Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Not-Aus Konzept

  1. #1
    Registriert seit
    05.04.2004
    Beiträge
    93
    Danke
    11
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo!
    Ich hätte gerne ein paar Meinungen zu meinem Not-Aus Aufbau gehört:
    Im Prinzip besteht die Anlage aus einem ca. 5m langen Förderband.
    Ein wirkliches Gefährdungspotential besteht nicht. Ich gehe jetzt einmal von der Sicherheitskategorie 3 aus, was sicher ausreichend sein wird (wird später noch kontrolliert). Dazu kommen noch zwei Serviceöffnungen, die beide 1x am Tag geöffnet werden müssen (Tausch der Datumstempel, dies kann an sich nur bei Stillstand erfolgen) Hinter diesen Öffnungen läuft ein Förderband über Umlenkrollen, wo ein gewisses Verletzungsrisiko gegeben ist.
    Meine Lösung:
    Ich habe vor ein PNOZ X2.7P einzusetzen. 3 Not-Aus Taster werden 2 kanalig so angeschlossen, das auch ein Querschluss erkannt wird. in diesen Not-Aus Kreis hätte ich jetzt auch noch gerne zwei Sicherheitsschalter für die Serviceöffnungen (z.B. PSEN 1.2p-22), ebenfalls zweikanalig eingebunden. Erreiche ich mit diesen Aufbau noch Kat3? Wäre der Aufbau so OK oder entstehen dadurch irgendwelche Probleme? Danke für jede Antwort und schöne Grüße
    Zitieren Zitieren Not-Aus Konzept  

  2. #2
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.812
    Danke
    1.232
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    es heist NOT-HALT

    wie bist du auf kat. 3 gekommen?
    wann wird das kontrolliert? wenn die anlage steht?

    ein förderband hört sich in der tat unspektakülär an, aber was ist mit dem stempelzeug, das hört sich nach quetschen und scheren an...

    PSEN 1.2p-22 sind ohne zuhaltung.
    kannst du sicherstellen dass deine maschine nicht mehr nachläuft bzw. SICHER steht wenn jemand die türen öffnet?
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  3. #3
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    im wunderschönen Elbtal
    Beiträge
    658
    Danke
    119
    Erhielt 147 Danke für 131 Beiträge

    Standard

    wie bist du auf kat. 3 gekommen?
    Die Frage habe ich mir auch gestellt, weiß zwar auch nicht wie das mit dem Stempelzeug ist, aber fürn bissl Förderband ganz schön hoch oder hab ich ein bissl Fehldenken?

  4. #4
    Registriert seit
    05.04.2004
    Beiträge
    93
    Danke
    11
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Danke für die Antworten!

    An sich besitzt das Förderband keine großen Massen - Bei Not-Halt wird der Antrieb ausgeschaltet und das Ding sollte stehen.
    Der Stempel wird pneumatisch betrieben. Beim Öffnen der Klappe (=Not-Halt) wird entlüftet, somit kann sich auch der Stempel nicht mehr bewegen.
    Ansich werden Gefahrenstellen konstruktiv abgesichert. Ein gewisses Restrisiko bleibt, auch wenn man sich sehr ungeschickt anstellen müsste um sich zu verletzen.
    Um auf der sicheren Seite zu sein, wollte ich die Not-Halt Kreise redundant ausführen.
    Wahrscheinlich wäre auch Kategorie 1 ausreichend. Da ich diese Entscheidung aber nicht treffen möchte, verbaue ich lieber 2 Kabel und 1 Schütz mehr. Bei der Abnahme wird ein Sachverständiger hinzugezogen, welcher die Maschine abnehmen wird.
    Geändert von Peter_AUT (13.03.2009 um 23:43 Uhr)

  5. #5
    Registriert seit
    10.01.2006
    Beiträge
    305
    Danke
    51
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    soweit ich weis ( und ich hoffe ihr korregiert mich wenn ich falsch liege ) darf in eine not-halt-kette kein türschalter eingebunden werden sondern nur Not-Halt Betätigungselemente (Pilztaster mit Raste).

    Bei Sicherheitstüren verwenden wir meist Türschalter mit zuhaltung aber selbst wenn keine zuhaltung vorhanden ist gehn diese immer über getrennte sicherheitsrelais. Erst diese sicherheitsrelais schalten die Anlage ab


    Restrisiko ???? darf das sein? wie hoch ist die verletzungsgefahr wenn man sich sehr doof anstellt?
    Never touch a running system

  6. #6
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    im wunderschönen Elbtal
    Beiträge
    658
    Danke
    119
    Erhielt 147 Danke für 131 Beiträge

    Standard

    @Peter_AUT
    is ja dann alt auch ne Preisfrage...sicherer ist sicherlich immer besser...

    @wincc
    Warum sollte kein Türschalter (ich geh davon aus, das er dafür als solches zugelassen ist), nicht in die Not-Aus / Halt Kette dürfen?
    Bei kleineren Maschinen bei uns sind Not-Aus und die Tür- oder Haubenschalter alle in Reihe und schalten somit das Not-Aus Relais.
    Oder versteh ich was falsch

  7. #7
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.751
    Danke
    323
    Erhielt 1.526 Danke für 1.286 Beiträge

    Standard

    Ich finde die herangehensweise irgendwie zweifelhaft.

    Vollkommen egal welche Sicherheitstechnik verbaut und welchen Kategorien diese vielleicht entsprechen würde,
    solange nicht dokumentiert ist warum man sich so entschieden hat könnte mans auch gleich sein lassen,
    kommt dann vor Gericht aufs gleiche raus.

    Was dir ein Sachverständiger bei einer Abnahme bringen soll weiß ich nicht,
    wenn dann solltest du den vorher einbinden, bevor das Ding gebaut wird.

    @wincc
    Jede Maschine hat irgend wann unter irgend welchen Umständen ein Restrisiko,
    die Frage ist ob dieses im Sinne der Normen akzeptabel ist oder nicht.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  8. #8
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    1.815
    Danke
    94
    Erhielt 732 Danke für 462 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    die reihenschaltung hatten wir schon einmal hier!
    http://www.sps-forum.de/showthread.p...933#post174933
    Sehe Dir mal die Beispiele der Sistema an da sind auch Reihenschaltungen gezeigt. Bei hohem Sicherheitsniveau ist eine Reihenschaltung im Normalfall nicht anzuraten !

    Achtung Werbung:
    Wir haben ein System entwickelt, bei dem auch eine Reihenschaltung bei hohem Sicherheitsniveau eingesetzt werden kann. Das ganze ist Einkanalig und erreicht PLe!
    Dieses System nennt sich Vital !

    http://www.jokabsafety.com/default.a....asp?sida=1659

    Alle Sensoren werden über M12 Stecker angeschlossen. Alles kann eingebunden werden Not-Halt, Türüberwachungen, LV, Schaltmatten, usw.! Man hat dann nur ein Relais im Schaltschrank!
    Werbung Ende
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Zitieren Zitieren Reihenschaltung  

  9. #9
    Registriert seit
    05.04.2004
    Beiträge
    93
    Danke
    11
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Danke Für die Antworten.
    Ich werde mit der Sicherung dieser Klappen warten bis dieser Teil der Maschine fertig ist. Danach werden wir die Gefahren bewerten und entscheiden was wir machen. Aus der Zeichnung der Maschine heraus glaube ich nicht das man sich sonderlich schwer verletzen kann.
    Es kann sein, dass ich etwas zu überängstlich bin. Da ich bisher
    meist nur die Programmierung gemacht, nicht jedoch den Schaltschrank geplant habe, fehlt mir hier ein wenig die Erfahrung.

Ähnliche Themen

  1. Haussteuerung mit S7 Konzept
    Von Bastelfrosch im Forum Gebäudeautomatisierung
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 04.04.2015, 02:02
  2. Konzept
    Von McNugget im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.02.2010, 11:03
  3. Konzept Wasserdosierung
    Von Deep Blue im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 20.08.2008, 08:15
  4. SCADA.NET Konzept
    Von seeba im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 07.05.2008, 22:49
  5. Konzept Fehlerspeicher
    Von Drain im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.08.2007, 08:26

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •