Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Motorschutzschalter 2 phasig

  1. #1
    Registriert seit
    13.04.2008
    Ort
    Großraum KA
    Beiträge
    963
    Danke
    52
    Erhielt 128 Danke für 112 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Muss man eigentlich, wenn man nur 2 Phasen benötigt ( Trafo ) eine Phase nochmals über den Motorschutzschalter ziehen ??
    Z.B. Phase 1 mit Klemme 1 rein in den MOS mit Klemme 2 raus
    Phase 2 mit Klemme 3 rein in den MOS mit Klemme 4 wieder raus und
    Brücken auf Klemme 5 und dann mit Klemme 6 wieder raus.

    Der Grund ist mir schon klar. Alle Bimetallauslöser werden gleichmäßig belastet
    aber ist es wirklich so vorgeschrieben oder machen wir das nur weil es schon immer gemacht wurde ????

    peter(R)
    Zitieren Zitieren Motorschutzschalter 2 phasig  

  2. #2
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    "das schutzorgan würde die fehlende phase im besten fall erkennen und auslösen" - o-ton möller-mitarbeiter
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  3. #3
    Avatar von peter(R)
    peter(R) ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.04.2008
    Ort
    Großraum KA
    Beiträge
    963
    Danke
    52
    Erhielt 128 Danke für 112 Beiträge

    Standard

    Muss ich das verstehen ???
    Der Bimetallauslöser verbiegt sich bei höherer Temperatur ( =Strom ) und löst über eine kleine Hebulatur aus wenn er sich zu weit verbiegt ( = Überstrom )
    Warum sollte er auslösen wenn er ganz kalt ist ( = kein Strom ) ???
    Ähnliches gilt wohl für die Kurzschlussauslösung

    peter(R)

  4. #4
    Registriert seit
    16.05.2008
    Ort
    CH-8280 Kreuzlingen
    Beiträge
    141
    Danke
    5
    Erhielt 46 Danke für 29 Beiträge

    Standard

    Hallo peter(R)

    Für Trafoschutz sind von den meisten Herstellern spezielle Motorschutzschalter erhältlich. Diese Schalter weisen keinen Differenzialschutz auf und können den Einschaltstromstoss (ca. 18 - 20-fach Ie) aushalten.

    Bei diesen Schaltern muss man bei 2-phasiger Einspeisung keine Schlaufung über den 3. Kontakt bewerkstelligen.


    Gruss

    Hans

  5. #5
    Avatar von peter(R)
    peter(R) ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.04.2008
    Ort
    Großraum KA
    Beiträge
    963
    Danke
    52
    Erhielt 128 Danke für 112 Beiträge

    Standard

    Mittlerweile habe ich im Möller Hauptkatalog Seite 8/47 ein Bildchen dazu gefunden. Leider ist es völlig unkommentiert.
    Demnach muss man wohl schleifen

    peter(R)

  6. #6
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.720
    Danke
    398
    Erhielt 2.400 Danke für 2.000 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von peter(R) Beitrag anzeigen
    Mittlerweile habe ich im Möller Hauptkatalog Seite 8/47 ein Bildchen dazu gefunden. Leider ist es völlig unkommentiert.
    Demnach muss man wohl schleifen
    Ja, weil dadurch (wie schon schon mal vorher geschrieben hast) der Bimetall auch thermisch belastet wird.

    Gruß
    LL

  7. #7
    Registriert seit
    16.05.2008
    Ort
    CH-8280 Kreuzlingen
    Beiträge
    141
    Danke
    5
    Erhielt 46 Danke für 29 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo

    Wie ich schon vorher erwähnt habe, kann für den Trafoschutz ein für diese Anwendung geeigneter Motorschutzschalter (Bemerkung im Katalog: geeignet für Trafoschutz) eingesetzt werden.

    Bei Einsatz eines solchen Schalters muss die eine Phase nicht geschlauft werden. Dieser Schalter hat keinen Differenzialschutz.

    Bei normalen Motorschutzschaltern muss die Phase geschlauft werden. Diese normalen Motorschutzschalter weisen einen Differenzialschutz auf, denn sie müssen ja den 1-phasigen Lauf eines Motors innert nützlicher Frist abschalten (Wicklungsschutz vor zu hoher Temperatur).
    Die normalen Motorschutzschalter sind auch nur für den Anlauf eines Motors geeignet (ca. 10x Ie).

    Im Gegensatz dazu, sind die Schalter für Trafoschutz für den ca. 20-fachen Einschaltstromstoss eines Trafos gebaut.

    Gruss

    Hans

Ähnliche Themen

  1. Sicherung und Motorschutzschalter??
    Von swisscrane im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.05.2011, 14:25
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.05.2011, 12:02
  3. Motorschutzschalter 2-Phasen
    Von Astralavista im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.04.2011, 18:37
  4. Entrauchungsmotor mit Motorschutzschalter?
    Von ThorstenD2 im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.03.2011, 15:23
  5. Sitop 20A 3 phasig
    Von Praktikus im Forum Suche - Biete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.01.2011, 17:58

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •