Dabei muss die Verschraubung über eine spezielle Unterlagscheibe unter dem Gegenring z.b. mit dem Schutzleiter verbunden werden. Ansonsten könnte aus dem Kunststoffgehäuse eine unzulässige Berührungsspannung über die Verschreubung nach aussen führen.
    Wie jetzt?

    Gruß
    Timo

  7. #7
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    Ich habe das extra mit dem Absatz (1) abgesetzt, da es nicht die Regel ist, es so auszuführen. Man wir in der Praxis bei der Ausführung immer wieder Probleme bekommen (Abnahme) wenn man Metallverschraubungen in Kunststoffgehäuse montiert.
    Vor zig Jahren habe ich das mal in einem Katalog gesehen, da wurden die Erdungsscheiben auch angeboten.
    In den VDE habe ich nicht gefunden das es verboten ist, es gibt darüber auch keine Ausage. Man kann es aber durch die 0100 Vermeidung gefährlicher Berührungsspannungen begründen.

  8. #8
    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    44
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Blinzeln

    Heist also mit Kunststoff bin ich relativ flexibel,
    es sei denn mein Kunde macht eine extra Forderung auf in bezug auf
    mechanische, thermisch oder chemische Festigkeit.

    Danke für eure Antworten, ich denke damit ist das hier ausreichend beantwortet.
    haltet schön alle bits zusammen

  9. #9
    Registriert seit
    12.10.2007
    Ort
    Detmold
    Beiträge
    44
    Danke
    2
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo,

    folgendes:

    VDE 0619
    DIN EN 50262

    Kabelverschraubungen für elektrische Installationen; Deutsche Fassung EN 50262: 1998 + A1: 2001 + A2: 2004

    Gruss Thorsten
    Es ist unvermeidlich.......
    Zitieren Zitieren DIN VDE und DIN EN Tipp!  

  10. #10
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Kannst Du auch schreiben welche Aussage darin steht.
    Oder ist da nur die Definition drin, und nicht die Verwendung ?

    Wenn darin die Verwendung stehen sollte, wäre es schön, wenn Du den Passus zitieren kannst. Dann haben alle was davon.

Ähnliche Themen

  1. Kabelverschraubung
    Von Poldi007 im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 20.10.2011, 09:20
  2. Reparaturschalter Kunststoff mit EMV-Verschraubung
    Von sirbarny im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.11.2010, 12:10
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.08.2010, 23:43
  4. Industriesteckverbinder aus Kunststoff
    Von conceptz im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.03.2010, 11:57
  5. Kabelverschraubung für Flachbandkabel
    Von piffpaff im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.07.2008, 19:57

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •