Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 40

Thema: mehrere Motoren über ein Notausschütz

  1. #11
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.104
    Danke
    2.806
    Erhielt 3.295 Danke für 2.173 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    hast du die schon mal verbaut Manuel?
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  2. #12
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.761
    Danke
    323
    Erhielt 1.529 Danke für 1.288 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Helmut_von_der_Reparatur Beitrag anzeigen
    hast du die schon mal verbaut Manuel?
    Innerhalb des letzten Jahres haben wir so ca. 20 Stück von den Geräten verbaut.
    Ist zwar noch kein nennenswerter Zeitraum, aber bisher konnten wir noch nicht den geringsten Hauch von Problemen feststellen.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu MSB für den nützlichen Beitrag:

    rostiger Nagel (04.08.2010)

  4. #13
    docauto ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    30.07.2010
    Beiträge
    28
    Danke
    6
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Das stimmt mich zuversichtlich.

    Grüße Doc Auto

  5. #14
    Registriert seit
    12.12.2006
    Ort
    Wehringen
    Beiträge
    1.471
    Danke
    248
    Erhielt 190 Danke für 155 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    Zitat Zitat von Helmut_von_der_Reparatur Beitrag anzeigen
    hast du die schon mal verbaut Manuel?
    Wir haben die Teile Anfang 2009 bei einem Umbau verwendet und 3 Wochen nach der IBN wieder ausgebaut, weil wir damit nicht glücklich wurden.

    Die Teile sollten eine Bandregelung steuern, hat aber nicht wirklich funktioniert.
    Nach ca. 5 Stunden sind sie auf Störung gegangen (irgendwas mit "internem Fehler" wenn ich das noch richtig im Kopf habe) --> auch Phoenix konnte nicht helfen --> jetzt werkeln wieder 2 Siemens-Schütze

    Ich setze die Dinger für sowas nicht mehr ein.

    An einer anderen Stelle (Hydraulikpumpe) läuft eines der Teile ohne irgendwelche Probleme


    MfG

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu Sockenralf für den nützlichen Beitrag:

    rostiger Nagel (05.08.2010)

  7. #15
    docauto ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    30.07.2010
    Beiträge
    28
    Danke
    6
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    @Sockenralf
    du macht mir Angst.
    Ich habe 20 Motoren zu steuern. Das macht 60 Schütze (2 für Not-Aus und 1 für SPS Steuerung).
    Wenn ich zwei Hauptschütze nehmen würde müssten die jeweils für 50KW ausgelegt werden. Das geht auch ins Geld. Die Schützen zum steuern der SPS brauche ich dann auch noch.

    Habe gerade noch eine andere Idee ?

    Meine Anlage hat ausser den 20 Motoren noch 3 Maschinen für die ich Kat3 brauche. Die haben 2 Schützen für Wartungstürüberwachung.

    Die 20 Motoren treiben eigentlich nur Maschinen an die ohne Werkzeug nicht zu öffnen sind. Könnte man die 20 Motoren eine andere geringeren Kat. zuordnen (2). Dann brauche ich nur noch 1 Schütz.

    Das Not-Aus Relais bis 2 Kanalig ausgeführt. Die Abgangsseite wird einmal in die Wartungstürüberwachung eingebunden (2Kanalig) und mit einen 3 Kanal das Hauptschütz für die 20 Motoren bedient.
    Des weiteren würde ich noch die 24V für die Relais mit einem 4 Kanal anschalten.


    Was hält die SPS-Forumgemeinde davon.

  8. #16
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.761
    Danke
    323
    Erhielt 1.529 Danke für 1.288 Beiträge

    Standard

    Also die Anwendung von Sockenralf hört sich für mich irgendwie nach relativ schnellen Drehrichtungswechsel an,
    mag sein das die Teile damit (bzw. den damit verbundenen häufigen Spitzenströmen nicht so ganz klar kommen.

    Meine Applikation war da eher langsam ... ca. 2x pro Minute für ca. 10-15 Sekunden,
    dann aber wieder etliche Minuten Pause ...

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  9. #17
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.104
    Danke
    2.806
    Erhielt 3.295 Danke für 2.173 Beiträge

    Standard

    Genau Docauto,
    wie sollen die Relais den schalten, einmal pro Stunde ist etwas anderes wie
    alle paar Sekunden hin und her.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  10. #18
    Registriert seit
    12.12.2006
    Ort
    Wehringen
    Beiträge
    1.471
    Danke
    248
    Erhielt 190 Danke für 155 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    bei mir waren´s die größeren 9A-Geräte, die einen ca. 0,25kW-Motor pro Minute ca. 2-3 mal für ca. 3 Sekunden in die eine oder in die andere Richtung steuerten.

    Das ging wie gesagt auf Dauer nicht gut

    Ich habe die Teile an anderen Wende-Applikationen im Einsatz, die WESENTLICH weniger schalten --> kein Problem

    Motor Ein-Aus ohne Drehrichtungsumkehr --> ebenfalls kein Problem.


    Damals waren die Teile aber flammneu --> vielleicht sind die aktuellen besser.

    Ggf. einfach mal mit einem kleinen Motor und einem Zeitrelais einen 100h-alle-20Sek.-links-rechts-Versuch aufbauen


    MfG

  11. #19
    docauto ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    30.07.2010
    Beiträge
    28
    Danke
    6
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    auf keinen Fall schnelle Schaltvorgänge und auch nur immer eine Drehrichtung. Laufen müssen die dann mehr Stunden mit kurzen Unterbrechungen.
    Da wir aber bei diesen Kunde Fuß fassen wollen, sollte diesbezüglich nichts schief gehen.

    Wie sieht es mit meinen zuvor beschrieben Idee aus. Machbar ?

  12. #20
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.104
    Danke
    2.806
    Erhielt 3.295 Danke für 2.173 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    ich würde den Tip von Ralf folgen, allerdings es mit 3 Relais versuchen,
    lass Sie ruhig eine woche laufen wenn du die Zeit dazu hast.
    Die Relais selber sind ja glaube ich sehr Preiswert.

    überleben die Relais den Test, baue sie mit ruhigen Gewissen ein.

    Überleg dir mal was du bei deinen 20 Motore an Aufwand sparst,
    da rechnet sich so ein versuch schon.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

Ähnliche Themen

  1. Mehrere Motoren an einem Sanftstarter
    Von michi204 im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.09.2010, 10:38
  2. Ansteuern von POSMO A-Motoren über die S7
    Von Icke242 im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.10.2009, 19:14
  3. [S]Linearantrieb für mehrere Motoren
    Von plc_tippser im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.12.2008, 06:39
  4. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.04.2006, 14:05
  5. Hompage über E-Motoren Gesucht
    Von Anonymous im Forum Stammtisch
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.05.2005, 23:02

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •