Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 26

Thema: Betriebsspannung - Moeller Schütz 400V 5,5kW

  1. #11
    Registriert seit
    03.11.2006
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.126
    Danke
    170
    Erhielt 303 Danke für 259 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wenn du das Schütz schon hast da guck mal was da drauf steht.
    Neben der Schaltleistung steht da auch die Spulenspannung drauf.
    Wenn du das Schütz noch nicht hast dann bestelle dir eins mit der Spulenspannung die du brauchst.
    Gruß
    crash

    Ich bin nicht bekloppt,
    ich bin verhaltensoriginell!

  2. #12
    Registriert seit
    03.11.2006
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.126
    Danke
    170
    Erhielt 303 Danke für 259 Beiträge

    Standard

    hier ein Schütz 24V DC
    steht zwischen den A1/A2 Klemmen

    und noch eins 230V 50Hz
    Gruß
    crash

    Ich bin nicht bekloppt,
    ich bin verhaltensoriginell!

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu crash für den nützlichen Beitrag:

    Chavare (10.06.2010)

  4. #13
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.752
    Danke
    323
    Erhielt 1.527 Danke für 1.286 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Chavare Beitrag anzeigen
    ich folmulier's mal anders.

    Ich möchte einen Schütz einbauen bei dem ich auf die ein/ausgänge 1,2,3,4,5,6 die 400V Drehstrom schalten möchte...

    Was muss ich dann für die Anschlüsse A1 und A2 beachten?
    Was musst du bezüglich A1/A2 beachten:
    Das die Steuerspannung dem entspricht was du halt brauchst/haben möchtest.

    Ein und dasselbe Schütz gibt es für div Spulenspannungen, siehe:
    Möller Schütze.jpg

    Das * bedeutet übrigens, das auf Anfrage noch weitere Spannungen möglich sind.

    Üblich, also 08/15 Geräte sind 24V DC und 230V AC Schütze.
    24V AC ist noch so einigermaßen üblich, vor allem in der HLK-Technik.
    Alle anderen Spannungen sind eher unüblich.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu MSB für den nützlichen Beitrag:

    Chavare (10.06.2010)

  6. #14
    Registriert seit
    17.06.2003
    Beiträge
    1.275
    Danke
    482
    Erhielt 66 Danke für 58 Beiträge

    Standard

    Ich denke eher hier will uns einer verarschen.

  7. #15
    Chavare ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.05.2010
    Beiträge
    22
    Danke
    8
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    DANKE! Meine Frage wurde von MSB perfekt beantwortet.

    Mein Kollege hat den Schütz bestellt und der Schütz ist bei mir noch nicht angekommen. Und der Kollege im Urlaub.

    Jetzt muss ich warten bis das Teil da ist und schauen welche Spulenspannung erforderlich ist. Dann kann ich das Schaltbild erweitern.

    Werde wohl öfters hier vorbeischauen!

  8. #16
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Chavare Beitrag anzeigen

    Werde wohl öfters hier vorbeischauen!
    Falls du deine Umbaumaßnahme überleben solltest,
    oder war das eine Drohung ?

  9. #17
    Registriert seit
    13.04.2009
    Beiträge
    504
    Danke
    101
    Erhielt 118 Danke für 74 Beiträge

    Standard

    XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX
    Mit deinem deinem Schütz DILM12-10 (400V50HZ440V60HZ) kannst du deine 400V schalten, aber die Spannung zwischen A1 und A2 muss auch 400V betragen. Dein Schütz ist für 400/690V Industrienetze...

    Du brachst ein DILM12-10 (230V50HZ240V60HZ). Aber wie crash schon schreibt: LASS DIE FINGER DAVON!!!
    XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

    edit: Man sollte auch die zweite Seite lesen..

    gruß
    MeisterLampe81
    Geändert von MeisterLampe81 (12.06.2010 um 13:36 Uhr) Grund: Augen auf beim Eierkauf

  10. #18
    Registriert seit
    17.03.2010
    Beiträge
    327
    Danke
    66
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Chavare, was für eine Anwendung soll denn der Schütz verwendet werden ?

  11. #19
    Chavare ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.05.2010
    Beiträge
    22
    Danke
    8
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Zitat Zitat von MeisterLampe81 Beitrag anzeigen
    XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX
    Mit deinem deinem Schütz DILM12-10 (400V50HZ440V60HZ) kannst du deine 400V schalten, aber die Spannung zwischen A1 und A2 muss auch 400V betragen. Dein Schütz ist für 400/690V Industrienetze...

    Du brachst ein DILM12-10 (230V50HZ240V60HZ).
    XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX


    MeisterLampe81
    Hallo und Danke,

    Der Schütz ist jetzt da bzw. wurde geliefert (siehe beitrag oben. ich habe den nicht bestellt und wusste nicht welcher ankommen wird, daher der themenstart).

    Es ist ein DILM12-10 (230V50HZ240V60HZ).

    Somit ist klar mit welcher Spannung ich ihn schate. A1/A2 bekommt in dem Fall 230 V.

    @Pockedbrd: Ich möchte meine 400V damit Schalten. Ein Not-Aus Schalter auf der A1/A2 Leitung dient zur manuellen Abschaltung des Schützes.
    Geändert von Chavare (01.07.2010 um 10:27 Uhr)

  12. #20
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.067
    Danke
    2.797
    Erhielt 3.288 Danke für 2.168 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Chavare Beitrag anzeigen
    Ich möchte meine 400V damit Schalten. Ein Not-Aus Schalter auf der A1/A2 Leitung dient zur manuellen Abschaltung des Schützes.
    Wenn ich das so lese und deine frage im diesen Thread http://www.sps-forum.de/newreply.php...ote=1&p=268414
    möchte ich dir sehr ans Herz legen, das du die Finger davon lässt.
    Bestelle einen Fachmann, mit solchen sachen wie mal eben etwas an
    400V anklemmen und einen Not-Aus verschalten ist nichts für einen Laien.
    Das kann Augenscheinlich funktioniren, aber wenn später da jemand zu
    schaden kommt haftest du und sogar mit dein Privatvermögen.

    Du hast keine Ahnung willst aber an den paar Euro Stundenlohn sparen,
    das kann ich nicht nachvollziehen.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

Ähnliche Themen

  1. 400V USV für Motorantrieb
    Von PeBi im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.01.2011, 18:51
  2. sitop 20 A 3AC 400V
    Von Praktikus im Forum Suche - Biete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.11.2010, 17:53
  3. Betriebsspannung Lichttaster im Drucker???
    Von Diesla im Forum Elektronik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.08.2009, 20:48
  4. 400V-DC am Arbeitsplatz
    Von drfunfrock im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.05.2008, 15:27
  5. Betriebsspannung nach TVE?
    Von ralfm im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.07.2004, 10:28

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •