Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Funkbedienung inklusive Not-Aus

  1. #1
    Registriert seit
    12.07.2005
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    955
    Danke
    238
    Erhielt 150 Danke für 107 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    wir haben hier eine Maschine mit einer kleinen, drahtgebundenen Fernbedienung (6 Taster, 1 Umschalter 1-0-2 und ein 1kanaliger Not-Aus).
    Der Nutzer möchte nun möglichst eine Funkbedienung haben, um sich besser um die Maschine bewegen zu können.
    Könnt Ihr mir zuverlässige Hersteller nennen (Nur Funk, kein Infrarot-das ist bei der Maschine schwierig), der auch die Not-Aus-Funktion normenkonform beherrscht?

    Gruß

    Holger
    Zitieren Zitieren Funkbedienung inklusive Not-Aus  

  2. #2
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.718
    Danke
    729
    Erhielt 1.158 Danke für 969 Beiträge

    Standard

    Siemens hat sowas im Programm

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu marlob für den nützlichen Beitrag:

    knabi (16.10.2009)

  4. #3
    Registriert seit
    08.12.2008
    Beiträge
    159
    Danke
    1
    Erhielt 19 Danke für 18 Beiträge

    Standard

    Hi,

    hab im Internet den Hersteller "Jay electronique" gefunden. Der scheint so etwas zu haben was Du suchst.
    Schau mal bei welotec.de. Die scheinen es zu vertreiben.
    Ich weiss aber nicht ob das Gerät alle notwendingen Sicherheitsrichtlinien unterstützt. Ich wäre halt an Deiner Stelle extrem vorsichtig mit Funkstrecken.
    Was passiert wenn die Verbindung abreist? Wenn die Batterien des Senders leer sind? u.s.w.
    Egal was passiert: Nur nicht den Sand in den Kopf stecken!

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu o_prang für den nützlichen Beitrag:

    knabi (16.10.2009)

  6. #4
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.718
    Danke
    729
    Erhielt 1.158 Danke für 969 Beiträge

    Standard

    Hier die Info zum Mobile Panel 277F IWLAN
    Das ist bis SIL 3 geprüft und zertifiziert

  7. #5
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    ich hatte damals© http://www.akerstroms.com evaluiert
    leider in D nur über zwischenhändler zu beziehen...
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu vierlagig für den nützlichen Beitrag:

    knabi (16.10.2009)

  9. #6
    Registriert seit
    04.01.2007
    Ort
    Euskirchen
    Beiträge
    136
    Danke
    23
    Erhielt 37 Danke für 31 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von knabi Beitrag anzeigen
    Könnt Ihr mir zuverlässige Hersteller nennen (Nur Funk, kein Infrarot-das ist bei der Maschine schwierig), der auch die Not-Aus-Funktion normenkonform beherrscht?
    wenn du eine finden solltest bei der der Hersteller die nach der neuen DIN EN ISO 13849 erforderlichen Angaben zur Zuverlässigkeit (nötig zum Nachweis des Performance Levels) machen kann, so wäre ich daran sehr interessiert.

    Unser bisheriger Standardlieferant (Hetronic) ist dazu nämlich auch nach Nachhaken offensichtlich nicht in der Lage, das bedeutet, wir können diese Geräte ab 2010 nicht mehr einsetzen.

    Unsere Anlagen haben einen PLr=d, dies entspricht in etwa der alten Kat.3 nach EN954-1. Den in deinem Fall benötigten Performance Level solltest du für deine Steuerungen ja kennen.

    Gruß Michael aka Dumbledore

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu Dumbledore für den nützlichen Beitrag:

    knabi (16.10.2009)

  11. #7
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.718
    Danke
    729
    Erhielt 1.158 Danke für 969 Beiträge

    Standard

    @Dumbledore
    Aus dem Handbuch zum Mobile Panel 277F IWLAN
    Der TÜV bestätigt die Einhaltung der folgenden Normen für die Sicherheitsfunktionen des
    Bediengeräts.
    ● SIL3 nach IEC 61508-1 bis 4
    ● Kategorie 4 nach EN 954-1
    ● Pl e und Kat. 4 nach DIN EN ISO 13849-1
    ● EN 60204-1
    ● ISO 13850
    ● IEC 62061

  12. #8
    Avatar von knabi
    knabi ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.07.2005
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    955
    Danke
    238
    Erhielt 150 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    @marlob:

    Danke, das hatte ich schon gesehen, allerdings müßte dafür die komplette Steuerung ausgetauscht werden (momentan: S7-300 und separate Sicherheitsschaltgeräte), für das 277 IWLAN bräuchte ich ja eine Failesafe-CPU mit allen Konsequenzen...das wird letzendlich den preislichen Rahmen sprengen, fürchte ich.

    @0_prang:

    WELOTEC hatte ich zwischenzeitlich auch gefunden, allerdings scheinen die einen Mix aus Funk (für den Not-Aus) und Infrarot (für die restlichen Bedienelemente) zu haben - Infrarot ist aber an der Stelle extrem ungünstig. Ich frage die trotzdem mal an -mal schauen.
    Ich denke mal, die Sicherheitsfrage muß bei Verbindungsabbruch bzw. leeren Batterien genauso behandelt werden wie ein Drahtbruch am Not-Aus: Sicherheitsschaltgerät wird ausgelöst.

    @4L:

    Schaue ich mir an, bin aber etwas skeptisch, wenn kein ordentlicher Deutscher Vertrieb da ist ...

    @Dumbledore:

    Ich werde das mit anfragen!

    Gruß

    Holger

  13. #9
    Registriert seit
    04.01.2007
    Ort
    Euskirchen
    Beiträge
    136
    Danke
    23
    Erhielt 37 Danke für 31 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von knabi Beitrag anzeigen
    ...allerdings scheinen die einen Mix aus Funk (für den Not-Aus) und Infrarot (für die restlichen Bedienelemente) zu haben - Infrarot ist aber an der Stelle extrem ungünstig.
    ich denke, hier ist Infrarot die Anwesenheitskontrolle, d.h. es wird per Infrarot nur überprüft, ob der Bediener im Sichtfeld der Anlage ist. Man kann sich natürlich fragen, wozu dann überhaupt noch Funk nötig ist ...

    Aber es ist schon wichtig sich die Frage zu stellen (bzw. per Risikoanalyse klären zu lassen) was passiert, wenn der Bediener die Funkfernbedienung bedient OHNE die Anlage sehen zu können - ob gewollt oder gar ungewollt.

    Dies ist einer der Gründe, weshalb manchmal kabelgebundene Lösungen nicht zu umgehen sind, auch wenn die Bequemlichkeit dagegen sprechen mag.

    Gruß Michael aka Dumbledore

  14. #10
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.718
    Danke
    729
    Erhielt 1.158 Danke für 969 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Dumbledore Beitrag anzeigen
    ...
    Aber es ist schon wichtig sich die Frage zu stellen (bzw. per Risikoanalyse klären zu lassen) was passiert, wenn der Bediener die Funkfernbedienung bedient OHNE die Anlage sehen zu können - ob gewollt oder gar ungewollt.
    ...
    Die Siemens Panel arbeiten mit Transpondern und Wirkbereichen. Da muss man sich erst an- und abmelden wenn man die Sicherheitsfunktion verwenden will.
    Suche mal nach diesen Stichwörtern im beigefügten pdf
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

Ähnliche Themen

  1. Funkbedienung für Sicherheitsrelais
    Von AlterEgo im Forum Elektronik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 25.02.2010, 17:40
  2. S7-Kleinsteuerung inklusive Programmiersystem
    Von IBHsoftec GmbH im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.06.2009, 17:13

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •