Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Spannung in Japan

  1. #1
    Registriert seit
    27.01.2005
    Ort
    Lödingsen
    Beiträge
    142
    Danke
    39
    Erhielt 20 Danke für 14 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Zusammen,

    hat jemand Erfahrung, was für eine Netzform und welche Spannung man in Japan in industrieller Umgebung zu erwarten hat?

    Vielen Dank schonmal

    Ralf
    Zitieren Zitieren Spannung in Japan  

  2. #2
    Registriert seit
    23.02.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    695
    Danke
    198
    Erhielt 84 Danke für 74 Beiträge

    Standard

    Die elektrische Spannung in Japan beträgt einheitlich 110 Volt Wechselstrom. Es werden 2 verschiedene Frequenzen verwendet; 50 Hertz in Ost-Japan und 60 Hertz in West-Japan (inklusive Nagoya, Kyoto und Osaka). Umschaltbare Elektrikgeräte wie z.B. Haartrockner und Reisebügeleisen sind sehr nützlich, andernfalls müssten Sie einen Transformator verwenden. In Japan finden Sie keine Stielsteckdosen oder 3-Stifte-Steckdosen, sondern nur 2-Flachstift-Steckdosen. Vergessen Sie nicht einen Steckdosenadapter mitzunehmen.


    Mal so als Ansatz ^^


    Bei Phönix heißt es zu dem Thema:

    Internationale Netzformen: (Japan)
    3-phasig offenes Delta; 4-Leiter; Phasenmitte geerdet (Un=120/240V)
    Quelle: http://www3.phoenixcontact.com/INFOS...versorgung.pdf (Seite 7)
    Geändert von eYe (31.10.2008 um 12:38 Uhr) Grund: Phönix PDF hinzugefügt
    Siemens: Step7, WinCC Flexible, Logo
    Schneider: PL7, Unity Pro, Vijeo Look, Vijeo Designer, XBTL1000, Premium, M340, Twido, Zelio
    Moeller: Galileo, EASY
    B&R: Automation Studio 3.0

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu eYe für den nützlichen Beitrag:

    RalfS (03.11.2008)

  4. #3
    Registriert seit
    04.08.2006
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    94
    Danke
    3
    Erhielt 34 Danke für 18 Beiträge

    Standard

    Einen weltweiten Überblick gibt es hier:

    http://en.wikipedia.org/wiki/Mains_power_systems


    Zum download als PDF gibt es hier einen Überblick:

    http://www.ita.doc.gov/media/Publica...2002blurb.html


    Gruß
    Andreas
    Wirkich innovativ ist man nur dann, wenn mal was daneben gegangen ist.
    (Woody Allen)

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu dresel für den nützlichen Beitrag:

    RalfS (03.11.2008)

  6. #4
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.616
    Danke
    377
    Erhielt 799 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    Habe mehrere anlagen in Japan gemacht.

    Du musst unbedingt Spannung(en) und Frequenz mit deiner Endkunde abklären !

    Z.b. in einer Anlage gab es 1x110V, 3x220V, 3x400V un 3x6kV !
    In dieser Anlage bekam wir 400V versorgungsspannung, und erzeugte über Trafo 110V steuerspannung weil der Kunde es so wollte.

    Und wichteges Hinweiss.
    In Japan ist der Kunde nicht der König, er ist Gott.
    Jesper M. Pedersen

  7. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu JesperMP für den nützlichen Beitrag:

    RalfS (03.11.2008),TommyG (28.11.2008)

  8. #5
    RalfS ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.01.2005
    Ort
    Lödingsen
    Beiträge
    142
    Danke
    39
    Erhielt 20 Danke für 14 Beiträge

    Standard

    Danke für die Antworten.
    Wie ich befürchtet habe, sind die Angaben in den Dokumenten - teilweise hatte ich die zitierten Quellen auch schon eingesehen - nicht auf Industriebetriebe bezogen. Ich werde hier in der Tat unseren Kunden um genaue Informationen bitten müssen.

    Man will ja eine 2MW Anlage nicht an 110V hängen...

    Viele Grüße

    Ralf

  9. #6
    Registriert seit
    25.11.2008
    Ort
    Wilhelmshaven NDS
    Beiträge
    28
    Danke
    10
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Blinzeln

    moin moin,

    mir ist bei "meinem" Schaltschrank bei der Inbetriebnahme eine Neozed / Diazed (2002) durchgebrannt, hier in deutschland kein Problem, aber als mein Japanischer Kollege mir eine neue Sicherung besorgen wollte

    ich habe die Sicherungshalter rausgeschmissen und durch Japanische ersetzt denn ein Tag "Produktionsausfall = Preis für einen klein Wagen" und nur für eine deutsche Sicherung drei Tage warten

    gruß
    Friese
    Zitieren Zitieren tip am Rande  

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu Friese_250 für den nützlichen Beitrag:

    RalfS (05.12.2008)

  11. #7
    Registriert seit
    23.10.2008
    Ort
    aktuell: planet erde
    Beiträge
    130
    Danke
    16
    Erhielt 23 Danke für 22 Beiträge

    Standard

    hola ralfs,

    egal wohin du gehst oder welche spannung grundsätzlich in welchem land
    anliegt, schlußendlich ist das leider nicht wie bei "uns" genormt,
    daher im vorfeld mit dem kunden abklären,
    welche spannun "er" vorort anliegen hat, dann bist du auf der sicheren
    seite, da spart man sich dann so manchen "kleinwagen"

    greeetinx


    sue
    ...dear lord, please grant me the ability to punch people in the face over standard TCP/IP...

  12. Folgender Benutzer sagt Danke zu sue port für den nützlichen Beitrag:

    RalfS (05.12.2008)

  13. #8
    RalfS ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.01.2005
    Ort
    Lödingsen
    Beiträge
    142
    Danke
    39
    Erhielt 20 Danke für 14 Beiträge

    Standard

    Hallo Sue,

    bin am Kunden dran. Dem ist aber erstmal die Funktionalität der Anlage wichtiger als die Versorgungsspannung - zumal unser Verkäufer geäussert hat, auch 3x200 V wäre möglich....

    Ich bin ja schonmal beruhigt, dass nicht ausschliesslich 3x200V üblich ist!

    Gruß

    Ralf

  14. #9
    Registriert seit
    09.06.2007
    Beiträge
    398
    Danke
    25
    Erhielt 46 Danke für 44 Beiträge

    Standard

    In der Tat ist 3 x 200V eine Art japanischer Standard für die Hausinstallation.
    Die üblichen 100 V werden z.T. wie in den USA durch Mittenanzapfung einer Phase des vorgelagerten Drehstromnetzes erzeugt. Die Freuquenzproblematik wurde schon beschrieben. Aber einfach Wiki fragen:

    http://ja.wikipedia.org/wiki/%E4%B8%...B7%9A%E5%BC%8F

    http://ja.wikipedia.org/wiki/%E4%B8%...B7%9A%E5%BC%8F

    http://ja.wikipedia.org/wiki/%E9%9B%...B7%9A%E5%BC%8F

    http://ja.wikipedia.org/wiki/%E5%8D%...B7%9A%E5%BC%8F

  15. #10
    RalfS ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.01.2005
    Ort
    Lödingsen
    Beiträge
    142
    Danke
    39
    Erhielt 20 Danke für 14 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Ludewig,

    die Grafiken kann ich erkennen. Beim Text habe ich etwas Verständnisschwierigkeiten...

    Ich hoffe, der erste Link soll ein Industrienetz darstellen...

Ähnliche Themen

  1. Katastrophen in Japan
    Von zotos im Forum Stammtisch
    Antworten: 120
    Letzter Beitrag: 13.04.2011, 16:56
  2. Spannung
    Von tintin im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.11.2009, 17:32
  3. Motor aus Japan 200VD
    Von Moroso im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.05.2009, 20:20
  4. IBN in Japan!
    Von nafets83 im Forum Stammtisch
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.03.2009, 17:23
  5. SM 334 - ext. Spannung und Poti - wie?
    Von Grmpf im Forum Simatic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.10.2008, 12:16

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •