Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Schutzbeschaltung von Ventilspulen

  1. #1
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 3 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Kollegen
    Ich habe eine Frage zum Thema Schutzbeschaltungen. Ich habe in den HW-Plänen unserer Lieferanten Schutzbeschaltungen mit Varistoren in 2 Ausführungen gesehen: zum Einen mit Varistoren parallel zur Ventilspule (so wie ich das auch immer kannte); zum Anderen aber auch Schutzbeschaltungen über den Kontakt des Koppelrelais, das das Ventil ansteuert. Wer kennt diese Art der Beschaltung? Wann wendet man die eine oder andere Methode an? Besten Dank für Eure Hinweise.
    Gruss dornfelder
    Zitieren Zitieren Schutzbeschaltung von Ventilspulen  

  2. #2
    Registriert seit
    05.04.2005
    Ort
    Raesfeld
    Beiträge
    195
    Danke
    32
    Erhielt 11 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von dornfelder Beitrag anzeigen
    zum Anderen aber auch Schutzbeschaltungen über den Kontakt des Koppelrelais, das das Ventil ansteuert
    Bist du sicher, dass der Varistor zum Kontakt und nicht zur Spule des Relais geschaltet ist?

    Üblicherweise sind die Schutzbeschaltungen der Ventile in den Steckern integriert.

  3. #3
    dornfelder ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 3 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    ...ja, so kannte ich das bisher auch. Bei der genannten Anwendung ist es aber tatsächlich so, dass die Beschaltung nicht im Ventilstecker ist, sondern im Schrank, und dort ist der Varistor parallel zum Schaltkontakt des Relais, das die Ventilspule schaltet.

    Gruss
    dornfelder
    Zitieren Zitieren Ventilbeschaltung  

  4. #4
    Registriert seit
    12.12.2006
    Ort
    Wehringen
    Beiträge
    1.471
    Danke
    248
    Erhielt 190 Danke für 155 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    sowas soll die Kontakte schützen, führt aber zu den tollsten Effekten bei sehr kleiner Last.
    Wir haben mal eine Anlage mit 18 DR19-Reglern umgebaut, weil die Stellmotore der angesteuerten Gasbrenner brummelten und zitterten --> Schutzbeschaltung der Regler-Kontakte entfernt --> alles wieder wie gewohnt


    MfG

  5. #5
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.534
    Danke
    1.152
    Erhielt 1.253 Danke für 982 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von dornfelder Beitrag anzeigen
    ...ja, so kannte ich das bisher auch. Bei der genannten Anwendung ist es aber tatsächlich so, dass die Beschaltung nicht im Ventilstecker ist, sondern im Schrank, und dort ist der Varistor parallel zum Schaltkontakt des Relais, das die Ventilspule schaltet.

    Gruss
    dornfelder
    Interessant ist auch die Verlängerung der Schaltzeit. Bei einer Magnetbremse hat ein Kollege mal Tage gesucht, weil die Wiederholgenauigkeit nicht mehr da war. Ende vom Lied: Ein Instandhalter hat einen Varistor über den Kontakt gehängt.


    Gruß
    Dieter
    Geändert von Blockmove (10.06.2010 um 20:07 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Tiefpassfilter für Ventilspulen
    Von moeins im Forum Elektronik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.08.2011, 13:39
  2. Ventilstecker-Schutzbeschaltung
    Von McMeta im Forum Elektronik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.08.2008, 07:55

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •