Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: RS232 über Ethernet mit Web interface

  1. #1
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    6
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    habe ein bisschen seltsames anliegen, hoffentlich kann ich es richtig 'rüberbringen.

    Wir planen die Entwicklung eines COM Servers, also eines Geräts, dass RS232 Verbindungen über Ethernet (TCP/IP) übertragen kann. Das heißt, in einem Schaltschrank RS232 anschließen, Daten gehen über Ethernet, in einem anderen Schaltschrank irgendwo anders auf der Welt, dort kommen die Daten wieder aus RS232 'raus.

    "Giebt's schon" werdet Ihr jetzt sagen, "schau mal bei W&T"

    Ja das stimmt, aber wir müssen ja auch leben, nicht nur W&T und dann bauen wir das halt auch (natürlich besser).

    Jetzt wird das ganze ein Hutschienen Modul mit einem Ethernet und einer RS232. Da könnte das "Ding" doch noch ein paar andere nützliche Dinge machen. Und jetzt kommen wir zur Frage. Da ich selbst zwar das Modul bauen kann, aber noch nie im Leben einen Schaltschrank gebaut habe, wollte ich mich hier an die Experten wenden, was das "Ding" denn nebenbei noch so können sollte.

    Ein paar Ideen hatte ich schon, aber macht das alles Sinn? Habe ich noch was vergessen?

    1. RS232 über Ethernet übertragen
    2. RS422 über Ethernet übertragen
    3. RS485 über Ethernet übertragen
    4. Einige (vier) Ausgänge über Ethernet schalten
    5. Einige (acht) Digitale Eingänge über Ethernet übertragen und entsprechende Ausgänge bei einem anderen Modul schalten.
    6. Die digitalen Eingänge auf einer Website anzeigen
    7. Die digitalen Ausgänge über eine Website schalten
    8. Automatisch eine eMal schicken, wenn ein Eingang schaltet
    9. Über Web Browser konfigurierbar

    Irgendwie müsste es ja mit den gängigen SPS "vernünftig" zusammenarbeiten. Gibt es da noch was zu beachten? Irgendein S7 kompatibilitätsmodus, oder so?

    Ich bin für jeden Hinweis dankbar. All die Dinge, die euch aus eurer Erfahrung selbstverständlich erscheinen und die ich als Schaltschrank-Laie nicht wissen kann. Schließlich soll es ein "perfektes" Produkt werden.
    Zitieren Zitieren RS232 über Ethernet mit Web interface  

  2. #2
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    2.373
    Danke
    321
    Erhielt 296 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    ... potentialfreie E/A, 24V E/A, 24V Versorgungsspannung...

    Folgendes finde ich schon fast perfekt:

    http://www.conrad.de/ce/de/FastSearc...e&initial=true

    Thomas

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu thomass5 für den nützlichen Beitrag:

    klegom (11.04.2010)

  4. #3
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.480
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.242 Danke für 973 Beiträge

    Standard

    Diagnosefunktionen:
    Serielle Kommunikation kann schon so nervig genug sein. Über Netz hinweg kann es noch nerviger sein. Deshalb eine vollwertige Diagnose inklusive RS232-Handshake.

    Gerätetausch sollte ohne Software möglich sein.
    Parameter auf MMC oder ähnlichen

    Evtl. RFC1006- und / oder Modbus-Protokoll.


    Gruß
    Dieter

    FB_Addon_TelNo{ height:15px !important; white-space: nowrap !important; background-color: #0ff0ff;}

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu Blockmove für den nützlichen Beitrag:

    klegom (11.04.2010)

  6. #4
    Registriert seit
    10.05.2005
    Beiträge
    1.996
    Danke
    220
    Erhielt 233 Danke für 204 Beiträge

    Standard

    Hi

    SMS und E-Mailversand bei bestimmter Verknüpfung eine Eingangs/Eingänge
    Karl

  7. #5
    klegom ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    6
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von thomass5 Beitrag anzeigen
    Folgendes finde ich schon fast perfekt:
    Thomas
    Danke für den Hinweis, sieht gut aus.
    Aber was ist mit der Gehäuseform? Nach meiner Einschätzung sollte es doch eher für Hutschienen Montage sein?
    Oder ist das nicht so wichtig?
    Oder wäre eine andere Gehäuseform doch besser?

  8. #6
    klegom ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    6
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Blockmove Beitrag anzeigen
    Diagnosefunktionen:
    Serielle Kommunikation kann schon so nervig genug sein. Über Netz hinweg kann es noch nerviger sein. Deshalb eine vollwertige Diagnose inklusive RS232-Handshake.
    Guter Hinweis!

    Zitat Zitat von Blockmove Beitrag anzeigen
    Gerätetausch sollte ohne Software möglich sein.
    Wie meinst Du das? Zur Konfiguration (und auch für die Diagnose) hatte ich mir ein Web Interface vorgestellt. Das bedeutet aber, dass man schon einen PC (Desktop, Laptop, Netbook) mit einem Web Browser braucht, um mit dem Modul zu reden. Zwar keine spezielle Software, aber einen Computer mit Browser.

    Sonst braucht das Modul Tasten und eine große Anzeige, dann wird es teuer

    Zitat Zitat von Blockmove Beitrag anzeigen
    Parameter auf MMC oder ähnlichen
    Warum? Das macht es auch wieder teurer. Ich wollte die Konfiguration über Web machen. Natürlich braucht es einen "download" und einen "upload" um die gesamte Konfiguration in einem Schritt heraus und in ein anderes Modul hinein zu kriegen.


    Zitat Zitat von Blockmove Beitrag anzeigen
    Evtl. RFC1006- und / oder Modbus-Protokoll.
    Auch ein guter Hinweis. Aber was genau:
    IOs über Modbus bedienen?
    Modubus Ethernet auf RTU Umsetzung?
    Modbus kenne ich, aber wer nutzt RFC1006? Welches der beiden Protokolle ist das wichtigere?

  9. #7
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    2.373
    Danke
    321
    Erhielt 296 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    Hutschienenhalterung ist an der Rückseite schon drann und kann aber auch abgeschraubt werden. Doch perfekt?
    Thomas

  10. #8
    klegom ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    6
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Blockmove Beitrag anzeigen
    Diagnosefunktionen:
    Serielle Kommunikation kann schon so nervig genug sein. Über Netz hinweg kann es noch nerviger sein. Deshalb eine vollwertige Diagnose inklusive RS232-Handshake.
    Wie währe ein weiterer RS232 Port, an den man einen PC mit Terminal Programm anschließt?
    Auf diesen Ausgang könnte das Modul dann Diagnose Information schreiben wie Ethernet Verbindung, RS232 Status, empfangene und gesendete Daten usw.

  11. #9
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.480
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.242 Danke für 973 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von klegom Beitrag anzeigen
    Wie meinst Du das? Zur Konfiguration (und auch für die Diagnose) hatte ich mir ein Web Interface vorgestellt. Das bedeutet aber, dass man schon einen PC (Desktop, Laptop, Netbook) mit einem Web Browser braucht, um mit dem Modul zu reden. Zwar keine spezielle Software, aber einen Computer mit Browser.
    Konfiguration über Web-Browser hat div. Nachteile:
    Du musst erstmal mit einem Rechner auf das Modul kommen. D.h. du musst deinem Modul eine statische IP-Adresse (typischerweise aus einem C-Netz) geben. Damit kann ich aber erstmal nicht ans Netz ... zumindest nicht in einem Großbetrieb mit IT-Abteilung. Also muss ich dein Modul mit einem Crossover-Patchkabel konfigurieren. Dazu muss ich aber die Netzwerkadresse meines Notebooks ändern. Erfordert lokale Admin-Rechte. Und dies ist einem Großbetrieb keine Selbstverständlichkeit. Daher auch der Wunsch nach MMC zur Speicherung der Parameter. Damit kann jeder Instandhalter umgehen.

    Gruß
    Dieter

  12. #10
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.480
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.242 Danke für 973 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von klegom Beitrag anzeigen
    Wie währe ein weiterer RS232 Port, an den man einen PC mit Terminal Programm anschließt?
    Auf diesen Ausgang könnte das Modul dann Diagnose Information schreiben wie Ethernet Verbindung, RS232 Status, empfangene und gesendete Daten usw.
    Mir wäre hier eigentlich ein Logging über Netz lieber. Und auch wenn ich langsam mit der MMC nerve ... Evtl. könnte man auch darauf Log-Daten ablegen.

    Gruß
    Dieter

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.06.2011, 08:48
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.01.2011, 17:54
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.01.2010, 16:34
  4. Serial RS232 to TCP/IP Ethernet
    Von bayersepper im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.04.2008, 09:27
  5. Verkaufe ADAM-4570 2-PORT ETHERNET RS232/422/485
    Von lorenz2512 im Forum Suche - Biete
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.06.2005, 11:20

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •